Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasserverbrauch / Zähler / Rohrbruch
Verhältnis von Warm- zu Kaltwasserverbrauch
Gast (Alexander Ehle)
(Gast - Daten unbestätigt)

  21.06.2005

Hallo,
am Montag flatterte uns die Abrechnung unseres Wasserverbrauches in's Haus. Eine Nachzahlung von
über 1000 EUR hat uns erst einmal einen Schock
versetzt. Nach genauerer Prüfung haben wir den
Warmwasserverbrauch im Bad als Grund entlarvt.
Dieser ist im Vergleich zum Vorjahr um das doppelte
angestiegen. Der Kaltwasserverbrauch ist jedoch
im Verhältnis nahezu gleich. Auch die Duschgewohnheiten haben sich nicht verändert.
Am Kaltwasser des Bades hängt zudem noch die Waschmaschine.

Meine erster Ansatzpunkt waren natürlich die Zählerstände, die auf den ersten Blick keinen Fehler
wiedergaben. Allerdings wurden Ende 2004 die Wasseruhren ausgetauscht, was evtl. aufgrund verschiedener Wasseruhrenstände zu dem erheblichen
Unterschied führt.

Meine zweite Überlegung war den Wasserverbrauch von
Warm und Kalt in seinem Verhältnis zueinander zu sehen.
In der Regel wird ja beim Duschen, Baden, Händewaschen das Warmwasser mit Kaltwasser gemischt. Bei uns im
Verhältnis 50:50. D.h. der Kaltwasserverbrauch müsste
ebenfalls erheblich gestiegen sein - ja sogar aufgrund der Waschmaschine noch über dem Warmwasserverbrauch liegen. Meiner Meinung eine erste Plausibilitäts-kontrolle, welche einen Fehler im System durchaus
realistisch erscheinen lässt.

Frage: Ist mein Ansatz mit dem Wasserverhältnis Warm/Kalt berechtigt ?

Viele Grüße
Alexander Ehle



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 0



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergünstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas