Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Bohrbrunnen und kein Wasser
sven meier
infoss-datentechnik.de
(Mailadresse bestätigt)

  01.08.2006

Hallo
Ich habe mir ein Brunnenbohrgerät geliehen und habe bis jetzt 24 meter gebohrt und noch immer keinen tropfen Wasser! In meiner Nachbarschaft hat leider niemand einen Brunnen wo ich mich informieren kann! Leider ist jetzt der Stein so hart das es nur noch Milimeterarbeit ist! Was kann ich am besten tun?? Wie dick sind denn Gesteinsschichten in etwa?

Bin für jeden tip dankbar!



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Gast (Kai STriehl)
(Gast - Daten unbestätigt)

  06.08.2006

Hallo sven,
also bei der gemeinde kannst du dich erkunden über wasserstände und den anstehenden Boden aber manschmal gibt es leider keine auskunft darüber.
Wenn du bei 24 gestein angetroffen hast kann das bis 100 , 200, 300, 400, 500 meter gehen das ist oft unterschiedlich.
du kannst mir ja mal schreiben wo du Bohrst fileicht kann ich dir ja weiter helfen.
MFG Kai
Thomas Gerhardus
th.gerhardusweb.de
(Mailadresse bestätigt)

  02.08.2006

vielleicht solltest du dich bei der gemeinde mal nach dem schichtenverzeichnis erkundigen. die können dir im regelfall auch sagen, in welcher tiefe in deiner gegend mit grundwasser zu rechnen ist.

gruss
thomas
Thomas Gerhardus
th.gerhardusweb.de
(Mailadresse bestätigt)

  02.08.2006

vielleicht solltest du dich bei der gemeinde mal nach dem schichtenverzeichnis erkundigen. die können dir im regelfall auch sagen, in welcher tiefe in deiner gegend mit grundwasser zu rechnen ist.

gruss
thomas



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas