Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6200 Themen und 30400 Antworten
Zurück zur Übersicht! FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Eckparameter für Brunnen-Equipment zur Gartenbewässerung
EsTeGe
(Mailadresse bestätigt)

  15.04.2018

Wir haben einen Brunnen (DN100) für die geplante Gartenbewässerung bohren lassen. Nachdem ich nun viel gelesen und mich mit einigen Händlern ausgetauscht habe, bin ich eher verwirrter, statt schlau als zuvor. Ich hoffe deshalb auf einige Tipps aus diesem Forum (bevor ich an die zeitnahe Umsetzung gehe).

Das zu versorgende Gartenareal ist ca. 800 qm gross. Eine genaue Beregnungsplanung liegt noch nicht vor. Der Brunnen ist 19 m tief und das Grundwasser steht bei ca. 10,5 m.

Im Internet und bei Grundlos habe ich gelesen, dass man die Tiefenpumpe oberhalb der Filterstrecke einhängt. Andere (auch mein Brunnenbauer) wollen diese unterhalb  der Filterstrecke (ca. 40 cm über Grund) platzieren. Was ist richtig?

Geplant ist eine Grundfos SQ2-55. Diese hat einen 5/4 Zoll-Anschluss. Um möglichst wenig Druck zu verlieren, würde ich die meisten Strecken auch in 5/4-Zoll planen. Allerdings gibt es hierfür nicht so viele bekannte "PressControls". Kann mir jemand für 5/4 Zoll eine Empfehlung aussprechen? Oder sollte man auf 1 Zoll reduzieren, den Druckverlust in Kauf nehmen und dafür mit einer Grundfos PM 1 oder PM 2 gehen? Ist die variable Einstellung des Einschaltdrucks der PM 2 erforderlich und die Mehrkosten Wert?

Abschließende Frage zum Druckausgleichsbehälter. Im Internet habe ich viel darüber gelesen, dass dieser die Einschalthäufigkeit reduziert und damit die Lebensdauer der Pumpe erhöht. Üblicherweise plane ich eine Konstantentnahme aus dem Brunnen (ggf. geregelt durch abschaltbare Magnetventile in einzelnen Strängen). Ist dennoch ein Druckausgleichsbehälter sinnvoll und wenn ja, welches Modell wäre zu empfehlen (noch kann ich im Garten wühlen ...)



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
pumpe
kolpinpumpenkundendienst.de
(Mailadresse bestätigt)

  19.04.2018
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von EsTeGe vom 18.04.2018!  Zum Bezugstext

Hallo,
das Rohr unter dem Filter nennt man Sumpfrohr es soll die Bestandteile die durch den Filter ins Innere gefördert werden sammeln daher würde ich an deiner Stelle die Pumpe über den Filter installieren
Gruß Pumpe
EsTeGe
(Mailadresse bestätigt)

  18.04.2018
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von pumpe vom 16.04.2018!  Zum Bezugstext

Danke für das schnelle Feedback.

Laut Brunnenbauer wurde folgende Verrohrung eingebaut (betrachtet vom Grund): 1 Meter Vollrohr, 5 Meter Filterrohr und darüber wieder Vollrohr. Ich kann die Pumoe somit entweder am unteren Ende (ca. 18 Meter) oder oberhalb des Filters (bei 12 Meter) platzieren. Im Filterbereich ist natürlich tabu, um die Filterstrecke nicht zu verstopfen.

Der Brunnenbauer hat mir naxch dem Test "Pi x Daumen" 2.5 qm/h zugesichert. Deshalb wollte ich die Fördermenge nicht so hoch ansetzen.
pumpe
kolpinpumpenkundendienst.de
(Mailadresse bestätigt)

  16.04.2018

Hallo
es gibt eine Unterwasserpumpe in  4" die eine Schalteinheit integriert hat die Kosten für diese Pumpe liegen bei 450,00€ sie hat folgende Leistungsdaten  max:5m³/h,max:5bar sie hat ein Anschlusskabel von 22 Meter Länge mit Schukow Stecker Wenn dein Brunnen 19 Meter tief ist sind 2 Meter Filter- Strecke vor zu sehen das heißt die Pumpe muss bei 17,9 Meter tiefe eingegangen werden dann sollte der Wasserspiegel ausreichend über der Pumpe liegen
wenn du die Pumpe im Filter Bereich installierst kann der Filter durch die punktuelle Belastung zerstört werden und die Pumpe zieht Sand das geht soweit das der Sand die Pumpe im Brunnen fixiert und diese nicht mehr gezogen werden kann
das Problem mit dem rohrwiederstand kann man vernachlässigen solange du keine 100 Meter verlegen möchtest baue einfach alles in 1 Zoll oder wenn du Pe-Rohr nimmst bevorzuge die Größe32mm kleine sollte es nicht sein
Den Typ und Herstelle kann ich hier wegen Werbung nicht nennen
Aber wenn du mir deine E-Mail  zukommen  lassen möchtest sende ich dir gern alle Daten
Oder auch eine Pumpe falls du Interesse hast
Gruß Pumpe



Werbung (1/4)
Trinkwasser Schnelltests supergünstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2012 by Fa. A.Klaas