Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasseraufbereitung
Überhöhter Nitratwert im Brunnenwasser
Gast (Wolfgang Stoppa)
(Gast - Daten unbestätigt)

  22.11.2004

Hallo,
kann mir jemand auskunft über die Herrabsetzung von Nitrat im Brunnewasser mitteilen. Der Grenzwert liegt bei 50 wir haben einen Wert von 93,6 somit ist das Wasser nicht als Tirnkwasser zugelassen.
Kann man mit Filtern oder anderen technischen Gräten den Nitratwert herrabsenken auf ein MAß das im Grenzbereich liegt.
Es wäre schön wenn mir jemand helfen könnte.
MfG
W. Stoppa



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Gast (Rainer Kluth)
(Gast - Daten unbestätigt)

  22.11.2004

Hallo Wolfgang,

für den privaten Bereich kommt eigentlich nur ein Ionentauscher in Frage. Alle anderen Verfahren sind zu aufwendig.
Bei den Ionetauscher wird ein elektiv wirkendes Harz eingesetzt. Regeneriert wird eine solche Anlage mit Kochsalz wobei Nitrat durch Chlorid verdrängt wird.
Um jetzt genauerse sagen zu können mußt Du erst eine Wasseranalyse haben. Insbesondere Eisen, Sulfat und pH-Wert müssen bekannt sind.
Post daher die Wasseranalyse dann kann ich Dir eine Auslegung machen und Dir sagen was das kostet.

Gruß

Rainer
Gast (Fred)
(Gast - Daten unbestätigt)

  22.11.2004

Hallo,

es gibt da mehrere Möglichkeiten, die jedoch alle nicht billig sind und auch teilweise Reststoffe anfallen,die zu entsorgen sind. Es stellt sich somit erstmal die Frage, ob es nicht möglich und sinnvoll an die öffentliche Wasserversorgung anzuschließen.
Sollte das nicht möglich sein, stellt sich die nächste Frage, ob dieses Wasser nur für Euch als Eigentümer verwendet wird, oder ob dieses Wasser noch an Dritte (Mieter o.ä.) abgegeben wird.
Sollte das nicht der Fall sein, würde ich Kontakt mir dem zuständigen Gesundheitsamt aufnehmen, ob nicht die Möglichkeit einer Ausnahmegenehmigung besteht. Früher war der Grenzwert mal bei 90 mg/l und da ist nachweislich auch niemand von gestorben. Man sollte jedoch evtl. vorsichtig sein, wenn Kleinkinder im Haushalt leben.  



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas