Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6500 Themen und 31500 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Physik / Chemie
Sodawasser -bereiter
Gast (M. Kurz)
(Gast - Daten unbestätigt)

  14.06.2001

1. Wer kann mir sagen, unter welchen Umständen sich Kohlensäuere mit Wasser verbinden lässt so das Sprudel entsteht ???
(Funktionsprinziep des Sodastreem-, Wassermaxgerätes)
2. Wieviel Druck ist in den Zylindern ?
3. Wieviel Druch ist während des Aufsprudelns in den Konststoff- oder Glasflaschen.
4. Wann schlägt das Überdruckventil an ?
5. usw.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Gast (Rüdiger)
(Gast - Daten unbestätigt)

  15.06.2001

Versuche die Antwort über den Kontakt zu:

http://www.aquabar.de

zu erhalten.

Zu 1.
Wasser geht keine direkte Verbindung mit dem Gas Kohlendioxid ein, vielmehr handelt es sich um eine Lösung des Gases in Wasser, auch wenn dieses dann mit dem Wasser disozziierende Ionen, die sog. Kohlensäure bildet.
Steht die Flüssigkeit nicht mehr unter Druck, entweicht das Kohlendioxid so lange, bis ein Konzentrationsausgleich zwischen Athosphäre und Flüssigkeit erreicht ist, also bis die Löslichkeit im Wasser unter Normal-Bedingungen erreicht ist.

Rüdiger



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas