Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 7700 Themen und 48000 Antworten
Zurück zur Übersicht!   FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Telefone 1930 bis 1967
Nummernschalter Saba W46
Volkmar K.
(Mailadresse bestätigt)

  15.06.2016

Hallo, eine Frage zum W46. Hat jemand einen Schaltplan zu diesem Gerät und kann mir bitte jemand sagen, ob der Nummernschalter 6 Adern hatte oder 4? Ich habe da eine NS, bin aber nicht absolut sicher. Danke. Volkmar.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 6
JOSA
joergsannwaldt-online.de
(Mailadresse bestätigt)

  22.03.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Volkmar K. vom 17.03.2017!  Zum Bezugstext

Danke für die Fotos
Meiner ist der gleiche . Mein Kontakt Satz ist 4 Adrig . Das mit dem Gefummel kann ich voll und ganz nachvollziehen . Eine mal die Schrauben nicht gleichmäßig angezogen schon läuft er nicht mehr ab.
Volkmar K.
(Mailadresse bestätigt)

  17.03.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von JOSA vom 17.03.2017!  Zum Bezugstext

Hallo Josa, hier mal ein paar Fotos. Habe ihn im Saba eingebaut, große Fummelei aber nun gehts und sieht wieder gut aus. Die letzten beiden sind ein sechsadriger Nummernschalter, grau und rosa abgeschnitten.

Gruß

Volkmar



JOSA
joergsannwaldt-online.de
(Mailadresse bestätigt)

  17.03.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Volkmar K. vom 17.03.2017!  Zum Bezugstext

Hallo Volkmar
Könntest Du mal ein Foto einstellen . Ich besitze einen Nummernschalter der dem beschriebenen ähnelt . Ich würde gern mal vergleichen ob es ein SABA ist . Der hat auch nur 4 Anschlüsse .
Volkmar K.
(Mailadresse bestätigt)

  17.03.2017

So, jetzt habe ich endlich ein Gerät erstanden mit Saba W46 Nummernschalter, eindeutig, kein Zweifel. Er gleicht dem ziemlich runtergekommenem, den ich schon hatte, der aber zu schlecht zum Einbau ins W46 ist. Jetzt aber die Frage: Der Nummernschalter hat nur einen Kontaktblock mit vier Adern, nicht sechs, wie der andere! Nichts abgeschnitten, alles unverändert. Gabs den also mit vier und mit sechs Adern? Warum das?
Gruß
Volkmar
Jens Kühn
(Mailadresse bestätigt)

  16.06.2016

Hallo Volkmar,

den W46 von SABA gab es mit zwei unterschiedlichen Nummernschaltern. Zu jedem gehörte auch eine eigene Fingerlochscheibe.

Der erste NuSch hat einen weißen Emailring mit schwarzen Zahlen. Die Fingerlochscheibe ist aus schwarz lackiertem Blech. (Die Anordnung der Zahlen auf dem Emailring ist wie beim NuSch38). Dieser NuSch hat 6 Anschlüsse. Die parallelen Schalter nsr und nsi waren auf der Anschlusspertinaxplatte an den Schrauben "1" und "2" angeschlossen. Ein nsa Schalter war an den Schrauben "3" und "4" angeschlossen. Ein weiterer nsa Schalter schloss beim Wählen die Hörkapsel kurz: Schrauben "5" und "6". Die Zahlen sind in die Pertinaxplatte auf der Grundplatte des Apparates eingeprägt.

Der andere Nummernschalter ist der von SABA bekannte NuSch mit der MULDENfingerlochscheibe, der später auch z.T. am SABA W48 verbaut wurde. Diese Fingerlochscheibe hat keine Löcher für den wählenden Finger, sondern nur kleine Vertiefungen, in die der Finger fasst. Dieser Nummernschalter ist auch von der Mechanik anders aufgebaut und hat nur 4 Anschlüsse.

Einen schönen Gruß, Jens
Peter
kombi124gmx.de
(Mailadresse bestätigt)

  15.06.2016

Hallo Volkmar...mit einem Schaltplan kann ich leider nicht dienen- aber der Nummernschalter hat 6 Kabelanschlüsse.
Peter



Werbung (1/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2005 by Fa. A.Klaas
PAGERANK