Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31300 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Physik / Chemie
pH-Wert von heißem Wasser
Gast (Henning Strüwe)
(Gast - Daten unbestätigt)

  26.01.2006

Hallo!
Ich habe eine Frage und hoffe, dass sie in dieses Forum passt: Wie kann man erklären, dass der pH-Wert von heißem Wasser sinkt? Die Autoprotolyse des Wassers ist eine endotherme Reaktion, bei steigender Temperatur dissoziieren also verstärkt Wassermoleküle zu Oxoniumionen und Hydroxidionen. Demnach aber müsste das Konzentrationsverhältnis von Oxonium- und Hydroxidionen gleich bleiben, und man definiert eine neutrale Lösung als Lösung, für die c(Oxoniumionen) = c(Hydroxidionen) gilt. Die Praxis aber zeigt, dass der pH-Wert von heißem Wasser sinkt. Wie lässt sich dies erklären?



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Heiner Grimm
(gute Seele des Forums)

  26.01.2006

Hallo Henning,

dein Denkfehler liegt vermutlich darin, dass Du annimmst, pH=7 sei immer gleichbedeutend mit einer neutralen Lösung. Tatsächlich ist der pH-Wert aber definiert als -Log(c(H+)) und eine neutrale Lösung definiert als c(H+) = c(OH-). Da kW = c(H+) * c(OH-) temperaturabhängig ist, ist der "neutrale" pH-Wert ebenfalls temperaturabhängig.

(Ich nehme mal an, mit "Oxoniumionen" meinst Du die Hydroniumionen H3O+.)

Mehr zum pH und zu den temp.abh. pkW-Werten findest Du unter
http://www.wissenschaft-technik-ethik.de/wasser_pH.html

Grüße Heiner

Lothar Gutjahr
erfinderleint-online.de
(gute Seele des Forums)

  26.01.2006

Hallo,

ich denke mal, sie schnappen sich ein Chemiebuch und kniehen sich in den Bereich Säure-Base Begriff.

Da werden sie auch lesen, dass man den Begriff Protolyse gar nicht verwendet sondern von Protonen - Übertragung spricht. Dort findet man auch die Zahlenwerte für Wasser, welche die Abnahme aufzeigen. Um das nachzumessen müssen sie reines Wasser verwenden und daran denken, dass ihr Messgerät höchstwahrscheinlich nicht für diese Temperaturen geeignet ist ?
Warum das ihrer Meinung nach nicht sein dürfte, müssen sie mit sich selbst ausmachen und werden das auch kaum ändern können, smile.
Daher wird hier wohl auch keiner Lust haben das weiter zu diskutieren. Hoffe ihre Frage einigermassen getroffen zu haben.

Grüsse aus GR

Lothar



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas