Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31000 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Physik / Chemie
Erfahrungen mit Kalkwandler
Gast (Freddy-Kramer)
(Gast - Daten unbestätigt)

  12.11.2005

habe nirgens im netz erfahrungen positiv oder negativ von leuten gefunden die sich einen kalkwandler angeschaft haben - komisch ist das zum beispiel bei ebay die käufer solcher anlagen nur positiv bewerten -
so ein magnetwandler müsste doch auchgünstig selber herzustellen sein - weiß jemand wie die einzelnen magnete anzuordnen sind - also bitte hier nur erfahrungsberichte posten !!!!!!!

KLUGSCHEIßER UND VERTETERMEINUNGEN NICHT ERWÜNSCHT



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 4
JayBee
aquagmx.eu
(gute Seele des Forums)

  14.11.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Freddy-Kramer vom 13.11.2005!  Zum Bezugstext

Hallo Freddy,

> aber warum lässt der gesetzgeber dann solchen betrug zu ?

Was ist Betrug ?

Die meisten Anbieter versprechen ja nichts, dass man prompt widerlegen könnte.
Wenn Du Die bei ebay die Beschreibungen dieser Magnetwandler durchliest, wirst Du wenig bis nichts handfestes (beweisbares/messbares) finden.
Wenn ich irgendein Placebo-Gerät (z.B. eine leere Blackbox) installiere, treffen folgende Beschreibungen ebenfalls zu:

- chemiefrei
- umweltfreundlich
- die Qualität des Wassers wird nicht beeinträchtigt
- wartungsfrei

CE- und TÜV-Zertifikate kriege ich auch ohne Probleme, da ja nicht mit Strom oder Chemie in irgendeiner Form gearbeitet wird.

Der Rest ist dann eine Glaubensfrage, die Geräte sollen lt. Beschreibung ja die Härte nicht reduzieren sondern lediglich die Kristallstruktur ändern, dass es nicht zu Ablagerungen kommt. In der Praxis ist so etwas durch den Laien kaum bis gar nicht zu verifizieren oder falsifizieren - die wissenschaftlichen Test durch z.B. TZW-Karlsruhe waren indes alle negativ.
Ausserdem spielen dabei auch psychologische Gründe eine Rolle - man hat viel Geld ausgegeben, da redet man sich halt eine Wirkung ein etc..

Gruss

JB
Gast (Freddy-Kramer)
(Gast - Daten unbestätigt)

  13.11.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von JayBee vom 12.11.2005!  Zum Bezugstext

hi
danke für die link - hatte ich aber schon gelesen - das mit der ebaybewertung hatte ich mir auch so gedacht - ich hatte aber verschiedene leute angeschrieben welche vor 2 monaten sich so ne anlage ersteigert haben - und die meinungen waren immernoch positiv - was ich an mir festgestellt habe - ich hab so eine anlage getestet- das so ein test eher subjektiv ausfällt - ich glaub , das funktionieren hängt von dem glauben daran ab (siehe magnetdecken u.s.w. )aber warum lässt der gesetzgeber dann solchen betrug zu ?
Lothar Gutjahr
erfinderleint-online.de
(gute Seele des Forums)

  13.11.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von JayBee vom 12.11.2005!  Zum Bezugstext

Hallo,

als notorischer ebay-Kaäufer muss ich auch darauf hinweisen, dass man die Bewertung nach Erhalt der Sache abgibt und da weiss man im Falle des Kalkwandlers nur, dass er schön glänzt und schnell geliefert wurde. Man hat also somit keinen Grund eine negative Bewertung abzugeben.

Gruss aus GR

Lothar
JayBee
aquagmx.eu
(gute Seele des Forums)

  12.11.2005

Hallo Freddy,

schau Dir zunächst bitte mal folgenden Thread an:

 http://www.wasser.de/aktuell/forum/index.pl?job=thema&tnr=100000000000756&seite=2&begriff=physikalische&tin=&kategorie=

Ich schätze von kompetenter Seite wirst Du hier keine Bauanleitung bekommen, da die kompetente Seite der Meinung ist, dass magnetische Kalkwandler wirkungsfrei sind.

Sorry, wenn das klugscheisserisch klingen sollte, aber an den Fakten kann ich auch nichts ändern.

Was ebay angeht, so wundere ich mich ebenfalls - ich habe allerdings auch schon bei ebay tolle Ralph-Lauren Shirts bestellt (von einem Anbieter mit 99,8% positiven Bewertungen), sie selber positiv bewertet und nach dem zweiten Mal waschen festgestellt, dass sie doch nur Fälschungen waren. Aber ein Kind muss ja auch auf die heiße Herdplatte fassen, bevor es begreift, dass sie heiss ist - auch unsereins lernt nie aus ;-)

Gruss

JB



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas