Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6200 Themen und 30300 Antworten
Zurück zur Übersicht! FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik
Kühlleistung
Cyborg193
(Mailadresse bestätigt)

  04.05.2017

Hallo,
ich habe folgendes Problem:
Ich soll für ein System das benötigte Kühlaggregat berechnen. Es ist ein Wassergekühltes System.
Ich hab die Temperatur die maximal im Vorlauf vorkommen darf, die Temperatur des Rücklaufs und die mindest Durchflussmenge.

Damit soll ich ein Kühlaggregat berechnen welches die Wassertemperatur vom Rücklauf auf die Temperatur im Vorlauf abkühlt.

Wie kann ich das machen? Gibt es da irgendwelche bestimmten Formeln oder ein Tool?



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Cyborg193
(Mailadresse bestätigt)

  29.05.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Heiner Grimm vom 19.05.2017!  Zum Bezugstext

okay vielen Dank.

Mit der Formel komm ich glaub schon ganz gut hin. Zumindest für einen ersten groben Richtwert. Dann kann ich jetzt mal mit Herstellern Kontakt aufnehmen und die Details klären.
Heiner Grimm
(gute Seele des Forums)

  19.05.2017

Hallo Cyborg,

das Ganze ist nur lösbar, wenn die abzuführende Leistung bekannt ist. Falls diese bei Mindest-Volumenstrom und maximaler Vorlauftemperatur genau abgeführt wird, dann gilt:

P_W = V._min * rho * cp * ( T_R - T_V )

P_W : abzuführende Wärmeleistung = Mindest-Kühlleistung
V._min : Mindest-Volumenstrom
rho : Dichte der Kühlflüssigkeit
cp : spezif. Wärmekapazität der Kühlflüssigkeit
T_R, T_V : Temperatur Rücklauf und Vorlauf

Diese Kühlleistung muss das Kühlaggregat bei den vorgesehenen Kühlmitteltemperaturen mindestens schaffen.

Viele Grüße
Heiner



Werbung (3/4)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2012 by Fa. A.Klaas