Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31400 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Verordnungen / Richtlinien / Satzungen
bleileitung und hauswasseranschluss
Gast (kerstin schnitzler)
(Gast - Daten unbestätigt)

  30.11.2004

wir haben im sommer ein haus gekauft (angeblich baujahr 1993 laut voreignetümer. wie wir vom vor-vor-eigentümer erfuhren, entstand ein teil des hauses allerdings als gartenhaus schon 1970-daher auch die alte bleileitung) und wurden darüber informiert, dass die wasserversorgung über ein benachbartes mehrfamilienhaus läuft. jetzt mussten wir feststellen, dass diese zuleitung eine bleileitung ist. die wasserwerke schlagen nun vor, einen komplett neuen hausanschluss zu verlegen. 2 fragen:
1. gibt es eine informationspflicht der vorbesitzer, dass es sich bei der wassserleitung um eine alte bleileitung handelt?
2. haben wir nun einfach in den sauren apfel zu beissen und müssen als dritte eigentümer des hauses  die kosten für einen rechtlich vorgeschiebenen, neuen hausanschluss tragen?
danke für feedback und mit freundl. grüßen,
k. schnitzler



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Gast (Fred)
(Gast - Daten unbestätigt)

  01.12.2004

Hallo Kerstin,

es stellt sich ja auch die Frage, warum überhaupt der Wasseranschluss über ein anderes Gebäude / Grundstück hergestellt wurde. Grenzt Euer Grundstück evtl. Nicht direkt an die öffentliche Strasse, von der die Wasserversorgung erfolgt?
Nächste Frage: Ist für das Bestehen Eures Wasseranschlusses auf dem Nachbargrundstück überhaupt eine Grunddienstbarkeit im Grundbuch eingetragen oder eine Baulast im Baulastenverzeichnis? Sonst kann es auch da noch zu Problemen kommen.
Viel Glück weiterhin bei den Recherchen.

Fred
Gast (Lothar Gutjahr)
(Gast - Daten unbestätigt)

  30.11.2004

Hallo Frau Schnitzler,

ich würde sagen, dass das Material der Leitung nebensächlich wird im Vergleich zur Frage, wo die Leitung herkommt.
Mit anderen Worten, sie haben keinen eigenen Wasseranschluss, was ich als einen verschwiegenen Mängel bezeichnen würde. Als erstes würde ich da noch ein mal bei dem Wasserversorger vorsprechen und mich erkundigen ob einer der Vorbesitzer bereits einmal nach einem Anschluss gefragt hat. Dann gibt es auch eine kleine Akte zu dem Grundstück, wo auch eine ältere Kalkulation für den Anschluss drinnen ist.
Vielleicht ist es ja so, dass dem Vorgänger das zu teuer war und dass das zusammen mit weiteren ihnen jetzt noch nicht bekannten Mängeln zum Verkauf des Hauses geführt hat. Besitzen sie nur das Haus oder auch das Grundstück ?
Ich würde an Ihrer Stelle zunächst die Besichtigung durch einen Bausachverständigen vornehmen lassen um sicher zu sein, dass nicht noch mehr Überraschungen von 1970 auftauchen. Das kann ja zunächst ein befreundeter Fachmann sein und wenn dieser dann Alarm schlägt, brauchen sie sowieso ein Gutachten. Denken sie dabei auch an eine dem Stand der Technik von 1993 entsprechende Gebäudeisolation, Heizung und Wasserleitungen.

Ich hoffe für sie, dass es nicht gar so schlimm ist.

Sollte dem aber so sein, müssen sie sich überlegen ob sie das Haus behalten wollen. Ich war in einer ähnlichen Situation und habe dann erfolgreich vor Gericht den Kaufvertrag rückgängig gemacht wegen versteckten Mängeln. Fällt je nach Schwere auch in die Kategorie "Arglistige Täuschung"
Was ist mit Anliegerkosten Strasse? Sind die bezahlt oder kommt da auch noch etwas auf sie zu ?
Zunächst müssen sie aber in sich gehen und prüfen, ob nicht etwas vorsichtig formulierte Äusserungen des verkaufenden gefallen sind, welchen sie in der Vorfreude auf das eigene Heim noch keine Bewertung beigemessen haben.
Darüber hinaus ist natürlich erst mal wichtig was in dem Kaufvertrag steht. Alleine das wie gesehen ist kein  Anrecht versteckte Mängel zu verkaufen.

Was nun das Bleirohr selbst anbelangt, hängt das vom regionalen Wasser ab, ob das von der Oberfläche her überhaupt noch metallisch reagieren kann. Auch dazu kann ihnen der Mann beim Wasserversorger Auskunft geben. Wenn sie ängstlich sind lassen sie das Wasser eine Minute laufen bevor sie etwas verwenden.

Soviel dann mal fürs erste. Alleine die männliche Neugier erwartet einen weiteren bericht von Ihnen, smile. Wenn sich der Schwerpunkt vom Wasser weg verlagert, können sie ja auch an meine mauil Adresse schreiben.

Gruss aus Griechenland

Lothar



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas