Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6200 Themen und 30300 Antworten
Zurück zur Übersicht! FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Haus- Wasserversorgung
Ständiger Druckabfall HWA Inox 6000 Metabo
Rico86
(Mailadresse bestätigt)

  21.05.2017

Hallo liebe Forumgemeinde,

nach langer Ursachenforschung etc. bin ich völlig ratlos und hoffe hier Hilfe zubekommen. Ich habe ein defektes HWW durch ein HWA ersetzt. Das Phänomen ist das wenn ich einen Abnehmer öffne z.b. einen Wasserhahn, in der Küche der Druck nach einer bestimmten Zeit ca. 30 sek zusammenfällt und nur noch das Wasser ganz leicht rausfliest. Wenn ich jedoch parallel dazu einen weiteren Abnehmer öffne, spürt man merkbar wie er Luft durch drückt und ich danach wieder einen satten Wasserstrahl habe. Was kann die Ursache sein? Wasser wird aus den Brunnen gezogen, nach Brunnenrohr habe ich Rückschlagventil verbaut danach kommt ein Filter, Rückschlagventil und Pumpe. Druckseitig habe ich nur einen Schlauch verbaut. Vielen Dank schon Mal vorab.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Lothar Gutjahr
erfinderleint-online.de
(gute Seele des Forums)

  28.05.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von pumpe vom 26.05.2017!  Zum Bezugstext

Vom Hören Sagen weiß ich, dass es auch dichte Filter geben soll. ( dicht im sinne von Wasserverlust oder Belüftung )

LG Lothar
pumpe
kolpinpumpenkundendienst.de
(Mailadresse bestätigt)

  26.05.2017

Hallo
Deine Pumpe zieht in der Saugleitung Luft
ich tippe mal auf den vor Filter also wenn der Brunnen keine Fremdstoffe mitfördert wie zum Beispiel Sand dann schmeiß den vor Filter raus
Gruß pumpe



Werbung (2/4)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2012 by Fa. A.Klaas