Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31000 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Umwelt > Gewässer
Algenbekämpfung im Badesee
Gast (Heinz Kringel)
(Gast - Daten unbestätigt)

  24.10.2002

Sehr geehrte Damen und Herren,
in unserem Badesee hatten wir dieses Jahr mit starkem
Algenwuchs zu kämpfen. Bei dieser Algenart handelt es
sich um eine langfaseriche haarartige Alge oder ähnliches.Der Versuch die Uferzonen mittels Rechen zu
säubern war nur von kurzem Erfolg, da die Algen binnen
weniger Tage stark nachwuchsen.
Macht es Sinn mit Chemie an die Sache ran zu gehen?
Vor kurzem kam ein Fernsehbericht wo ein Badesee mittels Aluminiumsulfat o. ähnli. zum Geheimtipp wurde.
( See war optisch dreckig,Sichttiefe 0,50m anschließend
über 4m.)
Was ist mit der Methode nach Plocher?
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Gast (Rainer Schmitz)
(Gast - Daten unbestätigt)

  27.10.2002
Dieser Text bezieht sich auf einen gelöschten Beitrag!  Bezugstext gelöscht

Sehr geehrte Astrid Brunner,

sicher sind Sie dem Sytem "Plocher" angetan, da Sie es vertreiben.

Meine Eltern haben einen großen Teich (250m2), der durch Zusatz von "energetisierten Quarzmehl" nicht den Deut einer Verbesserung gezeigt hat. Warscheinlich haben wir das Mehl nicht ordungsgemäß eingestreut?!?!

mfg
Rainer Schmitz
Gast (Rainer Schmitz)
(Gast - Daten unbestätigt)

  26.10.2002

Hallo,

warscheinlich handelt es sich bei Ihnen um eine "Fadenalge". Fadenalgen sind an Anzeichen "guter" Wasserqualität(Koi-Züchter haben auch sehr gutes Wasser, aber Probleme mit der Fadenalge). Suchen Sie in Suchmaschinen nach einem Bild einer Fadenalge und vergleichen Sie diese mit Ihrer Algenart(Bsp.:http://home.arcor.de/mirko.gelsdorf/Aquarium/Marin01/Gr%FCne%20Fadenalge.htm).

Also warum die Teichqualität durch Zugabe von Mitteln unnötig verschlechtern ?

mfg
Rainer



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergünstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas