Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 7700 Themen und 48000 Antworten
Zurück zur Übersicht!   FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Telefone 1967 bis heute (Fax, Handys)
Welches Telefon auf dem Burö von Schröder?
Electrospaces
(Mailadresse bestätigt)

  08.10.2017

Hallo,

Hier gibt es ein Bild vom Büro des Bundeskanzlers Schröder in 2001: http://www.gettyimages.nl/license/150763439

Man sieht zwei Telefone, das rechte ist ein Alcatel Advanced Reflexes 4035, aber das linke ist mir unbekannt. Wer weiss vielleicht die Marke dieses Telefon?

Vielen dank!



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 6
Detlef Genthe
posttelegenthe.de
(Mailadresse bestätigt)

  09.10.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Münzersammler vom 09.10.2017!  Zum Bezugstext

witzigerweise ist gerade heute offenbar der ganze alte Schrott von der Elmeg-Seite verschwunden. Ich denke, ich habe da vorhin auch was von 4.12 gelesen.
Münzersammler
mathias77gmx.net
(Mailadresse bestätigt)

  09.10.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Detlef Genthe vom 09.10.2017!  Zum Bezugstext

23.10.2006 Firmware 4.12 Sehe ich. Aber ob das so stimmt und wirklich die letzte ist?
Detlef Genthe
posttelegenthe.de
(Mailadresse bestätigt)

  09.10.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Münzersammler vom 08.10.2017!  Zum Bezugstext

Ach ja, das hing irgendwie mit der Elmeg-Pleite 2003 zusammen, die E2440 hat dann Emmerich übernommen. oder so ähnlich. Irgendwas mit Funkwerk, Artem und Bintec ging da los, verrückte Zeiten.
Hatte ich jedenfalls nie angefasst. So eine relativ große Anlage fasse ich nicht an, wenn ich nicht sicher weiß, daß die weiterentwickelt wird.
Hab grade mal bei Elmeg nachgesehen, die letzte Software war von 2005. Hat Emmerich da noch mehr gemacht?
Münzersammler
mathias77gmx.net
(Mailadresse bestätigt)

  08.10.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Electrospaces vom 08.10.2017!  Zum Bezugstext

Also hochwertig war das schon!
Und es lief auch an der Artem E2440 als Systel, die konnte um die 80 Nst., wenn ich mich gerade nicht irre!
Electrospaces
(Mailadresse bestätigt)

  08.10.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Detlef Genthe vom 08.10.2017!  Zum Bezugstext

Vielen dank! Indertat bemerkenswert dass es kein hochwertigeres Gerät ist...
Detlef Genthe
posttelegenthe.de
(Mailadresse bestätigt)

  08.10.2017

https://www.euracom.de/download/P4/EURACOM_P4.pdf

Euracom P4. Als ISDN-Telefon oder als Systemtelefon an Euracom-Anlagen zu betreiben.Agab es auch mit Bosch oder Alcatel-Label

Eigentlich verwunderlich, Euracom-Anlagen waren "Baumarktklasse", kleine Kanzlei, Werkstatt oder so was war die Zielgruppe.



Werbung (2/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2005 by Fa. A.Klaas
PAGERANK