Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31300 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Physik / Chemie
Wasserstoffmangel?
Gast (Denkermann)
(Gast - Daten unbestätigt)

  23.04.2005

Ich habe gehört, dass bei einer Heterolyse mit Wasserstoff er meistens als H- Ion herauskommt, also als einzelnes Proton. Dieses soll nach ca.15 min. in Quarkz zerfallen. Wenn man es lange genug durchführt, könnte es sein, dass es irgentwann keinen Wasserstoff mehr gibt?



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 4
Gast (Denkermann)
(Gast - Daten unbestätigt)

  09.05.2005

sorry die quelle war falsch das heißt nicht, dass protonen, sondern neutronen in unter anderem protonen zerfallen.
Gast (Denkermann)
(Gast - Daten unbestätigt)

  27.04.2005

verstehe verstehe das höhrt sich logisch an...hm
und dem typ der das behauptet kann ich mal bescheid sagen  
ob er sich mal meldet
Heiner Grimm
(gute Seele des Forums)

  25.04.2005

Hallo,

"Ich habe gehört, dass bei einer Heterolyse mit Wasserstoff er meistens als H- Ion herauskommt, also als einzelnes Proton."

Schon verkehrt. Das Proton ("H(+)") ist stets an Lösungsmittelmoleküle gebunden, im Wasser z.B. liegt es als H(2n+1)O(n)(+) vor, man schreibt aber in der Regel einfacher H3O(+) oder H(+), wohl wissend, dass es nur eine einfache Schreibweise ist.

"Dieses soll nach ca.15 min. in Quarkz zerfallen."

Freie Protonen kommen vor Allem als Protonenstrahlung im Sonnenwind vor. Da dieser wesentlich länger als 15 Minuten unterwegs ist (<< Lichtgeschwindigkeit, nicht zu verwechseln mit Photonen!), müssten demnach nur noch Quarks hier ankommen.

"Wenn man es lange genug durchführt, könnte es sein, dass es irgentwann keinen Wasserstoff mehr gibt?"

Da es, wie oben beschrieben, ja niemand "durchführt", besteht auch kein Grund zur Sorge.

Im Übrigen würde mich interessieren, wer das mit dem Quarkzerfall behauptet.

Grüße Heiner



http://www.wissenschaft-technik-ethik.de
Lothar Gutjahr
erfinderleint-online.de
(gute Seele des Forums)

  23.04.2005

Hallo,

eigentlich mag ich keine aus dem Zusammenhang gerissenen Statements mit Fragezeichen dahinter.
Der meiste Wasserstoff um nicht zu sagen aller bis auf den in Flaschen und Tanks abgefüllten ist an andere Elemente gebunden. Was solls also ??? mutu quark essen ?

Gruss Lothar



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas