Blutspende Hagen a.T.W. 2016

Gesunde spenden Blut
Das hilft den Kranken gut
Und es ist oftmals hier auf Erden
Aus Gesunde können Kranke werden.

Und die Moral von dem Gedicht
Ohne Blutspende ist bei vielen Kranken Schicht.
Willst du als Kranker in gesunde Hände
Mach als Gesunder diese Spende.

© Gerd-Wilhelm Klaas Graf von der Mark

info@wasser.de (Nur Mut,schreibt uns dazu ein Vers oder Gedicht)
Zurück zu Trinkwasser.de
Zurück zu Wasser.de


 

Ein Eisbär sprach zum ..............

Ein Eisbär sprach zum Staatsanwalt
Seit ihr völlig durchgeknallt
Die Staatsanwaltschaft von der Lahne *
Wollte Wulf verklagen wegen Vorteilsnahme
Monate gesucht und etliche Leute
Da heraus kam dann keine brauchbare Beute
Der Präsident wurde freigesprochen
Wenn Frau Schauties übernachtet bei Freundin Conny
Will sie bezahlen sogar richtig Money
Ihre Antwort war sicherlich ehrlich und recht
Doch vielen wurde bei dieser Antwort richtig schlecht
© Gerd-Wilhelm Klaas (Graf von der Mark)

info@wasser.de (Nur Mut,schreibt uns dazu ein Vers oder Gedicht)
Frau Schauties Antwort in einer Anstalt des öffentlichen Rechts
* Lahne künstlerich Leine, Hannover an der Leine


noch eins
     
Wahlamt Plettenberg 2012
   
Ein Eisbär sprach zur Landtagswahl
Wahlhelfer finden ist ne Qual
Der Pädagoge Martin Zimmer
Hört aus dem Rathaus das Gewimmer
Bei der Wahl will er helfen als Demokrat
Steht mit seiner Frau parat
Nun schallt´s durch´s Telefon von der Stadt
Über den Inhalt sind wir alle platt.
Mit seinen 77 Jahren
Gilt er zwar nicht als unerfahren
Von der Stadt ein Zuruf da heißt es halt
Als Wahl(leiter)helfer sind Sie leider zu alt.
Da keine Gesetze entgegenstehn
Kann ich die Verwaltung nicht verstehn.


© Gerd-Wilhelm Klaas (Graf von der Mark)
info@wasser.de (Nur Mut,schreibt uns dazu ein Vers oder Gedicht)


     Günter Grass

Ein Eisbär sprach zu Günter Grass
SPD-Wahlhelfer machte Dir großen Spass.
Schreibst alter Mann Du ein Gedicht
Glaubst sogar es wär Deine Pflicht
Israels Politik zu bekritteln
uns Dein Antisemitismus zu vermitteln
Die Genossen die früher zu Dir rannten
dich am liebsten heute nicht mehr "kannten"
Die Welt dreht sich weiter mit Deinem Gedicht
Doch Du hast verloren Dein Gesicht.

©Gerd-Wilhelm Klaas (Graf von der Mark)
info@wasser.de (Nur Mut,schreibt uns dazu ein Vers oder Gedicht)

noch eins

             Ärztehopping

Der Eisbär sprach zum Mediziner
Du bist der Kranken bester Diener
Die jungen Frauen gehen gerne shopping
Auch betreiben einige von ihnen Ärztehopping
Hat sich der Kleine mal verkühlt
Ist Mama richtig aufgewühlt
Sie besucht Arzt A, er sagt bescheiden
wegen der Verkühlung muß er garnicht leiden
Jetzt gilt es Arzt B zu konsultieren
Die Verkühlung schlägt hoffentlich nicht auf die Nieren.
Doch Arzt B sagt freundlich und bestimmt
Es fehlt überhaupt nichts diesem Kind.
Sie überlegt jetzt unbestritten
Ich such Arzt C auf einen Dritten
Sie erzählt Arzt C von den Krankengeschichten
Auch von Arzt A und B will sie berichten
Arzt C hört konzentriert ihr zu
Vor allem will er jetzt seine Ruh
Er greift zum Block verschreibt ihr Pillen
Jetzt hat sie endlich ihren Willen.
Mit Pillen die Verkühlung wird bald geheilt
Deshalb ist sie zum Arzt A B C geeilt.

© Gerd-Wilhelm Klaas (Graf von der Mark)
info@wasser.de (Nur Mut,schreibt uns dazu ein Vers oder Gedicht)

noch eins

         Mutter
Ein Eisbär sprach zur jungen Mutter
Dein Baby schreit, den es braucht Futter
Die Mutter sagt zum Eisbär sauer
Die Hos ist voll und quält ein Bauer

© Gerd-Wilhelm Klaas (Graf von der Mark)
info@wasser.de (Nur Mut,schreibt uns dazu ein Vers oder Gedicht)

noch eins

    Gauck 22.2.2012

Ein Eisbär sprach zum Mustermann
Bald steht die Wahl des Präsidenten an
Für uns alle soll er Vorbild sein
Seine Lebensführung ehrlich und rein
Muß man das nicht einen Kandidaten sagen
Dessen Moral ist leider zu beklagen
Verheiratet sein und Freundin zugleich
Gehört nicht in den anständigen Lebensbereich
Dieses unnormale Leben ist mir nicht geheuer
Aber schließlich spart er so ne Menge Steuer
Und die Moral von dem Gedicht
Fremdgehen tut man einfach nicht

© Gerd-Wilhelm Klaas (Graf von der Mark)
info@wasser.de (Nur Mut,schreibt uns dazu ein Vers oder Gedicht)



noch eins

     Wulff 17.2.2012

Ein Eisbär sprach zum Präsident
Bekamst Du heut schon ein Präsent
Da sprach der Präsident verbissen
Habe gerade die Brocken hingeschmissen
Der Eisbär sprach zum Präsident
Ein großes Präsent ist die Ehrenrent
Dem Wasser ist das ganz egal
Es fließt vom Berge hin ins Tal



noch eins

 Weiberfastnacht
Ein Eisbär sprach zum Damenslip
Machst Du noch heute einen Trip
Da sprach der Slip "Dem Freund sei Dank"
Ich zieh noch heute abend blank

Noch eins

   Wassermeister
Ein Eisbär sprach zum Wassermeister
Ich brauche Wasser für den Kleister
Darauf sprach dann der Wassermeister
Viel Wasser ist nicht gut für Kleister
Das sagt euch Helmut der Wassermeister

Noch eins

    Das Bügeleisen
Ein Eisbär sprach zum Bügeleisen
Hilfst du mir das Fell enteisen
Darauf sprach warm das Bügeleisen
Hab keine Zeit, ich will verreisen.

Noch eins

        Südpol
Ein Eisbär sprach zum Pinguin
Willst Du mit mir zum Nordpol ziehn.
Der Pinguin sprach ich bedauer
Der Weg zum Nordpol würd mir sauer.
Der Eisbär wollt nicht weiter Fragen
Schwubs war der Pinguin im Magen.
Den Weg hat er ihm abgenommen
Doch keinen neuen Freund gewonnen.
Und die Moral von dem Gedicht
Zum Südpol lass die Eisbärn nicht.

Noch eins

       Wasserkuppe
Ein Eisbärkind mit seiner Puppe
Stand hungrig auf der Wasserkuppe
Er aß dann eine Wassersuppe
Die Puppe war ihm dabei schnuppe

Noch eins

Herbst
Die Blätter werden bunter
und fallen einfach runter
Nicht viel überlegen
Sie sind wegzufegen

Copyright Gerd-Wilhelm Klaas Graf vd Mark
Zurück zu Trinkwasser.de
Zurück zu Wasser.de


 

Griechen

Der Eisbär sprach zu einem Griechen
wie lang wollt ihr dahin noch siechen.
Der Grieche sagt , lass mich in Ruh
Die EZB schüttet uns mit Euro zu.
Warum sollen wir Reformen machen.
Das wäre wirklich sehr zum Lachen
Aber Tsipras hat die neuste Reform angedacht
Die Bahnsteigkarten werden teurer gemacht.
Die Präsidenten das Reformpaket Montag in den Runden.
Haben alle das Reformpaket von Tsipras gut gefunden.
Wollt ihr die Bürger weiter verarschen?
Mit solch tollen Reformpaket kann der Grieche gut leben
Wir wollen darauf einen Uso heben.
Wenn es nicht so traurig wär
Spräche ich von einer Mär

Gerd-Wilhelm Klaas Graf von Mark
Plettenberg 20.06.2015

Zurück zu Trinkwasser.de
Zurück zu Wasser.de_


 

Rätsel

Was ist das für ein Tier?
Unter einer dicken Eiche
Wohnt Mutter mit der Tochter Schleiche
Obwohl sie beide sehend sind
Heißen sie trotzdem vorne blind
Beim Rätselraten ganz viel Spaß
Gedichtet von Gerd-Wilhelm Klaas
Ich finde das Gedicht recht stark
Es grüßt Euch Gerd-W. Klaas, Graf von der Mark

Zurück zu Trinkwasser.de
Zurück zu Wasser.de



 

Peter hat geraten, stimmt das?

Des Rätsels Lösung kann sein nur
ein vollendetes Produkt unsre'r Natur
eine andere Lösung kann's nicht sein, wie ich versteh
sonst waer's nicht auf der Web-seite Wasser.de
es kann nur handeln sich um eine lange
Blindschleichen Schlange
Peter, Januar 2009

Die Anguis Fragilis ist nicht mit Schlangen zu vergleichen,
Sie gehört eindeutig zur Familie der Schleichen.
Dipl.-Ing. Gerd-Wilhelm Klaas (Graf von der Mark)

http://www.wasser.de (Zurück www.wasser.de)
http://www.trinkwasser.de (Zurück www.trinkwasser.de)


 

Diese Seite basiert auf Forumsbeiträgen vom 17.04.2001 bis 03.09.2001.
Bei weiteren Anregungen wenden Sie sich bitte an info@wasser.de
letzte Aktualisierung dieser Seite 21.11.2009


 

Wasser Weisheiten:

o- Steter Tropfen höhlt den Stein.
o- Das Wasser hat keine Balken.
o- Wasser in Frieden ist besser als Wein in Zank
o- Wasser ist das stärkste Getränk, es treibt Mühlen.
o- Wasser, das schon vorbeigeflossen ist, treibt keine Mühle.
o- Wasser und Feuer werden nicht Freunde.
o- Warmes Wasser vergisst nicht, dass es kalt gewesen war. (Urundi)
o- Was naß macht, ist das erste Wasser. (it) La prim acqua č quella che bagna.
o- Wasser aus dem Brunnen vermische nicht mit Wasser aus dem Fluß. (China)
o- Es wird überall nur mit Wasser gekocht
o- Wasser auszuschütten ist leicht, es wieder aufzusammeln - schwer. (China)
o- Wasser findet jedesmal den Weg. (Estland)
o- Wasser friert nicht an einem Tag zu drei Chi dickem Eis. (China)
o- Wasser läuft auch durch die Hände des Geschickten. (Japan)
o- Wasser verrint, Steine bleiben. (Rumänien)
o- Wasser, das fortfloß, kann man nicht mehr zurücktun in die Flasche. (Kenia)
o- Wasser, Wind und böse Zungen werden nimmermehr bezwungen. (Rumänien)
o- Es ist nicht der Fluß, der fließt, es ist das Wasser.
o- Wasser ist nicht alles - aber alles ist nicht´s ohne Wasser.
o- Das Geld gleicht dem Seewasser. Je mehr davon getrunken wird, desto durstiger wird man.
(Arthur Schopenhauer)
o- Wasser nimmt nicht mehr Platz ein als es bedarf (Konfuzius- sagt Heinrich Schwarz)
o- Nichts Nachgiebigeres in der Welt als Wasser - dennoch zwingt es das Härteste.(Lao Tse)
0- Im Wein liegt Wahrheit, im Bier die Kraft, Im Wasser die Bazillen Gerd-W. Klaas (Graf vd Mark)
Zurück zu Trinkwasser.de
Zurück zu Wasser.de


 

Wasser Redewendungen:

o- Ihr steht das Wasser bis zum Hals.
o- Stille Wasser sind tief. / Stille Wasser gründen tief.
o- Ins kalte Wasser springen/geworfen werden.
o- Den Weg des Wassers gehen.
o- ...das ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein.
Zurück zu Trinkwasser.de
Zurück zu Wasser.de


 

Zitate:

o- Wer zur Quelle gehen kann, der gehe nicht zum Wassertopf (Leonardo da Vinci)
o- Alles ist aus dem Wasser entsprungen! Alles wird durch das Wasser erhalten! (Johann Wolfgang von Goethe )

Zurück zu Trinkwasser.de
Zurück zu Wasser.de


 

Sprüche:

o- Lieber mit allen Wassern gewaschen, als nicht ganz sauber.
o- Aus dem Huhn kommt das Ei und aus dem Hahn das Wasser.
o- Dampf ist Wasser, das sich vor Hitze aus dem Staub macht.
o- Wasser bei der Hand, löscht den Brand.
o- Ist dein Leben nicht mehr froh, stürze dich in H2O!
o- Als Moses an die Berge klopfte, gleich Wasser aus dem Felsen tropfte.
o- Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken.
o- Es sind aber die Schmutzigsten, von denen man sagt, daß sie mit allen Wassern gewaschen sind.
o- Auch stille Wasser sind naß.
o- Genitiv ins Wasser weil es Dativ ist.
o- Im Walde rauscht ein Wasserfall, wenn's nicht mehr rauscht, ist's Wasser all'.
o- Philosoph - Mensch, der sich bei saurer Milch damit tröstet, daß sie zu vier Fünfteln aus Wasser besteht.
0- Spart Wasser! Verdünnt es!
o- Lieber mit Rotwein gurgeln als Wasser trinken.
o- Wozu Flüsse und Seen, bei uns kommt das Wasser aus der Leitung.
o- Willst du beim Trinken nicht erblassen, mußt du mitunter Wasser lassen.
o- Zur Ente sprach der Enterich: Im kalten Wasser steht er nich.
o- Man kann Wasser trinken, man kann es aber auch lassen.
o- Tee ist das Abwasser vom Teebeutelwaschen.
o- Das Wasser ist deswegen naß, damit es nicht staubt, wenn die Schiffe bremsen.
o- Wasser hat eine so große Kraft,das kann der stärkste Mann nicht halten.(Inkontinenz)
o- Bleib lustig, bleib Froh, wie ein Frosch im H2o.
o- Schnee ist auch nur chic aufgemachtes Wasser.
o- Wir suchen Wasser auf dem Mars, während unsere Mitmenschen es auf der Erde nicht finden.
O- Das Wasser gibt dem Ochsen Kraft, dem Manne Bier und Rebensaft (Südwestfalen)
Zurück zu Trinkwasser.de
Zurück zu Wasser.de


 

Rechtsgrundsatz:

o- Was's Wasser und der Wind bringt, ghört dem, zu dem 's kimmt. Bayern (Alter Rechtsgrundsatz)

Zurück zu Trinkwasser.de
Zurück zu Wasser.de


 

Beleidigungen:

o- Du bist flüssiger als Wasser, ÜBERFLÜSSIG!
o- Du bist zu dumm einen Eimer Wasser umzustoßen!
o- Lieber Bier im Bauch, als Wasser im Kopf.
o- Lieber Bier im Bauch, als Wasser in den Beinen.
o- Waschen allein genügt nicht, man muß auch ab und zu das Wasser wechseln.
o- Wenn Du anderen das Wasser reichen willst, solltest Du Kellner werden!
Zurück zu Trinkwasser.de
Zurück zu Wasser.de


 

Bundesumweltministerium

Zuviel Nitrat gedüngt aufs Feld,
geht erst ins Wasser, dann ins Geld

Für diesen Spruch oder ähnlich, bin ich dem Umweltministerium dankbar.
Schildert er doch verkürzt die Gefahr für das Grundwasser.

Das Bundeslandwirtschaftsministerium fand das nicht lustig.

Das Bundeslandwirtschaftsministerium musste sogar von der EU
angezählt werden damit weniger Nitrat in das Grundwasser eingeschwemmt wird. Bis neuneinhalb ist er schon angezählt worden.
Das Bundeslandwirtschaftsministerium oder der Minister ich weiß es nicht, betreiben eine unverschämte Düngepolitik. Schon 28% der Messstellen sind durch Nitrat verseucht.
Selbst die bei weitem nicht ausreichende neue Düngeverordnung ändert nicht allzuviel daran.
Lieber Landwirtschaftsminister, das das Grundwasser durch Nitrat verseucht wird, liegt zum überwiegenden Teil an den Landwirten, ich habe noch keine andere Personen gesehen, die auf das Feld sch... und pis....
sie müssen jeden Morgen mit einem schlechten Gewissen aufwachen.
Dipl.-Ing. Gerd-Wilhelm Klaas, Plettenberg 6.2.2017
Zurück zu Trinkwasser.de
Zurück zu Wasser.de
 


 

Wasserwitze

Was ist der Unterschied zwischen einem Wasserwerker und einer Hebamme.
Der Wasserwerker sagt:"H2O"
Die Hebamme sagt:"OH2"
----------------------------------------------------------
Treffen sich zwei Wasserwerker, "alles Chlor"
----------------------------------------------------------
Zurück zu Trinkwasser.de
Zurück zu Wasser.de


 

Können Fische auch schlafen?

"Mamma", fragt der kleine Fritz seine Mutter,"können Fische auch schlafen?" "Aber natürlich", antwortet die Mutter, "warum glaubst du denn, gibt es ein Flussbett?"


 

Deeplink zu dieser Seite: http://wasser.de/index.pl?kategorie=2000702

 

[ Impressum | © 2002 - 2009 Design & Script Fa. A. Klaas ]
PAGERANK