Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 7900 Themen und 48800 Antworten
Zurück zur Übersicht!   Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Zubehör + Zusatzgeräte
Impulswahlkonverter verrechnet sich
harm
harmscheerhafen.de
(Mailadresse bestätigt)

  18.03.2018

Moin!

Ich habe hier ein interessantes Problem mit einem Impulswahlkonverter, der vermutlich von Manufactum ist:

Wähle ich am Wählscheibentelefon eine 0, piepst das Gerät eine 1 in die Leitung. Wähle ich 3, piepst das Gerät eine 4, wähle ich eine 5, wird eine 6 gepiept, soll eine Null gepiept werden, muß ich eine 9 in die Wählscheibe wählen.
Es wird also immer ein Puls mehr verstanden, oder?
Das ganze ist reproduzierbar mit verschiedenen Telefonen, auch mit solchen, die den Puls intern herstellen (also mit TWB).

Zweites Detail bei dem Gerät ist, daß das Gerät überhaupt nur piept, wenn ich es als Nebenstellengerät rechts in die TAE Dose stecke.
Normalerweise soll es in die Mitte gesteckt werden und das Telefon, das übersetzt werden soll, kommt dann wieder in die Dose auf dem Konverter. Das funktioniert aber gar nicht.

Sagt Euch dieser Fehler vielleicht etwas?

Würde mich ja freuen.

Danke und viele Grüsse!

Harm.





Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 12
Roland II
roluihotmail.de
(Mailadresse bestätigt)

  31.03.2018
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Detlef Genthe vom 30.03.2018!  Zum Bezugstext

der abgebildete Konverter arbeitet ohne Mikrocontroller. Da ist nur Hardware drin.
Detlef Genthe
posttelegenthe.de
(Mailadresse bestätigt)

  30.03.2018
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Franz vom 29.03.2018!  Zum Bezugstext

War auch meine erste Idee. Vielleicht sogar in der Firmware als Option vorgesehen? Dann muß es einen Weg zum Ändern geben.
Franz
(Mailadresse bestätigt)

  29.03.2018
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von harm vom 19.03.2018!  Zum Bezugstext

Hallo,

spricht vielleicht Schwedisch? Im Ernst, auf den Schwedischen Wählscheiben kommt die 0 als erstes und macht einen Impuls, die 1 zwei usw.

Hejdå, Franz
harm
harmscheerhafen.de
(Mailadresse bestätigt)

  19.03.2018
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von AltesTelefon vom 19.03.2018!  Zum Bezugstext

Das habe ich jetzt mal gemacht.

Vielleicht haben die ja eine Idee dazu.

Schönen Abend!

Harm.
AltesTelefon
(Mailadresse bestätigt)

  19.03.2018
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von harm vom 19.03.2018!  Zum Bezugstext

Ich würde mich evtl. mal an Reiner wenden.

Ich hatte mal Probleme, war ein super netter Kontakt und hat mir meine Problematik auch erklärt.
harm
harmscheerhafen.de
(Mailadresse bestätigt)

  19.03.2018
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Roland II vom 19.03.2018!  Zum Bezugstext

Offenbar wertet der Zähler etwas als Impuls aus, was gar kein Impuls ist.
Macht der NS irgendwas, bevor er die Pulse sendet, was der Konverter ignorieren sollte?

Vielleicht sollte ich mal direkt Fa. Reiner fragen.
Aber die haben vermutlich auch besseres zu tun ...

Vielleicht ist dieses eines der unlösbaren Rätsel der Mikroelektronik.

Ich habe ja hier ein paar schwedische Wählscheibentelefone, die dasselbe Verhalten zeigen und zwar, weil in Schweden die Wählscheiben bei 0 beginnen und bei 9 enden. Man muss dann blind wählen oder umrechnen.

Schönen Abend!

Harm.
Roland II
roluihotmail.de
(Mailadresse bestätigt)

  19.03.2018
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von mozarella vom 19.03.2018!  Zum Bezugstext

Der Konverter hat einen Dezimalzähler eingebaut, der nach 10 Impulsen wieder von vorne anfängt. Das mit der 0 und der 1 ist also nachvollziehbar.
für das restliche Verhalten habe ich auch keine Erklärung.
Eine Anpassung des Nummernschalters funktioniert nicht, zumindest eine 1 könnte man dann nicht mehr wählen
mozarella
(Mailadresse bestätigt)

  19.03.2018
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von harm vom 19.03.2018!  Zum Bezugstext

Hm, ich weiß jetzt nicht, ob das klappen könnte. Aber wenn du den Nummernschalter anpaßt, das er quasi einen Impuls weniger durchläßt?

Wobei 0 und 1 verstehe ich nicht ganz, denn die 0 hat eigentlich 10 Impulse, kommt also nach der 9. Aber vielleicht erkennt die Elektronik einen Schmarrn und macht dann eine 1 draus.

Trotzdem würde ich eine saubere Lösung bevorzugen, also korrekt arbeitender Nummernschalter und eine TK-Anlage oder einen Konverter, die / der gut arbeitet.

harm
harmscheerhafen.de
(Mailadresse bestätigt)

  19.03.2018
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von mozarella vom 19.03.2018!  Zum Bezugstext

Hallo!

Damit wird es zu finden sein, danke dafür.

Ist vielleicht das einfachste.

Vielleicht finde ich ja den Fehler auch noch bei meinem Gerät.
Immerhin ist es ja sehr zuverlässig falsch. Wer umrechnen kann, kann damit telefonieren.

Gruss, Harm.
mozarella
(Mailadresse bestätigt)

  19.03.2018
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von harm vom 19.03.2018!  Zum Bezugstext

Ich weiß jetzt nicht, ob ich hier einen Link einsetzen darf. Kennst du aliexpress? Such dort einfach mal nach Puls tone converter. Sollte so ein graues Kästchen mit grüner Platine und kleiner roter LED raus kommen. Hat einen RJ11-Anschluß. Im Bereich 20 bis 30 Euro sollte es liegen.
Auf der Platine steht noch was von Dialor 2.0 fällt mir grad noch ein
harm
harmscheerhafen.de
(Mailadresse bestätigt)

  19.03.2018
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von mozarella vom 19.03.2018!  Zum Bezugstext

Hallo!

Ich vermute, daß der zu mir gekommen ist, weil er eine Macke hat. Stammt aus meinem Fundus,  kaputte Sachen aus der Verwandschaft landen irgendwann bei mir...

Hast Du eine Quelle für ein Fernostgerät, mit dem Du gute Erfahrungen gemacht hast?

Bisher habe ich nur stark überteuerte Geräte gefunden.


Vielen Dank und Grüsse aus Kiel!

Harm.

mozarella
(Mailadresse bestätigt)

  19.03.2018

Hi,

hast du den Konverter so gekauft? Ich denke, er hat einen Schuß weg bekommen. Normalerweise sollte er zwischen Telefon-Dose und Telefon eingeschleift werden. Vermutlich ist da was passiert und deshalb funktioniert er so nicht mehr.

Nebenstelle ist das nicht wirklich. N bedeutet Nicht-Fernsprecher. Also Geräte wie Anrufbeantworter, Modem oder Fax.

Wenn der Konverter sich falsch verhält, würde ich ihn als defekt ansehen und mir einen neuen anschaffen. Ich verwende Konverter aus Fernost für 20 bis 30 Euro. Zwar nicht so schön mit TAE-Buchse aber trotzdem funktioniert das super. Sogar mit Wahlwiederholung * und #-Funktion.

Grüße
mozarella



Werbung (2/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2005 by Fa. A.Klaas