Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6200 Themen und 30300 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasseraufbereitung
Geeignetes Edelstahl für gelöstes Chlordioxid 01 - 03 ige
Alinger
(Mailadresse bestätigt)

  03.03.2015

Sehr geehrtes Forum,

hat jemand Erfahrungen mit Chloridioxid im Einsatz mit austenitischen Materialien oder Dublex Edelstahl.
Bei einer Konzentration von max. 0,5% in Wasser würde ich vorzugsweise zu 1.4462 oder vielleicht 1.4529 tendieren?

In vielen Beständigkeitslisten soll 1.4404 oder 1.4571 bedingt beständig sein.

Hat evtl jemand hier Erfahrung mit Einsatz Edelstahl?

MfG
Alinger




Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Ernster Regulator
(Mailadresse bestätigt)

  09.03.2015

Guten Tag!

Das sind ja relativ hohe Konzentrationen, es stellt sich die Frage, für welche Anwendung der nicht rostende Stahl gedacht ist. Normale Konzentrationen liegen bei 0,2 mg/l, also um mehrere Größenordnungen niedriger. Dauerbelastung für die genannten Austenite auch in diesem mg-Bereich. Was genau hast Du vor?

Dies fragt sich

E. Regulator



Werbung (2/4)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2012 by Fa. A.Klaas