Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30500 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Physik / Chemie
Kaliumhydrogencarbonat Natriumhydrogencarbonat
Gast (Konrad Damasko)
(Gast - Daten unbestätigt)

  24.06.2005

Hallo liebe Forumsteilnehmer,
ich habe eine Frage zu Kaliumhydrogencarbonat bzw. Natriumhydrogencarbonat:
Was geschieht bei der "Zersetzung" von Kaliumhydrogencarbonat über dem Schmelzpunkt von ca. 292 Grad Celsius? Ebenso bei Natriumhydrogencarbonat, mit dem Schmelzpunkt von ca. 273 Grad Celsius.Ist der
Kohlenstoff dann "verbraucht"?
Vieleicht kann mir jemand weiter helfen.
Vielen Dank Damasko Konrad




Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 7
Gast (Konrad Damasko)
(Gast - Daten unbestätigt)

  27.06.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von H2O vom 27.06.2005!  Zum Bezugstext

Hallo H2O,
Danke für Deine Antwort!
Ich denke Kaliumcarbonat wird sich wahrscheinlich erst
beim Schmelzpunkt zersetzen !?

Viele Grüsse  Damasko Konrad
H2O
(gute Seele des Forums)

  27.06.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Konrad Damasko vom 25.06.2005!  Zum Bezugstext

Hallo Konrad,

die erwähnte Salzmischung besteht aus:

30% Kaliumcarbonat (Pottasche)
30% Natriumcarbonat (Soda)
40% Natriumchlorid (Kochsalz)

verwendet werden kann die Schmelze zwischen 650° und 800°C.

Eine Zersetzungstemperatur für Kaliumcarbonat habe ich in der Literatur nicht gefunden.

Gruß H2O

Gast (Konrad Damasko)
(Gast - Daten unbestätigt)

  25.06.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von H2O vom 24.06.2005!  Zum Bezugstext

Hallo H2O,
noch eine Frage:

Ab welcher Temperatur beginnt denn Kaliumcarbonat Kohlenstoff abzuspalten?

Viele Grüsse  Damasko Konrad
Gast (Konrad Damasko)
(Gast - Daten unbestätigt)

  25.06.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von H2O vom 24.06.2005!  Zum Bezugstext

Hallo H2O, Du hast ganz recht,
hab vor kurzem diese Erfahrung mit Kaliumnitrat
gemacht.....

Viele Grüsse  Damasko Konrad
Gast (H2O)
(Gast - Daten unbestätigt)

  24.06.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Konrad Damasko vom 24.06.2005!  Zum Bezugstext

Hallo Konrad,

Du musst Dich bist Montag gedulden. Ich komme dann erst an die Rezeptur der Schmelze mit Kaliumcarbonat und anderen schmelzpunkterniedriegenden Salzen. Wir betreiben eine solche Schmelze im halbtechnischen Maßstab für Laborversuche.
Bitte versuche aber nicht dir unbekannte Salzmischungen aufzuschmelzen, das kann böse ins Auge gehen. Auch Hydrogencarbonate für Salzschmelzen nicht verwenden !! durch die Entwicklung des Kohlendioxids kann dir eine Mischung mit einer anderen Salzschelze buchstäblich um die Ohren pfeifen. Aus bestimmten Kombinationen können auch giftige Gase entstehen. Also bitte keine gefährlichen Experimente !!

Gruß
H2O
Gast (Konrad Damasko)
(Gast - Daten unbestätigt)

  24.06.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von H2O vom 24.06.2005!  Zum Bezugstext

Hallo H2O, vielen Dank für Deine schnelle Antwort!

Kann man denn dieses in weisser Pulverform vorliegende Kaliumhydrogencarbonat in einer
anderen Salzschmelze, z.B Kaliumhydrogenphosphat(Schmelzpunkt ca. 250 Grad Celsius) auflösen und z.B. bei 300 Grad Celsius diese "Zersetzung" ablaufen lassen? Wie ich Dich verstanden habe, kann man dieses
Pulver sonst erst bei 700-900 Grad schmelzen lassen.Oder mit welchen Zusätzen kann man den Schmelzpunkt runtersetzen?
Vieleicht hast Du noch eine Antwort für mich.
Viele Grüsse Damasko Konrad
H2O
(gute Seele des Forums)

  24.06.2005

Hallo Konrad,

ich weiß nicht woher deine Daten stammen, sie sind aber auf jeden Fall nicht richtig. Die genannten Hydrogencarbonate schmelzen nicht, sondern zersetzen sich nach der folgenden allgemeinen Gleichung (M steht dabei für Na oder K)

2 MHCO3  -->  M2CO3 + H2O + CO2

bei Kaliumhydrogencarbonat geschieht dies beim Erhitzen auf 200°C, bei Natriumhydrogencarbonat beginnt die Zersetzung bereits ab 65°C.

Die Karbonate die sich dabei bilden sind temperaturstabil bis zu ihrem Schmelzpunkt und auch noch darüber.

Natriumcarbonat(Soda) schmilzt bei 854°C
Kaliumcarbonat (Pottasche) schmilzt bei 891°C

Beide Carbonate werden auch im Gemisch mit weiteren schmelzpunkterniedrigenden Salzen für Salzbadglühungen verwendet. Die sehr dünnflüssige Schelze sorgt dabei für einen sehr guten Wärmeübergang auf die zu "glühenden" Metallteile. Verwendet werden solche Schmelzen bis ca.800-900°C was auch die schon erwähnte Temperaturstabilität bestätigt.

Gruß
H2O



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergünstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas