Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6500 Themen und 31400 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > sonstiges
Streit mit WVU
Gast (Wolfgang Habermamnn)
(Gast - Daten unbestätigt)

  09.08.2006

Über unser Grund führt ein Hauptwesserstrang an dem sind oder waren auch ausser uns andere angeschlossen.
WVU hat einen neuen Strang ausserhalb unserem Grund legen müssen und andere daran angeschlossen ausser uns.
Den alten Strang mit unseren Anschlussleitungen hat WVU stillgelegt und wir sind seit dem ohne Wasser.WVU gibt als Begründung an, dass unsere Anschlüsse nicht technisch in Ordnung sind.
Seit dem 13.07.2006 werden wir durch eine Cisterne mit Wasser versorgt die ca. 100m von unserem Haus an der Bushaltestelle steht und wir dort mit Eimmern Wasser holen müsen.
Ist so ein Vorgehen erlaubt?



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Gast (Wolfgang Habermann)
(Gast - Daten unbestätigt)

  09.08.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Wulf vom 09.08.2006!  Zum Bezugstext

Hallo Herr Wulf,
die WVU bemängelt den gesamten Wasser-Strang 150mm den sie bisher betrieben auch zur Versorgung anderer die an diesem Strang angeschlossen waren.Alle andere haben sie wieder an den neuen Strang angeschlossen nur uns nicht mehr.WVU verlangt, dass wir uns eine neue Anschlussleitung legen von einem neu errichteten Schacht der ca. 120m am Grundrand ist, obwohl ganz in der Nähe zu uns haben sie den Nachbarn angeschlossen.
Gesundheitsamt haben wir eingeschaltet sowie zuständige Wasserbehörde und andere, aber Niemand ist zuständig.
Gast (Wulf)
(Gast - Daten unbestätigt)

  09.08.2006

Hallo Herr Habermann,

was genau bemängelt denn Ihr Wasserversorger an Ihrem Anschluss?
Und was sagt denn Ihr zuständiges Gesundheitsamt zu dieser Versorgung?

Gruß
Wulf



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas