Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Biologie / Gesundheit / Medizin
Bedeutung einzelnes Wassermolekül im Menschen
Gast (Sven Lippert)
(Gast - Daten unbestätigt)

  24.11.2004

Hallo,

nicht nur jeder Tropfen Wasser zählt, sondern ein einzelnes kleines Wassermolekül hat vermutlich weitreichende Bedeutung:

Computersimulationen an der ETH Zürich deuten darauf hin, dass ein einziges Wassermolekül die Bindung einer Zelle an umgebendes Gewebe abschirmt und damit schützt. Integrine in der Zellmembran sorgen zellseitig für die entsprechende Bindung einer Zelle an die extrazelluläre Matrix. Die Bindung an die Petide in der EM erfolgt mittels zweifach geladener Kationen. Und ein einziges gebundenes Wassermolekül schirmt diese Bindungsstelle so ab, dass
herumschwirrende Wassermoleküle diese Bindung nicht durch Hydratation des verbindenden Kations auflösen können.

Spannende Geschichte, man denke zum Beispiel an die Metastasenbildung bei Krebs.

Nähere Infos unter:

http://www.nanomat.mat.ethz.ch/news_events/index

Sven Lippert







Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 0



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas