Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31000 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasseraufbereitung > Hokus Pokus?!
Elektronisch Anti-Kalk vom H.O.T
Gast (Charlie Chan)
(Gast - Daten unbestätigt)

  19.04.2001

hab mir das anti-kalk gerät von Home Order Television (http://www.hot.de) bestellt und aufgebaut und habe keine ahrnung ob und wie es fuktionieren soll. Kann jemand mir erklaren wie es funktionieren soll? Ich musste zwei kabel 11 mal um das wasser rohre umgewickelt aber jeder kable steckt in das anti-kalk gerät und der ander ende liegt einfach auf der wasser rohr, also in der luft ohne eine elektrisches kreislauf zu machen! irgend eine idee wie das funktionieren kann? ich habe keine unterschied in mein wasser qualität gemägt und ich habe das gerät angeschalltet :-)

danke
CHRIS



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Gast (Michael)
(Gast - Daten unbestätigt)

  20.04.2001

Eine gute Erklärung der (Nicht-)"Wirksamkeit" von elektronischen (und anderen) Wasserenthärtern findet sich unter dem Link:

http://www.ccinfo.de/technik/magnete/wasserenthaertung.htm
Gast (Wilm T. Klaas)
(Gast - Daten unbestätigt)

  19.04.2001

Hallo,

die Sendung habe ich auch schon mal gesehen.

Text aus der Beschreibung auf den Seiten von H.O.T.
____________________
Elektromagnetische Impulse bewirken, dass sich Kalk nicht mehr an den Rohrinnenwänden absetzt, sondern als Kalziumcarbonat, das die Größe eines Tausendstel Millimeters hat, mit dem Wasser ausgespült wird.
____________________

Eine sehr sehr ausführliche Beschreibung der Funktionsweise! *ironie*
H.O.T. bietet doch eine Hotline, unter der Sie sich die Funktionsweise (sollte es eine geben *g*) erläutern lassen können / anforden können.
Wurde mit dem Gerät nicht auch ein Zertifikat oder so mitgeschickt? Wenn ja, von welchem Institut ist es?

Gruß
Wilm T. Klaas
Gast (Gerd-W. Klaas)
(Gast - Daten unbestätigt)

  19.04.2001

Ich kenne das Gerät nicht.
Somit auch nicht die funktionsweise.

Wenn das alles so einfach wäre, würde es sicher auch großtechnisch genutzt.

Meiner Meinung nach ist das Gerät unter Quatsch azubuchen.


Mit freundlichen Grüßen

Dipl.-Ing. Gerd-W. Klaas



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas