Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Hydraulischer Widder ?? Bauanleitung ?
Gast (Markus Vogel)
(Gast - Daten unbestätigt)

  02.04.2002

Hallo,

suche schon seit langer Zeit eine Bauanleitung für einen hydraulischen Widder. Kann mir vielleicht hier im Wasser-Forum jemand helfen ? Hat jemand schon sowas ähnliches gebaut oder Erfahrungen damit gesammelt ?
Mailt mir (falls mir jemand helfen kann).

Gruß,
Markus



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 87
Gast (Helmut Soike)
(Gast - Daten unbestätigt)

  21.06.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Herbert Waldherr vom 07.02.2007!  Zum Bezugstext

Habe im Netz gesucht und nicht gefunden.
Widder bauanleitung auf Deutsch! Wehre erfreut über eine anleitung in Deutsch mit Zeichnung.
vielen Dank im voraus.
Gast (Franz Werkstetter)
(Gast - Daten unbestätigt)

  27.05.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Derflinger Bernhard vom 09.03.2010!  Zum Bezugstext

Die  (Selbst-)Bauanleitung für hydraulische Widder interessiert mich sehr. Ich bin in Costa Rica, da helfen mir Adressen von  Herstellern in Deutschland wenig.

Besten Dank vorab und
freundliche Grüsse
Gast (wasser frosch)
(Gast - Daten unbestätigt)

  22.04.2010

hier ist eine bauanleitung in englisch

http://www.watersanitationhygiene.org/References/EH_KEY_REFERENCES/WATER/Water Pumping/Ram Pumps/The Ram Pump (Home Power).pdf

viel spaß beim bauen

der frosch
Gast (Herbert Elischberger)
(Gast - Daten unbestätigt)

  17.04.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Derflinger Bernhard vom 09.03.2010!  Zum Bezugstext

Hallo
könnten Sie mir Bitte eine Bauanleitung für einen Widder zuschicken? Vielen Dank.
mfg
herbert
Gast (Eisenring Roman)
(Gast - Daten unbestätigt)

  10.03.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Derflinger Bernhard vom 09.03.2010!  Zum Bezugstext

Guten Tag,

ich interessiere mich führ ihre Selbstbauanleitung für einen Widder.

mit freundlichen Grüssen

Roman Eisenring
Gast (Derflinger Bernhard)
(Gast - Daten unbestätigt)

  09.03.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Lothar Gutjahr vom 02.01.2010!  Zum Bezugstext

Hallo erstmal.

Habe hier eine kleine Selbstbauanleitung zusammengestellt. Ich hoffe diese nützt allen was.
Bei weiteren Fragen einfach ein Mail an mich: bernhard.derflinger@gmx.net



Dieser Beitrag wurde nachträglich editiert!
Lothar Gutjahr
erfinderleint-online.de
(gute Seele des Forums)

  02.01.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Wolfgang Biehn vom 02.01.2010!  Zum Bezugstext

Hallo Wolfgang,

wir sind hier leider nicht das Christkindl. Schau mal ein paar Beiträge weiter unten in den letzten Beitrag von mir. Oder google gleich im plattdeutschen Sprachraum unter "hydraulic ram"

Viel Erfolg

Lothar
Gast (Wolfgang Biehn)
(Gast - Daten unbestätigt)

  02.01.2010

Will die Wasserpumpe Widder selbst bauen.
Bitte um Bauanleitung.

Danke Wofgang
Gast (Markus Lineal)
(Gast - Daten unbestätigt)

  07.08.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Lothar Gutjahr vom 29.06.2009!  Zum Bezugstext

Eyy,

DAS war mal ein tipp !!

THX für de Suchbegriff, so findet man im Netz die richtigen Seiten..

Greetz, Markus
Lothar Gutjahr
erfinderleint-online.de
(gute Seele des Forums)

  29.06.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von wilfried kutzner vom 29.06.2009!  Zum Bezugstext

Hallo Herr Kutzner,

im englisch sprachigen Raum scheint es viel mehr Bastler zu geben als bei uns. Dementsprechend hoch ist auch die Ausbeute bei einer "google Suche".

Probieren sie bitte mal mit:Home made Hydraulic Ram

Da kommen jede Menge Bauanleitungen und Funktionserklärungen.

Gruß Lothar
Gast (wilfried kutzner)
(Gast - Daten unbestätigt)

  29.06.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Martin Allinger vom 13.10.2005!  Zum Bezugstext

Guten Tag zusammen,
ich suche wie so viele hier eine Bauanleitung für einen Wasserwidder. Wer kann mir da helfen oder in irgend einer weise behilflich sein.
Die Wassermenge ist vorhanden und der Höhenunterschied ist etwa zwei meter die gehoben werden müssen.
Herzlichen Dank
Wilfried Kutzner
wilkut@t-online.de
Gast (Konrad Widerhold)
(Gast - Daten unbestätigt)

  08.06.2009

Hallo zusammen,
ich habe am Wochende den Widder von hansundhannerl.at nachgebaut und -- funktioniert! Einsatz: Giesswasser pumpen aus Bachlauf. Leider habe die vorhandene Fallhöhe überschätzt. Ich habe jetzt grade einen guten halben Meter Fallhöhe zusammengekratzt und hebe damit ca 20 liter in der Stunde ca 4m hoch.
Gast (klaus englmeier)
(Gast - Daten unbestätigt)

  01.06.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Fred vom 16.11.2008!  Zum Bezugstext

hallo haben sie einen wasserwidder gebaut könnten sie mih eine anleitung zukommen lassen grüße
nullstress
(Mailadresse bestätigt)

  28.03.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Heiko Beuter vom 22.03.2009!  Zum Bezugstext

Es wäre schon interessant, zu wissen, um was für einen Widder es sich handelt. Gruß manfred
Gast (Egon Hegele)
(Gast - Daten unbestätigt)

  24.03.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Heiko Beuter vom 22.03.2009!  Zum Bezugstext

                                                                                                                                                                                                                       Sehr geehrter Herr Beuter, ich hätte Intresse an einem Widder, bitte senden Sie mir nähere Informationen.          Mit freundlichen Grüssen   Egon Hegele
nullstress
(Mailadresse bestätigt)

  06.12.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Fred vom 16.11.2008!  Zum Bezugstext

Nein, habe ich noch nicht gebaut. Derzeit habe ich ein paar andere Sachen zu erledigen.. obwohl mir die Wasserversorgun sehr wichtig ist. Habe auch noch eine zweite, relativ neue Bauanleitung gefunden. Mal schauen, was bei der Mischung aus beiden herauskommt. :-)
Fred
(Mailadresse bestätigt)

  16.11.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von nullstress vom 26.10.2008!  Zum Bezugstext

Hallo Manfred,

hast du deinen Widder schon gebaut ?  Welche Erfahrungen hast
du gemacht ?  Wäre schön, wenn du dich hier mal wieder melden
könntest.  

Gruß Fred

Fred
(Mailadresse bestätigt)

  05.11.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Archus Neumayer vom 22.12.2002!  Zum Bezugstext

Hallo,

hat von euch schon jemand einen Widder selbst gebaut ??
Wenn ja, wie ist es euch ergangen ??  Probleme oder so ?
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht ?
Würde auch gerne einen Widder bauen,  ist  zur
Versorgung von Tieren gedacht. Vielleicht hat von euch schon jemand  Erfahrungen  gesammelt.

Gruß Fred



nullstress
(Mailadresse bestätigt)

  26.10.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Archus Neumayer vom 22.12.2002!  Zum Bezugstext

Sorry, nun war er zu erreichen. Ich hatte eine falsche Telefonnummer. Gibt echt noch nette Menschen.

In der vorherigen Mail muß es Teileliste heissen!!

Gruß

Manfred
nullstress
(Mailadresse bestätigt)

  26.10.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Archus Neumayer vom 22.12.2002!  Zum Bezugstext

Hallo und guten Tag.

Es sah einfach zu gut aus, an Unterlagen für den Bau eines Widders zu kommen... aber offensichtlich ist Archus Neumayer jun. nicht mehr zu erreichen. Zumindest per Telefon nicht. Die Mail ist nicht zurückgekommen.. ??
Vielleicht schaut er ja noch mal hier herein und meldet sich dann möglicherweise. Wäre echt nett.
Jetzt bin ich also wieder neu am suchen.

Wie baut man einen Widder mit handelsüblichen Materialien. Wenn ich die Tele in den vielen Filmen sehe,(und davon gibt es ja mehr als reichlich) weiß ich immer noch nicht, was ich kaufen muss.

Falls jemand solche eine Bauanleitung oder eine Teleliest hat, wäre ich dankbar für eine Mail.

Gruß´Manfred
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  30.09.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Alita Jahn vom 29.09.2007!  Zum Bezugstext

Hallo Alita,

um den Menschen in Afrika zu helfen bedarf es nicht der gezielten Werbung für einen Produzenten hydraulischer Widder. Als Suchbegriff bei Google eingegeben tun sich da übrigens 303.000 Seiten auf.

Überall wo Menschen leben gibt es Wasser, oft mehr als es denen lieb ist, wie die aktuellen Überschwemmungen in Afrika gerade zeigen. Das eigentliche Problem ist meist, dass das Wasser aufbereitet werden muss, eben kein Trinkwasser ist. Eine Pumpe nützt da gar nichts. Und selbst wenn eine Pumpe irgendwo gebraucht würde, wäre es mit einem gespendeten hydraulischen Widder nicht getan. Da fehlen für die Installation erfahrene Fachleute und jede Menge Material. Auch die tägliche Wartung muss sicher gestellt sein.

Hinzu kommt, dass diese spezielle Art zu Pumpen nur bei geeignetem Gelände möglich ist, denn es müssen die Höhenunterschiede passen. Überdies führen in Afrika viele Bäche und Flüsse in den Trockenzeiten kein Wasser - genau dann aber wird das Wasser am meisten gebraucht.

Wer den Menschen in Afrika helfen möchte, dem empfehle ich die Mitarbeit in Hilfsvereinen, den sog. NGOs. Auch Spenden werden dort bedacht und gezielt verwendet. Auf eigene Faust eine Pumpe einem in Deutschland lebenden Afrikaner anzudienen, das wäre noch weniger als der berühmte Tropfen auf den heißen Stein.

Beste Grüße
Wilfried
Gast (Hartmut Schmitt)
(Gast - Daten unbestätigt)

  29.09.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Rainer Kluth vom 29.09.2007!  Zum Bezugstext

Hallo Rainer,

vielen Dank für den Hinweis. Ich muss feststellen, dass ich die Möglichkeiten des Forums noch nicht alle kenne. Ich hätte jetzt befürchtet, dass meine E-Mail-Adresse, wenn ich sie direkt in einem Beitrag bringen würde, wegredigiert würde.

Ich möchte Euch bitten, mich nicht falsch zu verstehen. Ich will die Ablehnung für Werbung im Forum nicht in Frage stellen. Wenn die Kontaktmöglichkeit über die Registrierung funktioniert, reicht mir das.

Gibt es übrigens eine einfache Möglichkeit, Grafiken oder Tabellen in die Beiträge einzustellen?

Dann werde ich mich 'mal registrieren lassen.

Viele Grüße

Hartmut Schmitt
Rainer Kluth
rainer.kluthgmx.net
(gute Seele des Forums)

  29.09.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Hartmut Schmitt vom 29.09.2007!  Zum Bezugstext

Hallo Hartmut,

>> Ich bin der Ansicht, dass ein Forum wie dieses auch solchen Fragestellern einfache Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit Problemlösern bieten sollte. <<

Wenn sich der Schreiber des Beitrags registriert, kann man ihm ja direkt eine email zusenden. Auch kann der Verfasser ja im Beitrag seine email Adresse angeben um Links zu Firmen zu bekommen.

Ich sehe daher kein Problem und auch keinen Grund die Ablehnung von Werbung in Frage zu stellen.

Gruß

Rainer
Gast (Hartmut Schmitt)
(Gast - Daten unbestätigt)

  29.09.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Alita Jahn vom 29.09.2007!  Zum Bezugstext

Hallo Alita,

ich habe volltes Verständnis dafür, wenn Sie den Hinweis, dass es die besagten Geräte zuhauf und weltweit gibt und die Menschen in Afrika oft nur kein Geld hätten, um sie zu kaufen, nicht gerade als besonders hilfreich für diese Menschen in einer Notlage empfinden. Und dass Ihre Hinweise einfach wegzensiert werden, löst die Probleme dieser Menschen auch nicht.

Ich habe aber auch Verständnis dafür, dass das Forum Werbung aus den Beiträgen heraushalten will. Allerdings wird es immer wieder Probleme geben, die nur mit Hilfe von bestimmten Produkten, Dienstleistungen oder auch geistigen Innovationen zu lösen sind. Ich bin der Ansicht, dass ein Forum wie dieses auch solchen Fragestellern einfache Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit Problemlösern bieten sollte.

Eine Möglichkeit wäre es zum Beispiel, beim Absenden eines Beitrages nachzufragen, ob die Nennung der E-Mail-Adresse ausdrücklich erwünscht ist. Dann könnte jeder Beitragsverfasser selbst steuern, ob es Jemandem erlaubt ist, mit ihm in Kontakt zu treten oder nicht. Mich würde einmal interessieren, wie andere Forumsnutzer/innen darüber denken.

Viele Grüße

Hartmut Schmitt
Gast (Alita Jahn)
(Gast - Daten unbestätigt)

  29.09.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Wilfried vom 29.09.2007!  Zum Bezugstext

Hallo Wilfried
entschuldigen Sie bitte. In der Zeitung habe ich zum ersten Mal über einen solchen Widder gelesen. Daraufhin habe ich gleich im Internet Infos gesucht. Im Forum fragen einige nach Unterlagen dazu. Sicher fehlt oft in Afrika das Geld für alles. Bei uns in der Stadt sind aber einige Leute, die fahren regelmäßig in diese Gegenden und man kann diesen Leuten Geld geben dafür. Unser Enkelkind hatte in Ihrem Kindergarten eine Betreuerin aus Kenia, sie fährt regelmäßig nach Hause und bringt diesen Leuten viele Dinge von hier, oft aus Spenden. Es ist doch eine Idee, wenn schon hier angefragt wird.  
Liebe Grüße Alita
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  29.09.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Alita Jahn vom 29.09.2007!  Zum Bezugstext

Hallo Anita,

vielen Dank für den Tip, aber Hersteller dieser Pumpen gibt es zuhauf und weltweit. Den Menschen in Afrika fehlt oft nur das Geld um sie zu kaufen - auch Geld für andere Pumpen, denn nicht immer kann man hydraulische Widder einsetzen.

Beste Grüße
Wilfried
Gast (Alita Jahn)
(Gast - Daten unbestätigt)

  29.09.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Christa Branz vom 19.09.2006!  Zum Bezugstext

Ich verstehe nichts von Hydraulischen Widdern, aber in der Bauernzeitung habe ich heute eine Anzeige gefunden. Diese Firma produziert solche Geräte.
Die Fa. xxxxxx - sie haben ein Buch und auch Video darüber. E-Mail: xxxxxxx
Vielleicht nützt es den Menschen in Afrika etwas.

Dieser Beitrag wurde nachträglich editiert!
Gast (Harald Pixberg)
(Gast - Daten unbestätigt)

  16.07.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Seidl Christoph vom 03.06.2006!  Zum Bezugstext

Wir haben eine Quelle im Wald, die über das ganze Jahr
eine herrliche Förderung ergibt. Aber wir haben das Problem, dass diese Quelle am Rande unseres Grundstückes liegt. Einen Meter unterhalb beginnt das Nachbargrundstück. Wir können zqar sicherlich die Quelle vielleicht 5 -7 m rückwärts freilegen, aber wir erreichen mit Sicherheit keine lange Rohrlängen von der Quelle zum Widder. Allerding ist es ein Hanggrundstück mit ziemlichen Gefälle.
Von der Quelle zu unserem Hauswasserwerk, wohin das Wasser soll, sind es etwa 50 m. Der Höhenunterschied beträgt etwa 10 m.

Was ist zu tun ?


Harald
Gast (Harald Pixberg)
(Gast - Daten unbestätigt)

  16.07.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Seidl Christoph vom 03.06.2006!  Zum Bezugstext

Wir haben eine Quelle im Wald, die über das ganze Jahr
eine herrliche Förderung ergibt. Aber wir haben das Problem, dass diese Quelle am Rande unseres Grundstückes liegt. Einen Meter unterhalb beginnt das Nachbargrundstück. Wir können zqar sicherlich die Quelle vielleicht 5 -7 m rückwärts freilegen, aber wir erreichen mit Sicherheit keine lange Rohrlängen von der Quelle zum Widder. Allerding ist es ein Hanggrundstück mit ziemlichen Gefälle.
Von der Quelle zu unserem Hauswasserwerk, wohin das Wasser soll, sind es etwa 50 m. Der Höhenunterschied beträgt etwa 10 m.

Was ist zu tun ?


Harald
Gast (sepp s)
(Gast - Daten unbestätigt)

  14.03.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von christian loesch vom 14.03.2007!  Zum Bezugstext



die  Adresse in diesem Beitrag von Gast (Herbert Waldherr)anklicken dann kommst zur Anleitung
http://members.fortunecity.de/alpaka/widder.htm
Gast (christian loesch)
(Gast - Daten unbestätigt)

  14.03.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp s vom 28.02.2007!  Zum Bezugstext

wäre auch sehr an bauplänen interesiert möchte
hoffe es kann sie mir jemand per email zukommen lassen
danke
Gast (sepp s)
(Gast - Daten unbestätigt)

  28.02.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Hans-Joachim Hagemeister vom 28.02.2007!  Zum Bezugstext

Hallo mir ist es nach einigennMauskliks gelungenndie Bilder 7 Teichnungennzu öffnen .Frag nicht wie
mfg sepp
Gast (Hans-Joachim Hagemeister)
(Gast - Daten unbestätigt)

  28.02.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Herbert Waldherr vom 07.02.2007!  Zum Bezugstext

Mit Spannung habe ich deine Bauanleitung (Widder) geöffnet. Leider sind die Zeichnungen und Bilder nicht zu   Öffnen. Mache ich etwas falsch? Oder hast du die Sache extra so geschaltet?
Hagi.
Gast (Herbert Waldherr)
(Gast - Daten unbestätigt)

  07.02.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Helmut Trietsch vom 11.01.2007!  Zum Bezugstext

Hallo, wenn immer noch nach einer Bauanleitung gesucht wird, hier ist eine solche in Deutsch zu finden:
http://members.fortunecity.de/alpaka/widder.htm
Der Widder wird unter Verwendung von Normteilen aus dem Baumarkt hergestellt.
Hier in Brasilien habe ich eine Anleitung entdeckt, die ich interessant finde und derzeit ins Deutsche uebersetze, denn hier wird ebenfalls mit Standardteilen aus dem Installationsfachhandel gearbeitet, nur dass fuer den "Windkessel" eine 2-Liter-PET-Flasche Verwendung findet!
Gast (Helmut Trietsch)
(Gast - Daten unbestätigt)

  11.01.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Borni vom 01.06.2006!  Zum Bezugstext

Hallo,
leider ist der Internet Link mit der Bauanleitung PDF nicht mehr aktuell. besteht die Möglichkeit mir die PDF auf meine Mailadresse htrietsch@freenet.de zu schicken? Will mir einen Wider für die Gartenbewässeung bauen.

Im Vorraus vielen Dank

Gruß
Gast (Helmut Trietsch)
(Gast - Daten unbestätigt)

  11.01.2007

Hallo Markus,
hast Du zwischenzeitlich eine Bauanleitung gefunden.
Bin auch daran interessiert. Wäre schön zu erfahren wo man so was bekommen kann.

Gruß
Gast (franz schweiger)
(Gast - Daten unbestätigt)

  11.01.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Seidl Christoph vom 03.06.2006!  Zum Bezugstext

hallo ich würd gern einen widder als meisterprojekt bauen hätten sie baupläne oder sonstige info über den widder danke

mfg Franz
Gast (alexander-leitner)
(Gast - Daten unbestätigt)

  22.12.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von haco1 vom 20.09.2006!  Zum Bezugstext

hallo,

Ich such seit geraumer zeit nach einem Wasserwidder und wäre sehr an einer Bauanleitung interessiert.
Gast (alexander leitner)
(Gast - Daten unbestätigt)

  22.12.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von roland freder vom 04.09.2006!  Zum Bezugstext

hallo roland freder

ich suche seit geraumer Zeit nach einem Wasserwidder zu demonstrationszwecken. Vielleicht verfügen sie ja noch über einen.
Gast (Klaus Kammerl)
(Gast - Daten unbestätigt)

  11.10.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Archus Neumayer vom 22.12.2002!  Zum Bezugstext

Ich bin sehr an einem Bauplan für einen Hydraulischen Widder interessiert.
haco1
haco1usa.com
(Mailadresse bestätigt)

  20.09.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Christa Branz vom 19.09.2006!  Zum Bezugstext

Ich habe einmal eine Broschüre "The complete Hydraulic Ram manual" second edition by Tom Moates, published by The Homestead Press, Floyd, Virginia 24091 gekauft. Dort wird ausführlich der Selbstbau beschrieben. So ein Ding habe ich nach dieser Anleitung gebaut, hat bestens funktioniert. Bei ebay wird zur zeit ein Wasser Widder für geringe Fallhöhe (50 cm) angeboten, vielleicht brauchts wer. Hoffe ich konnte helfen. Hans
Gast (Christa Branz)
(Gast - Daten unbestätigt)

  19.09.2006
Dieser Text bezieht sich auf einen gelöschten Beitrag vom 21.08.2005!  Bezugstext gelöscht

Hallo Heiko,
suche nähere Informationen über einen hydraulischen Widder. Unsere Freunde in Tansania haben große Wasserprobleme und haben mir geschrieben, dass sie eine Wasserpumpe brauchen. Da aber Strom nicht vorhanden ist, kamen wir auf die Idee mit dem Widder. Ihr mir vorliegender Beitrag über den Verkauf eines Widders ist schon ein Jahr alt, aber könnten Sie mir dennoch nähere Infos zukommen lassen, vorallem ob es verschiedene Größen und spezielle Anschlüsse gibt, wie viel Wassermenge vorhanden sein muss und wie weit bzw. wie hoch gepumpt werden kann.
Sorry für die vielleicht albernen oder überflüssigen Fragen, ich habe keine Ahnung, wie so ein Widder funktioniert.
Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße
Christa Branz
Gast (lo Weller)
(Gast - Daten unbestätigt)

  18.09.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von roland freder vom 04.09.2006!  Zum Bezugstext

Hallo Roland,
wäre schön, wenn Du mir Bilder und nähere Infos zuschicken könntest.
Vielen Dank.
Wir haben einen relativ großen H.W. von 1905 in Kamenz stehen.Er ist im Original wieder mit sehr viel Liebe und Mühe aufbereitet worden.
Lo
Gast (Lo Weller)
(Gast - Daten unbestätigt)

  18.09.2006

Hallo Markus,
hast Du inzwischen eine Bauanleitung für einen Hydraulischen Widder bekommen. Ich suche auch eine.
Kannst Du mir weiterhelfen?
Gruß Lo
Gast (roland freder)
(Gast - Daten unbestätigt)

  04.09.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Patric Wehrli vom 22.08.2006!  Zum Bezugstext

hallo zusammen,

ich habe 3 verschiedene widder. wenn sie wollen kann ich ihnen bilder davon schicken.

gruß
roland
Patric Wehrli
patric_wehrligmx.ch
(Mailadresse bestätigt)

  22.08.2006

Guten Tag Herr Neumayer,
Wir sind eine Gruppe Mechaniker in der Ausbildung.In der Berufsschule würden wir gerne als Projekt einen Widder konstruieren und fertigen.
Deshalb wollen wir fragen ob sie noch Baupläne oder andere Informationen haben, die sie uns zur Verfügung stellen könnten.

Mit freundlichen Grüssen

Patric Wehrli
Gast (Helmut Krautenbacher)
(Gast - Daten unbestätigt)

  10.08.2006

Betreff. Hydraulischer Widder

Könntest du mir eine Deutsche Bauanleitung vermitteln,

Vielen Dank für dein Bemühen,

Mit freundlichen Grüssen
Helmut Krautenbacher
Gast (Jürgen Lemke)
(Gast - Daten unbestätigt)

  02.08.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Seidl Christoph vom 03.06.2006!  Zum Bezugstext

Bin schon eine geraume Zeit von einem Bauchlaufwidderbau "gefangen" und möchte noch im September loslegen. Und bei meinem Stöbern im Net bin ich hier gelandet. Ich bitte dich um die Bauanleitung eines Stoßheber´s oder wie ich auch so passend fand "Klopphannes"
            MfG J.Lemke
Gast (Michael Sinz)
(Gast - Daten unbestätigt)

  26.06.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Archus Neumayer vom 22.12.2002!  Zum Bezugstext

Hallo

Haben sie noch unterlagen von dem Widder ?

Gruß Michael
Gast (Seidl Christoph)
(Gast - Daten unbestätigt)

  03.06.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Archus Neumayer vom 22.12.2002!  Zum Bezugstext

Hallo zusammen,
viele Leute reden über den Widder, aber niemand darüber, was zu dessen Betrieb wichtig ist!
Ich glaube, das Funktionsprinzip ist klar. Allerdings ist dabei wichtig, das die zufließende Wassersäule keine (oder möglichst weite) Kurven machen darf!!! Dadurch wird die Leistung des Widder beieinträchtigt. Als nächstes: Ich arbeite bei einer Firma, wo der Vater des Seniorchefs bereits ein Patent auf die Verbesserung eines Widders hat. Alle Widder, die ich über diesen Chat gesehen habe, haben ein senkrecht angeordnetes Schlagventil. Damit wären wir wieder bei unserer Kurve in der Zuleitung. Die Föckersperger-Ausführung ist schräg nach oben angeordnet und arbeitet mit einem Hebel, statt einer Führung. Dadurch konnte die Leistung wieder gesteigert werden. Wir machten kürzlich einen Versuch mit einem Widder im Rahmen eines Schlepper-Oldtimertreffens und erreichten bei einer Zuleitung von 18m Länge mit Höhenunterschied von 3,5m einen Druck von 9 bar!!!
Wer noch Fragen hat, kann sich gerne bei mir per E-Mail melden, ich helfe gerne weiter!
Ciao, Christoph
Gast (Borni)
(Gast - Daten unbestätigt)

  01.06.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Günter Koch vom 12.05.2006!  Zum Bezugstext

leider alles weg

Dieser Beitrag wurde nachträglich editiert!
Gast (Günter Koch)
(Gast - Daten unbestätigt)

  12.05.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Archus Neumayer vom 22.12.2002!  Zum Bezugstext

Für meine Freunde in Mocambique suche ich Bauanleitungen für Widder. Diese sollen aus handelsüblichen Bauteilen aufgebaut werden können.
Können Sie da helfen?

Mit freundlichem Gruß und vielen Dank
G. Koch
Gast (Baier Jürgen)
(Gast - Daten unbestätigt)

  25.03.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Archus Neumayer vom 22.12.2002!  Zum Bezugstext

Hallo,

ich suche seit ein paar wochen eine Bauanleitung für eine Bachwidder ( für meinen Fischweiher), habe Ihren Beitrag erst jetzt entdeckt, könnten Sie mir vielleicht auch weiterhelfen bei der Bauanleitung.
Wäre echt nett. Nicht daß ich meine Hobby aufgeben und meine Forelle alle schlachten muß.

Vieloen Dank im Voraus
J.Baier
Gast (martin titscher)
(Gast - Daten unbestätigt)

  08.03.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Martin Allinger vom 13.10.2005!  Zum Bezugstext

hallo

wollt nur mal nachfragen ob der wasser widder noch zu haben ist

gruss martin
Gast (Michael Guhr)
(Gast - Daten unbestätigt)

  20.10.2005

Hallo,
lebe in Brasilien und beschäftige mich z.Zt. mit dem Bau und der Istallation eines Hydraulischen Widders.
Auf englisch habe ich folgende Seite als Lesezeichen gespeichert:
http://www.clemson.edu/irrig/Equip/ram.htm
oder auf portugiesisch:
http://www.cerpch.efei.br/carneiro.html  (da mussman auf das Foto klicken, um sic die Anleitung im PDF Format herunterzuladen.
Gast (Martin Allinger)
(Gast - Daten unbestätigt)

  13.10.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Holger Kirschner vom 05.10.2005!  Zum Bezugstext

Hallo,

hab bis vor einiger Zeit selbst einen Wasserwidder betrieben. Er versorgte eine Hütte mit Trinkwasser. Diesen würde ich bei Interesse veräußern. Dazu kann ich natürlinh auch noch wertvolle Tipps zur Aufstellung und zum Betrieb geben.

Weiters Details gerne per Mail.

Martin
Gast (Martin Allinger)
(Gast - Daten unbestätigt)

  13.10.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Holger Kirschner vom 05.10.2005!  Zum Bezugstext

Hallo,

hab bis vor einiger Zeit selbst einen Wasserwidder betrieben. Er versorgte eine Hütte mit Trinkwasser. Diesen würde ich bei Interesse veräußern. Dazu kann ich natürlinh auch noch wertvolle Tipps zur Aufstellung und zum Betrieb geben.

Weiters Details gerne per Mail.

Martin
Gast (Gerhard Derntl )
(Gast - Daten unbestätigt)

  07.10.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von karl Kolling vom 28.08.2005!  Zum Bezugstext

Hallo,

Natürlich ist das möglich!!! Wichtig ist nur das dir genügend Wasser zur Verfügung steht! Den der Widder kann nur max. 1/3 der durchflossenen Wassermenge hochpumpen. Die Pumphöhe ist hingegen nicht so das Problem!!!

 
Gast (Holger Kirschner)
(Gast - Daten unbestätigt)

  05.10.2005
Dieser Text bezieht sich auf einen gelöschten Beitrag vom 21.08.2005!  Bezugstext gelöscht

Hallo,

ist denn das mit dem Widder zum Verkauf noch aktuelle? Ist dieser ohne Reparatur funktionsfähig? Welche Größen hat er denn?

Beste Grüße
Holger
Gast (Hannah Ammer)
(Gast - Daten unbestätigt)

  26.09.2005

Hallo Markus,
ich suche auch Infos über den Widder. Können Sie mir weiterhelfen, das würde mich freuen. Habe als Kind so einen Widder gesehen und wollte einfach wissen, wie der funktioniert.
Lieben Gruß
Hannah
Gast (karl Kolling)
(Gast - Daten unbestätigt)

  28.08.2005
Dieser Text bezieht sich auf einen gelöschten Beitrag vom 21.08.2005!  Bezugstext gelöscht

hallo heiko. ihr wasserwidder interessiert mich. bitte geben sie ungefähr die größe an. bei einem bachgefälle
von 3m möchte ich 25m höhe überwinden. ist dies möglich?
danke karl
Gast (Dieter Plappert)
(Gast - Daten unbestätigt)

  21.08.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Siegfried Knoblinger vom 05.05.2005!  Zum Bezugstext

Hallo,
ich suche eine Bauanleitung eines hydrauklischen Widders. Kannst Du mir weiterhelfen?
Mit herzlichem Gruß
Dieter
Gast (Dieter Plappert)
(Gast - Daten unbestätigt)

  21.08.2005
Dieser Text bezieht sich auf einen gelöschten Beitrag vom 21.08.2005!  Bezugstext gelöscht

Hallo, könnte ich mehr Infos zu dem Widder für 220 € haben?
Gruß
Dieter Plappert
Littenweilersttr. 25a
79117 Freiburg
Lothar Gutjahr
erfinderleint-online.de
(gute Seele des Forums)

  08.07.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Martin Scharbovski vom 08.07.2005!  Zum Bezugstext

Hallo Martin,

hier ist wohl eine der schönsten Doku´s zum Thema:

http://home.arcor.de/wasserwidder/index.html

Grüsse aus GR

Lothar
Wilm T. Klaas
wilmwasser.de
(Administrator)

  08.07.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Martin Scharbovski vom 08.07.2005!  Zum Bezugstext

Hi!

  http://www.wasser.de/inhalt.pl?tin=&kategorie=2000118  
Sie hätten auch einfach auf die Seite  http://www.wasser.de/  gehen und dort oben den Begriff "Widder" eingeben können. ;-)

Gruß Wilm T. Klaas
Gast (Martin Scharbovski)
(Gast - Daten unbestätigt)

  08.07.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Oliver Meyer vom 07.07.2005!  Zum Bezugstext

Als unwissender stellt sich bei mir die frage, was so ein "widder" überhaupt ist. Ist das ein widder aus metall, der durch sein maul wasser spuckt, oder is das ein fachbegriff für irgendein ding?
Gast (Oliver Meyer)
(Gast - Daten unbestätigt)

  07.07.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Marco Schlender vom 07.07.2005!  Zum Bezugstext

Hallo, Bauanleitung habe ich keine,
nur soviel: falls noch nicht bekannt, ein hydraulischer Widder funktioniert aufgrund des Druckstoß-Prinzips.
Ein befreundeter Mitstudent hat am Lehrstuhl Hydromechanik der TU-Muenchen eine Diplomarbeit zu diesem Thema geschrieben, dabei hat er selber einen h.W. gebaut und verschiedene Fallstudien zur Optimierung daran durchgeführt.
Oliver Meyer
Gast (Marco Schlender)
(Gast - Daten unbestätigt)

  07.07.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Jonah Malz vom 25.04.2005!  Zum Bezugstext

Hallo Mitinteressenten,

seit dem ich vor 3 jahren im münchener nationalmuseum das erste mal von diesem genialen wasserhebeapparat mit urgeschichtlichen hintergrund gehört habe, lässt auch mich diese umweltfreundliche idee wasser zu heben nicht mehr los. Ich bin zudem praktisch interressiert, weil ich eine Obstwiese und Garten (feldgemüse biologisch) auf einer anhöhe bewirtschafte (hobby) etwas weiter unten läuft ein bach, nun suche ich auch nach einer bauanleitung....kann mir jemand sagen, wo ich diese bekomme? oder gar zumailen????

vielen dank ciao Marco
P.S. würde dann ein bild mailen, wenn ich es in betrieb habe.....
Gast (Paul Steimle Kappelrodeck)
(Gast - Daten unbestätigt)

  22.05.2005

Hallo Herr Vogel,
wir denken Sie wohnen auch in Kappelrodeck.
Paul (5 Jahre ) hat auf dem Weg zum Wildsee ein seltsames Geräusch gehört. Es kam aus einem Rohr das zu einer Tür führt. Wir haben geglaubt es wäre so etwas wie eine Rückschlagklappe. Nach Befragung bekamen wir mitgeteilt, daß dieses Geräusche von einem Widder kommt ( kein Tier sondern eine Wasserpumpe!)
Wußten Sie das und können Sie uns erklären wie das funktioniert?  Danke PAUL
Gast (Siegfried Knoblinger)
(Gast - Daten unbestätigt)

  05.05.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Archus Neumayer vom 22.12.2002!  Zum Bezugstext

Könten Sie mir eine Bauanleitun für den Selberbau eines Hydraulischen Widder zusenden ?
Oder eine Adresse wo man eine bekommt.

mfg Knoblinger aus Oberösterreich
Gast (urban joHANN)
(Gast - Daten unbestätigt)

  26.04.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Archus Neumayer vom 22.12.2002!  Zum Bezugstext

Bitte , um zusendung zum Aufbau des Widders.
herzlichen Dank Johann Urban
ps. Ich will ihn mit meinen schülern bauen.
Gast (Jonah Malz)
(Gast - Daten unbestätigt)

  25.04.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Archus Neumayer vom 22.12.2002!  Zum Bezugstext

Hallo, ich suche nach einer Bauanleitung für einen hydraulichen Widder.Ich habe den Eintrag gelesen, und dachte vieleicht kannst du mir helfen.
Kannst du mir die Bauanleitung schicken?
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
J.Malz
Gast (maximilian stadler)
(Gast - Daten unbestätigt)

  15.03.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Archus Neumayer vom 22.12.2002!  Zum Bezugstext

Hallo Herr Neumayer,
bitte um Zusendung von Informationen zum Selbstbau eines hydraulischen Widders.

Vielen Dank
Gast (lukas moosmann)
(Gast - Daten unbestätigt)

  24.01.2005

suchen ebenfalls einen bauplan.falls du uns eine aktuelle adresse nennen könntest, wo man einen finden kann?
vielen dank im voraus
lukas
Gast (andreas)
(Gast - Daten unbestätigt)

  17.01.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Archus Neumayer vom 22.12.2002!  Zum Bezugstext

hallo!
habe gelesen das du einen bauplan für hydraulische Widder hast!kannst du mir vieleicht weiter helfen.
möchte gern einen selber bauen!
kannst du mir eine liste zusammen stellen was ich alles brauche!

gruß andi
Gast (Thomas Treudt)
(Gast - Daten unbestätigt)

  04.10.2004
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Archus Neumayer vom 22.12.2002!  Zum Bezugstext

Hallo,
habe am 16.08.04 einen Beitrag über einen Hydraulischen
Widder in der Sendung mit der Maus gesehen.Versuche nun mehr Informationen / Bauanleitung zubekommen, leider bis jetzt ohne Erfolg.Können Sie mir vielleicht mit einer Bauanleitung weiterhelfen?
Wäre Super!!!
Danke Thomas Treudt  
Gast (Georg Weiss)
(Gast - Daten unbestätigt)

  23.05.2004

Hallo Leute
Eine Bauanleitung findet Ihr unter http://people.freenet.de/alpaka-passau/widder.htm
Ich habe den Widder selber noch nicht gebaut, finde die Anleitung aber sehr vielversprechend.

Viel Spaß
  Georg
Gast (Andrea Groß)
(Gast - Daten unbestätigt)

  29.07.2003
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Archus Neumayer vom 22.12.2002!  Zum Bezugstext

Hallo Archus

Du hast Deine Telefonnummer falsch
angegeben.
richtig ist .08753-1041

Lieben Gruß Deine Schwester
Gast (Herbert Albers-Hain)
(Gast - Daten unbestätigt)

  22.07.2003
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Archus Neumayer vom 22.12.2002!  Zum Bezugstext

Hallo Archus,

bin dabei aus einfachen Teilen für ein Projekt, zusammen mit Kindern einen Hydraulischen Widder zu bauen. Leider ist der Erfolg noch mäßig. Wenn Du mir den Artikel und die Bezugsquelle nennen könntest,
( Bauanleitung ) wären die Kinder und ich Dir sehr dankbar.

Gruß, Herbert
Gast (Stocker Peter)
(Gast - Daten unbestätigt)

  01.06.2003

Hallo!

Habe ein solches Problem mit einer Peltonturbine
mit angebauter Pumpe gelöst.
Kann div. Bauteile anbieten.

Gast (Christian Giger)
(Gast - Daten unbestätigt)

  16.05.2003
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Archus Neumayer vom 22.12.2002!  Zum Bezugstext

Hallo Archus Neumayer

Via 'Wasser.de Forum' bin ich auf Ihr Angebot gestossen, bei Interesse am Selbstbau von hydraulischen Widdern gerne weiterzuhelfen.
Ich arbeite zur Zeit im Rahmen meiner Assistenzstelle Bio / Physik der Lehrerbildung S1 Uni Bern an einem nicht-kommerziellen Pilotprojekt zum Thema 'biologische Abwasseraufbereitung' und wäre an Ihren Erfahrungen zum Thema 'Selbstbau von hydraulischen Widdern' extrem interessiert.
Es würde mich sehr freuen, wieder von Ihnen 'zu lesen'!

Mit freundlichen Grüssen

Christian Giger, Ass. Physik llb S1, Uni Bern

christian.giger@llb.unibe.ch

Gast (Martin)
(Gast - Daten unbestätigt)

  11.01.2003
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Elmar Krayer vom 10.01.2003!  Zum Bezugstext

Hi Elmar,

schau mal hier:http://www.wasser.de/verbraucher/widder/index.htm

Gruß Martin
Gast (Elmar Krayer)
(Gast - Daten unbestätigt)

  10.01.2003
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Simmeth Georg vom 10.01.2003!  Zum Bezugstext

Hallo, leider hab ich keine Baupläne, aber mich würde brennen interssieren, was ein hydraulischer Widder überhaubt ist. Vielleicht sagt Ihr es mir ja :-)
Elmar Krayer
Gast (Simmeth Georg)
(Gast - Daten unbestätigt)

  10.01.2003
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Archus Neumayer vom 22.12.2002!  Zum Bezugstext

Könmntest du mir die Bauanleitung für einen Wasser-Widder zu senden!
Danke Schoss
Gast (Eberhard Fochtmann)
(Gast - Daten unbestätigt)

  07.01.2003
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Archus Neumayer vom 22.12.2002!  Zum Bezugstext

ich  bin auch an einer Bauanleitung interessiert und würde mich sehr über diesbezügliche Möglichkeiten
freuen
Gast (Archus Neumayer)
(Gast - Daten unbestätigt)

  22.12.2002

Hallo,
habe 1992 einen Widder selbst angefertigt aus handels-
üblichen Normteilen. Diese Anlage arbeitet nun seit 10 Jahren. Den Bauanleitung entnahm ich einem Projekt, daß für die 3. Welt konzeptiert war. Falls Interesse besteht, helfe ich gerne weiter.

Archus Neumayer jun.
Mainburger Straße 19a
84094 Elsendorf
Tel: 08753 / 1014
Fax: 08753 / 910017
E-Mail: archus@t-online.de
Gast (Gert Lupprian)
(Gast - Daten unbestätigt)

  18.09.2002

Hallo!
Suche ebenfalls nach einer Bauanleitung für einen hydraulischen Widder.
Wenn du schon fündig geworden bist, kannst du dich bitte melden!? Vielen Dank! Gruß Gert



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergünstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas