Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Öffentliche Versorgung
Welche Trinkwassersorte hat am meisten Kalium?
Gast (Stefan Ripp)
(Gast - Daten unbestätigt)

  09.06.2004

Bitte um Antwort danke



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Gast (Heiner Grimm)
(Gast - Daten unbestätigt)

  10.06.2004

Hallo Stefan,

mir ist nicht bekannt, dass es etwas wie eine Kalium-Konzentrationskarte für Deutschland gibt (für Calcium ("Kalk") bzw. Härte) gibt es so eine Übersicht). Notfalls müsstest Du also die Wasserwerke "abklappern" und so selbst zu einer Übersicht kommen.

Der Grenzwert für K in Trinkwasser beträgt m.W. (könnte aber regional verschieden sein!) 12 mg/l. Das ist herzlich wenig. Wenn Du also besonders K-haltiges Wasser, wofür auch immer, benötigst, gibt es die Möglichkeit, einfach mit Kaliumchlorid anzureichern. Pro zusätzlichem 1 mg/l Kalium müssen dazu ca. 1,9 g KCl pro Liter Wasser gelöst werden.

Zuvor würde ich mich ggfs. aber erstmal vergewissern, ob der Wunsch (?) nach einem hohen K-Gehalt nicht auf der Lektüre von irgend einem der zahlreichen pseudowisenschaftlichen Beiträge im Forum (oder anderswo) beruht.

Gruß Heiner



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas