Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31100 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Umwelt > Gewässer
Sauerstoffgehalt im See
Nadine Warmuth
nadine_warmuthweb.de
(Mailadresse bestätigt)

  17.05.2005

Hallo,
ich muss für meine facharbeit den sauerstoffgehalt in 2 Seen mit hilfe der winklermethode untersuchen und vergleichen. Die Winklermethode ist kein problem, allerdings habe ich jetzt die ersten Untersuchungsergebnisse und bräuchte eine Tabelle,Buch...oder ähnliches um diese auszuwerten(d.h. um rauszufinden in welche trophiestufe sich die Seen einordnen lassen) Die einzigen tabellen, die ich gefunden habe, beziehen sich auf Temperaturen von 20 Grad Celsius. Die Temperaturen in meinen beiden Seen waren aber bei 6-8 Grad!Damit kann ich diese Tabellen nicht verwenden. Kennt irgendjemand ein Buch o.ä. das  bei einer Temperatur von ca. 7 Grad und dem entsprechenden O2Gehalt eine trophiestufe angibt? Ich würde mich auch über Lektüretipps zum Thema O2Gehalt im Gewässer freuen!Danke



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Gast (Herbert Schremmer)
(Gast - Daten unbestätigt)

  18.05.2005

Hallo Nadine,
für eine Beurteilung des Trophiegrades (Gewässergüte) ist die Bestimmung des Sauerstoffgehaltes allein keinesfalls ausreichend. Es müssten schon noch u. a. die Parameter Phosphor, Nitrat- und Ammoniumstickstoff sowie Gesamtkohlenstoff (TOC) herangezogen werden.

Ein wichtiger Faktor ist allerdings auch der Sauerstoffhaushalt (O2-Gehalt, -Zehrung und -Defizit). Im Wasser ist Sauerstoff nur in bestimmten Mengen lösbar (abhängig von der Wassertemperatur). Ein Wasser mit 7 °C enthält bei O2-Sättigung rd. 12 mg/l O2. In Abhängigkeit vom tatsächlich gemessenen Sauerstoff ließe sich in etwa - sehr grob - die Trophiestufe bestimmen. Siehe hierzu die sehr zahlreichen Angaben bei Google unter z. B. "Gewässergüte".

MfG  H. Schr.



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas