Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6200 Themen und 30300 Antworten
Zurück zur Übersicht! FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Haus- Wasserversorgung
Projekt Wasser
hawksoft
(Mailadresse bestätigt)

  13.07.2017

Hallo,

ich habe mich hier angemeldet, um zu lernen und Möglichkeiten zu finden, wie das Projekt zu bewerkstelligen ist.

Es geht um ein Grundstück mit einem älter Gebäude darauf in dem 2 Familien wohnen und eine Pension betriben wird mit max. 7 Gästen.

Wir sind am überlegen einen Brunnen zu bohren, um Ihn für Gießwasser zu nutzen.
Die Frage wäre, ob es möglich ist dieses Projekt vielleicht deutlich auszubauen?
Wir haben einen großen Pool, den würden wir wohl auch gern damit füllen.
Als nächstes wäre die Frage ob man Waschmaschinen und Toilettenspülungen damit betreiben kann und auf was man da achten muss und der Gipfell wäre es wohl eine komplette Trinkwasserversorgung des Hauses zu gewährleisten. Ist dies auch grundsätzlich möglich?


Wo bekommt man Daten in welcer Tiefe man auf Grundwasser stoßen könnte her, eventuell auch Informationen über den Boden?
Nachbarn mit Brunnen sind uns in dem kleinen Dörfchen nicht bekannt.

Gibt es informative Seiten, die mir da weiterhelfen könnten, mit dem Projekt weiter zu kommen?

Handwerkliches Geschick besteht, das Projekt weitestgehend ohne Fachfirmen zu bewerkstelligen wäre unser Ziel.

Vielen Dank schon mal für die Anregungen!!!



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Lothar Gutjahr
erfinderleint-online.de
(gute Seele des Forums)

  17.07.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von gnagflow vom 15.07.2017!  Zum Bezugstext

Das geologische Landesamt ist die erste Wahl. Die können glatt sagen, dass es Wasser gibt oder nicht.
Neugierige Frage wie kommt man zu dem Skip "Hawksoft"

LG Lothar
Wasserbockhart
(Mailadresse bestätigt)

  15.07.2017

Hallo,
hast Du einen Anschluss an die Öffentliche Wasserversorgung? Wenn ja unterliegst Du dem Anschluss und Benutzungszwang, das heißt Du musst dein ganzes Wasser von der Öffentlichen Versorgung nehmen. Toilettenspülung und Waschmaschinewasser könntest Du eine Befreiung vom Benutzungszwang beantragen. Gartenwasser über Eigenversorgung ist nicht
genehmigunspflichtig.
gnagflow
(Mailadresse bestätigt)

  15.07.2017

Hallo hawksoft,
ich würde mich mit der Abt. Wasserwirtschaft beim  Landratsamt oder dem zuständigen geologischen Landesamt in Verbindung setzen.
mfg gnagflow



Werbung (3/4)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2012 by Fa. A.Klaas