Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31000 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Wasserqualität
Chlor
Hans-Peter Wachter
hpwachterhotmail.com
(Mailadresse bestätigt)

  09.08.2005

Hallo zusammen kann mir jemand genau erklären warum man Trinkwasser Chloren muss
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Peter Wachter



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 4
Gast (Ulli Ulli)
(Gast - Daten unbestätigt)

  26.02.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Frank Altenhofen vom 23.02.2006!  Zum Bezugstext

Stinkendes Wasser nur kurze Zeit nach dem Aufdrehen des Wasserhahns deutet auf defekte / kooridierte Wasserleitungen im Haus hin.
Gast (Ulli Ulli )
(Gast - Daten unbestätigt)

  26.02.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Frank Altenhofen vom 23.02.2006!  Zum Bezugstext

Trinkwasser darf, muß aber nicht gechlort werden. Unser Trinkwasservorkommen hier sowie die Wasserleitungen sind offenbar so gut, dass unser Trinkwasser weder gechlort noch mit Chlordioxid versetzt wird!
Gast (Frank Altenhofen)
(Gast - Daten unbestätigt)

  23.02.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Banjoman vom 10.08.2005!  Zum Bezugstext

Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Fachmann, der mir erklären kann, warum das Brauch-Wasser kurz nach Aufdrehender Wasserhähne übel riecht. Wo kann das herkommen und was ist zu tun?
hast Du einen Tip für mich?
Banjoman
(Mailadresse bestätigt)

  10.08.2005

Hallo Hans Peter,

Trinkwasser wird "gechlort" um Keime aus dem Trinkwasser zu entfernen, die in die Trinkwasserversorgung eingedrungen sind.Man verwendet für die Trinkwasserdesinfektion heute in der Regel Chlordioxid mit der Summenformel ClO2. Da es im Gegensatz zu Chlor auch stark viruzid und gegen viele Protozoen wirksam ist. Chlordioxid als relativ stabiles freies Radikal überträgt sein ungepaartes Elektron leicht auf DNA, die dann bricht und so den Zelltod auslöst. Darauf scheint die starke Desinfektionswirkung zu beruhen. Höhere Organismen sind sehr unempfindlich gegen Chlordioxid. Die Toleranzschwelle für Chlordioxid liegt bei Vertebraten bei mehr als dem zwanzigfachen dessen, was üblich zur Trinkwasserdesinfektion eingesetzt wird. Soll heißen, dass es für den Menschen, sofern richtig eingesetzt,unschädlich ist. Chlordioxid hat im Gegensatz zum Chlor keinen negativen Einfluß auf den Geruch und Geschmack von Wasser.

Gruß

Mike



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergünstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas