Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6500 Themen und 31400 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Physik / Chemie
Wieviel Chrom gesamt darf im Trinkwasser sein
Gast (Hans)
(Gast - Daten unbestätigt)

  18.04.2006

Hallo !
Eine Frage an die Kundigen hier.
Wer kann mir bitte sagen wieviel Chrom gesamt in einem Liter Trinkwasser sein darf.
Schon mal Danke.

Gruß
Hansi



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 5
Wulf
beo.wulfweb.de
(gute Seele des Forums)

  18.04.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Hans vom 18.04.2006!  Zum Bezugstext

"Der Maßnahmewert ist der Wert, der dauerhaft überschritten werden muss, damit Maßnahmen getroffen werden müssen."

Diese Formulierung ist so falsch!
Selbstverständlich müssen bereits bei Überschreitung des Grenzwertes der Trinkwasserverordnung Maßnahmen ergriffen werden und nicht erst bei Erreichen des so genannten Maßnahmenwertes.

Der Maßnahmenwert und die jeweils zugeordnete Dauer der Überschreitung eines Grenzwertes stellt die Schwelle dar, ab deren Überschreitung mit hinreichender Wahrscheinlichkeit eine Gefährdung der menschlichen Gesundheit der betroffenen Verbraucher zu besorgen ist!

In der Regel sind die Grenzwerte der Trinkwasserverordnung weit unterhalb einer lebenslang gesundheitlich duldbaren Höchstkonzentration festgelegt. siehe z. B. die Indikatorparameter, die nur eine geringe toxikologische Bedeutung haben.

Gruß
Wulf
Gast (Hans)
(Gast - Daten unbestätigt)

  18.04.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Wolfgang vom 18.04.2006!  Zum Bezugstext

Hallo.
Auf den begriff Maßnahmewert bin ich auf einer Seite der Uni Bielefeld gestoßen.
Die Erklärung zum Begriff habe ich eben auf einer Seite des Umweltbundesamtes gefunden. Der Maßnahmewert ist der Wert, der dauerhaft überschritten werden muss, damit Maßnahmen getroffen werden müssen. Da die Werte nach der Trinkwasserverordnung mehr einer Empfehlung gleichen um auf der wirklich sicheren Seite zu sein, ist der Maßnahmewert der absolut höchste Wert der noch akzeptiert werden darf.
Du hast im übrigen recht, googeln hilft wirklich :-)
Trotzdem noch einmal vielen Dank und viele Grüße

Hans
Wolfgang
(Mailadresse bestätigt)

  18.04.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Hans vom 18.04.2006!  Zum Bezugstext

aerob = mit Luft
anaerob = mit ohne Luft
Maßnahmewert? Wo haben Sie den Begriff gefunden?
Gast (Hans)
(Gast - Daten unbestätigt)

  18.04.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Wolfgang vom 18.04.2006!  Zum Bezugstext

Besten Dank für die schnelle Antwort.
Zwei Fragen noch bitte.
Was ist aerob und anaerob ?
Und was ist der sogenannte Maßnahmewert ?
Nochmals Danke und Gruß

Hans
Wolfgang
(Mailadresse bestätigt)

  18.04.2006

Hallo Hans

Google hilft:
Chrom ist als Spurenelement für den Menschen ebenfalls essentiell. Allerdings ist bei Chrom der Oxidationszustand des Ions sehr entscheidend. Während die Toxizität von Cr(III)-Salzen eher gering einzustufen ist, sind Cr(VI)-Verbindungen hoch toxisch und gelten heute als krebserzeugend. Chrom ist in vielen Trinkwässern nur in sehr geringen Mengen vorhanden und stellt dort selten ein Problem dar. Industrieabwässer aus Metallbeizereien und Galvanikbetrieben sind dagegen oft mit erheblichen Mengen besonders stark mit Chrom(VI) belastet.

oder

Chrom


Das Schwermetall Chrom ist ein häufiges Element und kommt in dreiwertiger und sechswertiger Form vor. Während das dreiwertige Chrom ein essentielles Spurenelement für Mensch und Tier darstellt, verursacht sechswertiges Chrom allergische Reaktionen und wird als cancerogen und mutagen angesehen. Verwendet wird Chrom in der Galvanik, als Holzimprägnierung und als Gerbstoff bei der Lederverarbeitung. Aus diesen Prozessen können chromhaltige Abwässer in Oberflächengewässer gelangen.

Im Wasser ist Chrom in beiden Wertigkeiten verteten und teilweise an Schwebstoffe gebunden. Dabei ist unter aeroben Bedingungen sechswertiges Chrom stabil, während es unter anaeroben Bedingung zu Chrom (III) reduziert wird.

Grenzwert TrinkwV 2001: 0,05 mg/L.

LG

Wolfgang



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas