Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6500 Themen und 31400 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Haus- Wasserversorgung
Ammonium Gehalt im Wasser
Gast (Markus Bellinger)
(Gast - Daten unbestätigt)

  28.10.2003

Hallo,
ich habe eine Wasserprobe abgegeben, da ich das Wasser für mein Hauswasserwerk (Spühlkasten)
benutzen möchte !
Die Wasserprobe hat folgende Werte ergeben:
ph Wert von 7,42 und Ammonium Gehalt 0,12mg/l !

Nun möchte ich wissen, ob bei diesen Werten Ablager-ungen entstehen oder die Dichtungen angegriffen werden?
Wie hoch darf jeweils ein Wert sein ?
Was könnte man tun um die Werte zu ändern ?

Vielen Dank schonmal im vorraus.

Freundliche Grüße
Markus Bellinger




Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Gast (Heiner Grimm)
(Gast - Daten unbestätigt)

  29.10.2003

Hallo Markus,

pH um 7 ist für Wasser normal und ok, Ammoniumsalze greifen weder Gummi an noch führen sie normalerweise zu Ablagerungen. Was letztere anbelangt, würde ich eher auf Härte (Calcium- und Magnesiumsalze) und evtl. Eisen schauen.

Noch einfacher: Das Wasser ein paar Monate lang langsam durch einen Eimer fließen lassen, in dem sich Probestücke aus den verwendeten Materialien befinden und diese dann auf beginnende Ablagerungen untersuchen.

Gruß Heiner



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas