Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6200 Themen und 30100 Antworten
Zurück zur Übersicht! FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Haus- Wasserversorgung
Hall-Sensor für Grundfos MQ3-45
schluff-krefeld
(Mailadresse bestätigt)

  25.05.2017

Hallo,

ich habe Probleme mit einer Grundfos MQ3-45. Sie hat seit über 15 Jahren problemlos meinen Garten mit Wasser versorgt, nun macht sie Probleme.

Wenn ich einen längeren Gartenschlauch anschließe, der den Durchfluß natürlich drosselt, schaltet sie sich nach ca. 10 Sekunden ab und sofort wieder ein. Wenn ich einen dickeren Schlauch anschließe läuft sie länger (ca. 2 Minuten) und geht dann auf Alarm. Der Druckbehälter sieht bei mir anders aus als bei den neuen Pumpen. Er ist aus Edelstahl aus zwei Halbkugeln gefertigt und hat ein Ventil zum Prüfen des Drucks. Den habe ich geprüft und auf 1,7 bar eingestellt.

Meine Vermutung ist ein defekter Hallsensor:

Bei geringem Durchfluss wird der Abschaltedruck erreicht, es wird kein Durchfluss erkannt und die Pumpe schaltet ab. Da der Druck dann sofort fällt schaltet sie wieder ein. Bei höherem Durchfluss wird der Abschaltedruck nicht erreicht, die Pumpe erkennt aber keinen Durchfluss und geht dann nach ca. 2 Minuten auf Alarm zum Schutz vor Trockenlauf.

Ist meine Vermutung schlüssig? Der telefonische Service bei Grundfos war da auch nicht hilfreich.

Kann man diesen Hallsensor als Bauteil irgendwo kaufen (Conrad, Reichelt etc) ? Es gibt das komplette Ersatzteil für ca 100 Euro im Fachhandel incl. Flügelrad und Abdeckung. Wenn es aber nur der Hallsensor ist gibt es den vermutlich für einige Euro bei den einschlägigen Elektronikhändlern. Da er vergossen ist wird der Ausbau ihn wahrscheinlich so verunstalten das ein Erkennen der Typenbezeichnung nicht möglich ist. Kennt jemand aus dem Forum die genaue Bezeichnung ?

Danke im Vorraus und einen schönen Feiertag.

schluff-krefeld



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 0



Werbung (2/4)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2012 by Fa. A.Klaas