Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6500 Themen und 31500 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasseraufbereitung
Chlor und Chlordioxid
Gast (Caroline Palgen)
(Gast - Daten unbestätigt)

  15.11.2002

Liebe Forengemeinde,
wir haben hier (in Luxembourg) in unserem Leitungswasser eine Chlorgehalterhöhung im Moment
zur Vorbeugung gegen Bakterien, der jetzige Gehalt des Chlors liegt bei 0.06 - 0.08 mg/L Wasser.
Der Grenzwert liegt bei 0.250 mg/L.
Weiss jemand ab wieviel mg/L das Chlor für meine Aquarienbewohner bedenklich wird?

Ab 2003 wird das Wasserwerk auf das anscheinend geruchslose Chlordioxid zurückgreifen um gegen
Bakterien zu kämpfen. Dieses Chlordioxid soll löslicher sein, zudem effektiver als Chlor. Was ist nun der genaue
Unterschied zwischen Chlor, Chlorid und Chlordioxid?
Ab welchem Chlordioxidgehalt ist das Leben meiner Fische nun ab 2003 in Gefahr, habe ich eine
Möglichkeit durch einen chemischen Eingriff in das Wasser Chlor oder Chlordioxid zu binden?
Ist Chlordioxid auch volatil oder verfliegt ClO2 nicht wie das Chlor?

Lieben Dank für denjenigen der mir eine rasche Antwort auf meine Fragen geben kann.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Gast (Gernot karlsböck)
(Gast - Daten unbestätigt)

  10.12.2002

Sehr geehrte Frau Palgen,

Informationen zu Chlordioxid und zu Chlor finden Sie z.B. auf der Homepage der Firma Deluwa (www.deluwa.de). Viele Informationen zu Chlordioxid finden Sie auch unterhttp://www.clo2.com (englische Seite).

mfg

Gernot Karlsböck
Gast (Rainer Schmitz)
(Gast - Daten unbestätigt)

  16.11.2002

Hallo,

ein paar Infos findest Du unter:

http://www.der-brunnen.de/wasser/wasserchemie/desinfektion/desinfektion.htm

mfg
Rainer Schmitz



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas