Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 7800 Themen und 48200 Antworten
Zurück zur Übersicht!   FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Kurbeltelefone
Tesla 1972 anschließen - Laie fragt
Blaumeise
(Mailadresse bestätigt)

  02.10.2017

Liebe Leute,

ich habe gestern zwei Drehscheibentelefone meiner Großeltern bekommen. Nur das eine hat ein Kabel, was laut meines Opa´s funktionieren müsste.
Ich bin total neu auf diesem Gebiet, möchte es aber gern anschließen!

Hinten drauf stehen folgende Dinge:

3FP12088 Tesla X 1972
04
TA-32
K1

An dem Kabelende schauen vier bunte Kabel raus:
grün, braun, gelb, weiß

Was muss ich nun tun?
Und woher bekomme ich entsprechende Adapter etc.?
Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen könnte!!!!
Danke



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 16
JOSA
joergsannwaldt-online.de
(Mailadresse bestätigt)

  20.10.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von wolen vom 19.10.2017!  Zum Bezugstext

Moin
Ich gebe Wolfgang völlig recht das Tema Router und Wählscheibe ist hier sehr ausführlich behandelt worden . Nur leider ist es für den Laien sehr schwer, den Humbuk und die Alchemistischen Zauber Kunstücke von den fachlich richtigen Ratschlägen zu unterscheiden.
Man kann folgendes in Angriff nehmen:
Sicherstellen versteht mein Router ( Fritz Box ) Das Wahlverfahren .
Tut er es so wie in dem Fall hier
Erst mal das einfachste :
Beide Apparate nebeneinander stellen , bei beiden die 0 wählen und die Scheiben gleichzeitig ablaufen lassen . Die Fingerlochscheibe sollte bei beiden gleich schnell ablaufen .
Dann zur Sicherheit den nicht funktionierenden Apparat anschliessen und einmal die Wählscheibe beim Ablaufen mit dem Finger etwas beschleunigen . Funktioniert das ist Handlungsbedarf und der Nummernschalter muss gereinigt und justiert werden .
Der Tesla hat einen Nummernschaltern wie der N38 dessen Wartungs Schmier Anweisung findet man in der Telefon Datenbank unter Telefone und dann weiter Wählorgane.
Sollte man dann merken das eine solche Wartung die eigenen Fähigkeiten übersteigt, gibt es hier den ein oder anderen der mit Rat und Tat zur Seite steht.
Viel Erfolg und bleibt alle wie ihr seid
wolen
lensehbeben.de
(Mailadresse bestätigt)

  19.10.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Blaumeise vom 18.10.2017!  Zum Bezugstext

Wenn es um das Thema Wählen geht: Lies dir doch mal die vielen Einträge hier im Forum zum Thema Fritz!Box und IWV durch, vielleicht findest du da eine Lösung. Grundsätzlich erscheinen mir zwei Möglichkeiten am wahrscheinlichsten: Entweder deine Fritz!Box unterstützt aufgrund von Modellnummer/Firmware-Version keine Impulswahl (das Wahlverfahren bei Wählscheibe) oder aber deine Wählscheibe läuft nicht mit der richtigen Geschwindigkeit ab. Aber, ich will das Thema eigentlich nicht schon wieder aufmachen, es ist hier wirklich schon ausgiebig behandelt worden.

Viele Grüße
Wolfgang
Blaumeise
(Mailadresse bestätigt)

  18.10.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von JOSA vom 07.10.2017!  Zum Bezugstext

Ihr Lieben Wissenden,
ich habe es hingekriegt. Tatsächlich mit ein bisschen rumprobieren und immer im Hinterkopf, dass weiß und braun wichtig sind... Ich hatte noch ein zweites ähnliches Telefon, das funktioniert nun auch.
Das, was ich hier beschrieben hatte, konnte man nur anrufen, aber nicht von dem Telefon selbst jemanden ereichen, deswegen habe ich nun das vermutlich neuere Telefon in Benutzung. Meine Großeltern werden es sicher kaum glauben, dass das heutzutage noch geht :)
Vielen Dank an alle!!!!
JOSA
joergsannwaldt-online.de
(Mailadresse bestätigt)

  07.10.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von wolen vom 07.10.2017!  Zum Bezugstext

Genau so ist es
Wenn er dann alles tut was er soll machen wir ihn noch hübsch.
wolen
lensehbeben.de
(Mailadresse bestätigt)

  07.10.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von JOSA vom 07.10.2017!  Zum Bezugstext

Stimmt schon, das Telefon erst mal irgendwie zum Testen anzuklemmen, ist natürlich sinnvoll. Schönheit kommt dann später. :-)

Viele Grüße
Wolfgang
JOSA
joergsannwaldt-online.de
(Mailadresse bestätigt)

  07.10.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von wolen vom 07.10.2017!  Zum Bezugstext

Mir ging es mit der Lüsterklemmen Version erst mal drum das er mal testet ob der Apparat überhaupt noch einen Nicks von sich gibt.
Diese Tesla s sind schön , mechanisch sehr Stabil haben aber leider öfter mal Probleme mit den Kondensatoren.
wolen
lensehbeben.de
(Mailadresse bestätigt)

  07.10.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von JOSA vom 06.10.2017!  Zum Bezugstext

Ich würde dir raten, einfach einen TAE-Stecker an das offene Ende des Anschlusskabels zu klemmen. Das sieht besser aus als die Lösung mit der Lüsterklemme, und ein einzelner Stecker ist auch noch deutlich billiger als ein komplettes Kabel. Wenn du eine kleine Flachzange hast, kannst du damit vorsichtig jeweils einen der beim Stecker mitgelieferten Kontakte an den weißen und an den braunen Draht klemmen. Anschließend steckst du weiß auf Position eins im Stecker, braun auf zwei.

Falls du doch ein TAE-Kabel mit einer Lüsterklemme an das am Telefon vorhandene Kabel anschließen willst: Es gibt verschiedene Belegungen des Westernsteckers (der auch RJ11-Stecker genannt wird). International üblich (und heute wahrscheinlich auch am häufigsten) ist die Variante, dass die beiden Adern a und b (die du brauchst) auf die beiden mittleren Kontakte geklemmt sind. Bei deutschen Geräten aus den 1990er Jahren lagen a und b aber auf den beiden äußeren der vier belegten Kontakte des Steckers. Wenn dein Telefon also nicht funktioniert, wenn du die beiden inneren Adern anschließt, probier als nächstes mal die beiden äußeren aus. Alternativ kannst du auch den TAE-Stecker öffnen und nachschauen, wie die Drähte angeschlossen sind, oder das Kabel mit einem Durchgangsprüfer durchmessen.

Viele Grüße
Wolfgang
Blaumeise
(Mailadresse bestätigt)

  06.10.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von JOSA vom 06.10.2017!  Zum Bezugstext

Danke, ich versuche mal mein Glück!!
JOSA
joergsannwaldt-online.de
(Mailadresse bestätigt)

  06.10.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Blaumeise vom 06.10.2017!  Zum Bezugstext

Fahr in den Baumarkt , kauf dir ein TAE Kabel, falls du keins hast . Der Stecker sollte F codiert sein. Das steht auf der Packung.
Dann merkst du dir ,welche beiden Drähte bei dem Westernstecker in der Mitte angeschlossen sind. Das ist der kleine durchsichtige Stecker.
Den kneifst du ab, isolierst die Strippe neu ab und verbindest die beiden Drähte , die du dir gemerkt hast mit dem Braunen und dem weissen Draht vom Telefon mit Lüsterklemmen.
Das TAE Kabel steckst du dann in einen Telefon Anschluss deiner Fritzbox.
Bei der solltest du Fon 1 oder 2 im Menü der Box konfigurieren .
Jetzt sollte ein Freizeichen zu hören sein , klingeln sollte der alte Knabe auch schon.
Wenn das geht versuchst mal zu wählen.
Geht das nicht sehen wir weiter.
Felix52
(Mailadresse bestätigt)

  06.10.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Blaumeise vom 06.10.2017!  Zum Bezugstext

Du hast offensichtlich eine FritzBox7390 !?
Da kann man zwei analoge Telefone anschließen, entweder an der Seite FON1 und FON2 über TAE Stecker oder hinten Modular. Hilft Dir aber vermutlich nicht viel weil die 7390 laut AVM nur MFV kann. Das scheint aber, gem. Erfahrungen einiger Nutzer, abhängig vom Softwarestand zu sein. Würde ich einfach mal ausprobieren.
Also ws/br an einen alten TAE Stecker pfrimeln und testen.

mfg
Blaumeise
(Mailadresse bestätigt)

  06.10.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von JOSA vom 05.10.2017!  Zum Bezugstext

Das ist ne Fritz Box, da sehen die Eingänge alle gleich aus. Ich weiß nicht wie man hier Fotos einfügt, deswegen Google:
https://www.gemeinde-puls.com/images/breitband/2TAE-Buchsen_Fritzbox7390.jpg
http://i.computer-bild.de/imgs/5/0/9/7/0/6/8/FritzBox-als-Telefonanlage-einrichten-Analoges-Telefon-745x559-79040ac704dc3127.jpg
JOSA
joergsannwaldt-online.de
(Mailadresse bestätigt)

  05.10.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Blaumeise vom 04.10.2017!  Zum Bezugstext

Moin
Die Dose in der Wand ist wie du es beschreibst , deine Anschluss Dose vom Netzbetreiber. Da sollte ausser dem Router auch nix drinstecken. Deshalb ist der Stecker so. Dein Tesla muss an einen der TAE Anschlüsse vom Router.
Die Frage ist was hast du für einen Router
? Damit man weiss ob du einen Konverter brauchst oder nicht.
Am einfachsten wird sein du fotografierst Router so das man den Typ erkennt .
Amit man sehen kann ob du einen Konverter braucht oder nicht.
Blaumeise
(Mailadresse bestätigt)

  04.10.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von AltesTelefon vom 04.10.2017!  Zum Bezugstext

ich habe ne Fritz Box und da sind zwei TAE Eingänge drin. Ich weiß auch schon, dass ich wohl ein altes TAE Kabel brauche, um das irgendwie zu isolieren...

Und ja, in der Wand ist auch so ne Steckerdose wie auf dem Bild. Da ist der Router in der Mitte eingesteckt, da passt aber rechts und links nichts mehr daneben.
Bezeichnet jeweils mit einem Telefon - rechts und links die Telefone sind durchgestrichen, deswegen hab ich den Router in die Mitte gesteckt, und er passt auch nur in die Mitte!
AltesTelefon
(Mailadresse bestätigt)

  04.10.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von JOSA vom 02.10.2017!  Zum Bezugstext

Moin!

Nee das ist der ISDN-Port.
Dann müsstest du aber ja irgendwo noch eine weitere Telefonanlage haben, wenn dirt ein Kabel dran ist.
Was für einen Router hast du? Das würde uns weiter helfen.

Normal müsste der Router an der Seite oder hinten einen TAE-Anschluss haben, sieht so aus:
https://www.telefon.de/manuals/Bilder/TAE-Schraubbar-Offen.jpg

Blaumeise
(Mailadresse bestätigt)

  04.10.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von JOSA vom 02.10.2017!  Zum Bezugstext

Also da steht "Telefonanschluss ISDN/analog TEL" an nem Stecker, der als Kabel vom Router abgeht. Ist das damit gemeint?
JOSA
joergsannwaldt-online.de
(Mailadresse bestätigt)

  02.10.2017

Moin
Um Dir ordentlich helfen zu können müsste man wissen was du für einen Anschluss hast, wegen des Steckers den du dann brauchst.
Vorab schon mal, du brauchst den weissen und den braunen Draht von dem Apparat. Der grüne und der gelbe sind erst einmal uninteressant.



Werbung (2/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2005 by Fa. A.Klaas
PAGERANK