Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
KTW-Zulassung für Kunststoffrohstoffe POM
Gast (Klaus Schäfer)
(Gast - Daten unbestätigt)

  16.09.2004

Hallo zusammen,

kennt jemand ein Institut an dem man für  Kunststoffrohstoffe (Granulat) eine KTW-Zulassung erwirken kann?



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Gast (Michael Schmidt)
(Gast - Daten unbestätigt)

  17.09.2004

Hallo Herr Schäfer,
ergänzend zu Ihrer Frage und der Antwort von Lothar Gutjahr:

Die vom DVGW anerkannten Prüfstellen sind mit Datum 12. März 2001:

KTW und W 270:

DVGW-Technologiezentrum Wasser Außenstelle Durlacher Wald, Prüfstelle Wasser und Korrosion, Herr Dr. Wagner, Herr Vogel, Karlsruher Str. 84, 76139 Karlsruhe, Tel:. 0721-93163-10/12 - Fax: 0721-33160, Web: www.tzw.de

Hygiene-Institut des Ruhrgebiets, Herr Dr. Schössner, Herr Dr. Tuschewitzki, Rotthauser Str. 19, 45879 Gelsenkirchen, Tel.: 0209-9242-210/200 - Fax: 0209-9242-222, Web: www.hyg.de

KTW:

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), Herr Dr. Kretschmar, Unter den Eichen 87, 12205 Berlin, Tel: 030-8104-0 - Fax: 030-8112029, Web: www.bam.de

(Quelle: DVGW-Homepage  www.dvgw.de)

Gruß
Michael
Gast (Lothar Gutjahr)
(Gast - Daten unbestätigt)

  16.09.2004

Hallo Herr Schäfer,

die oberste Behörde in diesem Sinne ist die Bundes Anstalt für Materialforschung und Prüfung in Berlin, kurz BAM.
Die können ihnen sagen ob eines der Kunststoffinstitute für so eine Abnahme ermächtigt ist oder ob die das selbst übernehmen.
E-mail info@bam.de  Phone 030-8104-0
Schneckenpost: Unter den Eichen 87 ; 12205 Berlin

Gruss aus Griechenland

Gutjahr  



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas