Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 7900 Themen und 48700 Antworten
Zurück zur Übersicht!   Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Tipps und Tricks > Reinigen , Restaurieren, Konservieren
TelH78 Leuchte und Telefon anschließen
robtcw
(Mailadresse bestätigt)

  07.03.2018

Hallo an alle,

bin absoluter Neuling hier und hoffe, dass mir jemand vielleicht mit Rat zur Seite stehen kann.

Wir haben kürzlich zwei TelH78 Telefonzellen erworben und möchten diese gern weiter als Telefonzellen für unser Büro nutzen. Heutzutage wohl eher ohne das Original-Telefon, sondern damit Mitarbeiter einen Rückzugsort haben um in Ruhe telefonieren zu können.

Ich würde nun gern die Original-Leuchte anschließen, weiß jedoch nicht, wie ich das bewältigen soll. Hier vorerst alle Schritte, die ich unternommen habe.

Sicherungskasten aufgeschraubt und Phase und Nulleiter frei gelegt. Diese dann an einen herkömmlichen Stecker aus dem Baumarkt angesteckt und in die Steckdose gesteckt. Vorher natürlich am Dämmerungsschalter ein Taschentuch eingesteckt, um Dunkelheit vor zu täuschen. In die Steckdose damit und nix passiert.

Habe es mir womöglich zu einfach vorgestellt.

Wie prüfe ich am besten, ob die Original-Leuchte inkl. Leuchtmittel in erster Linie noch korrekt funktioniert? Gibt es eine Möglichkeit dies möglichst non-invasiv durchzuführen? Die Deckenverkleidung bekommt man wohl nicht ab, die Rückwand auch nicht.

Über Tipps und Tricks würde ich mich sehr freuen.

P.S. Suchfunktion habe ich bereits ausgiebig in Anspruch genommen.

Gruß,
Rob



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Neuling
(Mailadresse bestätigt)

  23.05.2018

hallo robtcw, schau mal unter den Titel "Telefonhäuschen H78" nach. Der Eintrag von Marco K. vom 15.07.2014.
Ich hatte ein ähnliches Problem. Bei mir waren die Röhren defekt. Du siehst doch ob oben Strom ankommt.Bei mir neue Röhren rein und alles funktioniert. Gruß



Werbung (1/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2005 by Fa. A.Klaas