Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30700 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > sonstiges > Infos / Tips / Links
Süßwasserquellen im Meer
Gast (Hartmut Schaale)
(Gast - Daten unbestätigt)

  05.04.2006

Ich habe kürzlich im Fernsehen (leider nur den Schluß) eines Films über Franzosen gesehen, die Süßwasserquellen vor der Küste im Meer aufstöbern und mit neuer Technik nutzen.

Frage???
Kann jemand Namen, Anschriften bzw. entsprechende Hinweise (Homepage, usw.) geben ???

Ich danke im Voraus für jegliche Hinweise.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Gast (Martin Götze)
(Gast - Daten unbestätigt)

  14.05.2006

Hallo Hartmut,
ich bin durch Zufall auf diese Seite gekommen. Ich habe den Film komplett gesehen, da es aber schon eine Weile her ist habe ich einiges (Namen und Ort des geschehens vergessen)
Fakt ist das diese Forscher das genaue Austreten des Süsswassers mit einer Chemikalie nachgewiesen, die mit Süsswasser reagiert und grün flimmert oder leuchtet. Die Taucher konnten so unter Wasser ein Fundament giessen mit Schraubverschluss. An diesem wurde ein Schlauch befestigt, sprich angeschraubt. Durch den Druck und die geringe Dichte ist das Wasser aus dem Meer gesprudelt....aber das Ende hast du sicher mit angeschaut. Wie das Wasser auf der schwimmenden Plattform zutage kam.
Ich finde es schon sehr interresant, nur wird der Süsswassersuche/ Aufbereitung/ und Sicherung noch zu wenig Aufmerksamkeit begemessen.....Wasser scheint also noch zu billig zu sein.
Gruss Martin
Lothar Gutjahr
erfinderleint-online.de
(gute Seele des Forums)

  07.04.2006

Hallo,

das klingt interessant. Wir haben so eine Stelle wo Süsswasser austritt, welche man beim Schnorcheln als Schlierenbildung des aufsteigenden Wassers sehen kann.

Werde mal versuchen, das einzugrenzen und schauen, ob man am Boden  Anzeichen für den Austritt erkennen kann. Vorwiegend liegt der hier ja als Fels vor, wo man kein Rohr einsenken könnte , wie im Kies. Ich nehme mal an, dass das Wasser aus Spalten austritt,welche tiefer liegen und das Wasser dann durch den Kies und Sand hochsickert.

Wäre schon interessant da an Literatur zu den bisherigen Erkenntnissen zu kommen.

Grüsse aus Griechenland

Lothar
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  05.04.2006

Hallo Hartmut,
leider kenne ich diesen Film auch nicht. Es scheint mir aber schon ziemlich seltsam, Süßwasserquellen im Meer zu suchen. Es kann sich m.E. nur um großflächige Austritte von Süßwasser handeln, welches sich im Binnenland ausnahmsweise unter wasserdichte Ablagerungen schiebt. Normaler Weise fließ Süßwasser aber über das Salzwasser. Nur darum ist ein Pflanzenwuchs unmittelbar an Stränden möglich, z.B. Cocospalmen.
Beste Grüße
Wilfried



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas