Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 7800 Themen und 48300 Antworten
Zurück zur Übersicht!   FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Telefone 1930 bis 1967
W28 Mikrofon defekt - Unterstützung bei der Fehlersuche
beaga87
beaga87gmail.com
(Mailadresse bestätigt)

  11.01.2018

Liebe Telefonfreunde,

ich bin stolzer Besitzer eines W28 Telefons.
Ich betreibe dieses seit einem Jahr erfolgreich an meiner Glasfaserleitung mit einem Impluswahl-Umwandlungsgerät über die Fritzbox.

Soweit so gut.

Telefon läutet, ich kann Personen anrufen, ich höre meinen Anrufer.
Bisher hörte mich auch der Angerufene...nur seit kurzem nicht mehr.

Zunächst dachte ich, es sei die Sprechkapsel, kaufte mir eine Neue und ersetzte die Alte. Leider ohne ERfolg.
Wenn ich in das Mikrofon leicht hineinblase -- so rauscht es auch nicht mehr im Ohr wie früher.

Ich bitte um Hilfe bei der Problemlösung. Ich habe nicht viel Ahnung von Telefonen.

Herzliche Grüße

Daniel



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
beaga87
beaga87gmail.com
(Mailadresse bestätigt)

  14.01.2018
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Felix52 vom 12.01.2018!  Zum Bezugstext

Danke !! hat funktioniert :)
Felix52
(Mailadresse bestätigt)

  12.01.2018

Wird wohl eine Unterbrechung in der Handapparateschnur sein.
Erst mal an der Schnur Eingang HA und Ausgang Apparat wackeln/biegen und hören ob sich was tut. Alternativ, Mikro raus und ws/br bis Apparat Klemmen M auf Durchgang prüfen.
Sollte eine Ader der Schnur unterbrochen sein ist das zu 90% am Eingang zum Handapparat. Abhilfe, neue Schnur oder "Nachsetzen" also Schnur bis zur Unterbrechung verkürzen. Das geht bei geflochtenen Schnüren auch mit einer einzelnen Mikrofon Ader.

mfg



Werbung (1/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2005 by Fa. A.Klaas
PAGERANK