Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6200 Themen und 30100 Antworten
Zurück zur Übersicht! FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Haus- Wasserversorgung
Gardene 50005
Robby
(Mailadresse bestätigt)

  17.06.2017

Auf meine  Frage  lese ich  einiges von den Jahrgang 2005
Aber leider nicht das,was ich  suche.
Habe   eine  Gardena 5000/5.Benutzte  diese damals  einen  Sommer zum  Garten bewässern
Danach  lag  lange unbenutzt im Keller.Dieses  Jahr habe  ich mich  entschlossen sie  wieder  anzuschließen.Aber   kaufte  mir einen Gardena Druckregler,da  ich die Pumpe  auch  für  die Toilette  benutzen  möchte.
Habe  die Pumpe von  einem Fachmann installieren lassen.
Alles neue Wasserhähne,neue Dichtungen u.s.w
Nachdem  ich einen Wasserhahn geöffnet hatte  und   wieder  schließe ,springt  die  Pumpe alle  10 Sec.an.Bleibt  10 Sec.aus   springt  erneut  an. Ich habe  es  ganau  beobachtet und  gezählt.Also in  einer  Std sprang  die  Pumpe ohne  Wasserentnahme 90 mal  an.Unter den Wasserhahn legte  ich Papier um zu sehen,ob es  tropft.Nichts.alles  dicht.
Ich reklamierte  es bei  dem  Handwerker.Antwort  war  eigentlich  etwas unhöflich  ,aber  er sagte von uns  kein Fehler.
Warum  kaufen  sie  so  ein______
Die Pumpe  selbst fördert  sehr  viel Wasser.Also  daran kann es nicht liegen.Der Druckregler   ist  erst paar Wochen  alt.Somit Neu
Vom  Gardena Kundendienst  bekam  ich keine  klare Antwort
Muß  aber  noch  hinzu fügen,das  an manchen Tagen die Pumpe nach  dem  abdrehen nicht immer   regelmäßig  anspringt.
Sollte  es  an dem Druckregler liegen??
Es  istr  zu verzweifeln wenn man  im Garten  etwas ruhen möchte  und die Pumpe  laufend  anspringt.
Am liebsten  würde  ich die Gardena kurz und klein hauen
Nachbar  hat eine  HWW  mit  eingauten Druckschalter,
Keine Probleme  
Dies  ist jetzt hier meine letzte  Hoffnung.
Wenn nichts hilft,geht  dieses Ding  wirklich zum Schrott
Robby



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 4
Robby
(Mailadresse bestätigt)

  20.06.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Espa-Service vom 17.06.2017!  Zum Bezugstext

Auch hier  ein  dickes Dankeschön
Robby
Bin wieder richtig   froh über meine Ruhe im Garten.
Robby
(Mailadresse bestätigt)

  20.06.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von pumpe vom 18.06.2017!  Zum Bezugstext

Danke  habe mir einen Klemper jetzt im Ruhestand  bestellt.
Dieser hat  sich  deine Zeilen durch gelesen und  sagte.Genau  so kann  es sein.Hat es nach  deiner Information geändert und  alles  Klappt.
Ich sage  Danke
Warum  bekam   ich  diese  klare Antwort nicht  von Gardena
Noch  einmal  Danke Robby
pumpe
kolpinpumpenkundendienst.de
(Mailadresse bestätigt)

  18.06.2017

Hallo Robby
es gibt eine einfache Lösung
schraube ein T-Stück direkt hinter deine Pumpe
und bringe einen zusätzlichen 20Liter Membrandruckkessel an um diese Druckschwankungen zu kompensieren so ein Membrankessele kostet ca. 35,70€
jetzt fragst du dich warum jans einfach
deine  Pumpe bringt ca. 80 Liter je Minute ein Spülkasten benötigt in 2 Minuten ca. 12 Liter ein Wassergang ca. 15 Liter die Minute das heißt du verbrachst von Hause aus zu wenig Wasser dazu kommt oft das die Rohrleitung in 15 mm ausgeführt wird auf Grund der zu kleine Dimensionierung kommt es zum Staudruck in der Rohrleitung auf Grund des Rohrwiederstands dieser Staudruck sorgt dafür das ,dass Rückschlagventile in der säuselte nicht schnell genug schließen kann so dass wenn die Pumpe sich ausschaltet sofort der Einschaltdruck erreicht wird und auf Grund der elektronischen Verzögerung und die Trägheit der Schaltelemente eine sogenannte Flatterschaltung entsteht ein Membranbehälter kompensiert diesen staudruck in der Rohrleitung und sorgt für einen ordentlichen Abschaltvorgang der Pumpe
also Fazit deine Pumpe ist in Ordnung sie ist nur zu leistungsstark
Grus pumpe
Espa-Service
brendlergmx.de
(Mailadresse bestätigt)

  17.06.2017

Wenn die Pumpe genug Wasser und Druck liefert ist sie in Ordnung.

Nach der Steuerung muss sollte ein Absperrventil sein. Einen Verbraucher öffnen, die Pumpe liefern lassen, dann diesen Absperrhahn schließen.

Wird jetzt wieder die Pumpe selbstständig gestartet, ist die Steuerung/Druckschalter defekt. Bleibt die Pumpe stumm, gibt es eine Undichtigkeit nach dem Absperrventil.

Ist da schon ein WC angeschlossen? Dann ist das mit 99%iger Wahrscheinlichkeit die Ursache. Der Schwimmerschalter im Spülkasten schließt nicht korrekt. Das kann man aber nicht in der Schüssel erkennen. Das Eckventil schließen ist die einzige Möglichkeit das zu testen.



Werbung (2/4)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2012 by Fa. A.Klaas