Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 7700 Themen und 48000 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
  FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Telefone 1967 bis heute (Fax, Handys)
PIN zurücksetzen beim T-Speech AB
Gast (Peter Heinrich)
(Gast - Daten unbestätigt)

  14.11.2007

Hat jemand eine Ahnung, wie man den PIN beim T-Speech AB (sprachgesteuertes Telefon aus den 90ern) zurücksetzen kann ? Er ist leider nicht mehr in der Ausgangsposition 0000. Es kursiert ein Beitrag in einem anderen Forum, wonach unter einem der Gummifüße eine Kurzschlussbrücke sein soll, mit der ein reset ausgeführt werden kann. Diese Brücke ist - jedenfalls bei meiner Platine von Alcatel - nicht zu finden. In der Anleitung wird auf die Service-Nummer der Telekom verwiesen, es muss also irgendwie gehen.
Auf dieses Thema kann nur von registrierten Usern geantwortet werden!



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 8
Gast (Peter Heinrich)
(Gast - Daten unbestätigt)

  26.08.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Erich Adelmann vom 25.08.2008!  Zum Bezugstext

Du hast Post
Auf dieses Thema kann nur von registrierten Usern geantwortet werden!
Gast (Erich Adelmann)
(Gast - Daten unbestätigt)

  25.08.2008

mal ne frage, zu meinem speech ab is das netzteil und die anleitung abhanden gekommen, kann mir jemand vielleicht die daten (Spannung) des netzteils und vielleicht eine kopie der anleitung zukommen lassen
Auf dieses Thema kann nur von registrierten Usern geantwortet werden!
Gast (Holger)
(Gast - Daten unbestätigt)

  17.11.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Peter Heinrich vom 16.11.2007!  Zum Bezugstext

Hallo Peter,
schön, dass es doch noch geklappt hat und danke für dein Feedback. Ich habe deine Information zu meinen Aufzeichnungen hinzugefügt.
MfG
Holger
Auf dieses Thema kann nur von registrierten Usern geantwortet werden!
Gast (Peter Heinrich)
(Gast - Daten unbestätigt)

  16.11.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Holger vom 15.11.2007!  Zum Bezugstext

Hallo
irgendwie war ich jetzt erfolgreich und habe die PIN zurückgesetzt. Mir ist es aber bei vielen Versuchen nur noch zwei weitere Male gelungen, den Vorgang zu wiederholen. Normalerweise leuchtet beim Anstecken des Netzteils die rote LED am GU nur einmal kurz auf. Wenn der Reset erfolgreich war, leuchtet sie dauernd. Es ist sicher so, dass man die bewußte "Tortenbrücke" schließen und dann das Netzteil anstecken muss. Aber es gelang mir, wie geagt, von zehn mal nur einmal. Ob es an Problemen mit der Kontaktgebung oder an sonstigen Bedingungen liegt, evtl. wiederholte Unterbrechung der Stromzufuhr etc., kann ich nicht nachvollziehen. Der GU war bei meinen Versuchen auf, d.h. abgehoben. Man muss auch aufpassen, dass man nicht irgendwelche Tasten bestätigt, wenn das Telefon kopfüber vor einem liegt und man von hinten mit einem gewissen Druck die Brücke schließt.
Auf dieses Thema kann nur von registrierten Usern geantwortet werden!
Gast (Holger)
(Gast - Daten unbestätigt)

  15.11.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Peter Heinrich vom 15.11.2007!  Zum Bezugstext

Hallo Peter,
so habe ich es mir in den 90ern mal aufgeschrieben.
Der Apparat darf weder mit dem Telefonnetz verbunden sein, noch mit der Stromversorgung wenn du die Brücke einlegst. Probiere es doch einfach nochmal mit betätigtem und unbetätigtem GU, wenn du die Stromversorgung wieder steckst. Zerstören wirst du damit nichts. Ich denke, dass dieses Modell nur von einem Hersteller gefertigt wurde, da es kein Massenprodukt war. Vielleicht erinnert sich ja sonst noch jemand im Forum oder hat eine Idee.
Viel Glück
Holger
Auf dieses Thema kann nur von registrierten Usern geantwortet werden!
Gast (Peter Heinrich)
(Gast - Daten unbestätigt)

  15.11.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Holger vom 14.11.2007!  Zum Bezugstext

Hallo Holger, vielen Dank. Leider funktioniert es nach dieser Methode nicht oder ich mache was falsch. Kommt es dabei darauf auf die Stellung des GU an ? Habe es mit beiden Stellungen versucht. Die rote LED links vom GU leichtet gleich nach Einschalten der Stromversorgung einmal auf, dann nicht mehr. Die alte PIN bleibt.
Auf dieses Thema kann nur von registrierten Usern geantwortet werden!
Gast (Holger)
(Gast - Daten unbestätigt)

  14.11.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Peter Heinrich vom 14.11.2007!  Zum Bezugstext

Hallo Peter,
das ist exakt der Punkt.
Schliesse die beiden aneinanderliegenden Kontaktflächen rechts neben dem Reset-Schriftzug mit einer Drahtbrücke, Pinzette o.ä. kurz und stecke dann die Stromversorgung des App. ein. Halte den Kurzschluss für ca. 10 Sekunden bestehen. Nach entfernen der Verbindung leuchtet die rote LED links neben dem GU-Schalter als Bestätigung für den PIN-Reset (nun 0000) auf.
Viel Erfolg

Freundliche Grüsse
Holger
Auf dieses Thema kann nur von registrierten Usern geantwortet werden!
Gast (Peter Heinrich)
(Gast - Daten unbestätigt)

  14.11.2007

Hab noch was bei meinem T-Speech gefunden und fotografiert: Es gibt auf der Platine einen Test "Reset" der vermutlich auf eine Kurzschlussbrücke verweist, die wie eine Torte mit einem bereits abgeschnittenen Stück Kuchen aussieht (oder verstehe ich diese Symbolik falsch ?) Müsste also vermutlich so gehen, dass hier kurzgeschlossen wird und dann der GU einmal gedrückt wird. Gibt es dazu Meinungen / Erfahrungen ?

Gruß Peter



Auf dieses Thema kann nur von registrierten Usern geantwortet werden!



Werbung (2/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2005 by Fa. A.Klaas
PAGERANK