Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasseraufbereitung
Frisches Wasser
Gast (Chrissy76)
(Gast - Daten unbestätigt)

  11.10.2006

Hallo,

überlege mir das neue Wasseraufbereitungsgerät (Despenser)von AEG zu kaufen, da ich großen Wert auf gesundes und frisches Wasser lege.
Hat jemand bereits das Gerät oder kann mir eventuell etwas Gleichwertiges empfehlen?
Danke!

Chrissy76



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 6
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  11.10.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Rainer Kluth vom 11.10.2006!  Zum Bezugstext

Hallo Rainer,

bei den Eiswürfelgeräten hatte ich das auch gefunden, aber die Frage ging nach einer Wasseraufbereitung...
"Im Bereich der Eigenversorger machen eine DVGW- oder Ö-Norm geprüfte UVC Anlage oder ein Filter schon Sinn."

Ja selbstverständlich! Aber sind das so viel mehr als 1% ;-) - ich will auch abundzu mal übertreiben!!! :-))

Beste Grüße
Wilfried

P.S. wie war es in Amsterdam auf der Aquatech?
Rainer Kluth
rainer.kluthgmx.net
(gute Seele des Forums)

  11.10.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Wilfried vom 11.10.2006!  Zum Bezugstext

Hallo Diskussionsteilnehmer,

den Dispenser von AEG gibt es doch !!!
Es ist der Eiswürfelspender in den AEG-Kühlschränken.
Dispenser = Spender

Es geht daher um frische Eiswürfel und nicht um frisches Wasser.

Wenn wir schon beim Eiswürfel "Dispenser" sind, möchte ich kurz anmerken das dieser auch hygienisch nicht ganz unbedenkilich ist. abe ich möchte hier keine neu Diskussion lostreten.

Dann noch ein kurzer Einwand zu Wilfrieds Statement. Mit "99% nutzloser Geräte" setzt Du die Qute aber mächtig hoch an. Im Bereich der Eigenversorger machen eine DVGW- oder Ö-Norm geprüfte UVC Anlage oder ein Filter schon Sinn. :-)

Gruß aus Bonn

Rainer Kluth
JayBee
aquagmx.eu
(gute Seele des Forums)

  11.10.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Kathleen vom 11.10.2006!  Zum Bezugstext

Hallo Kathleen,

ich kann Wilfried nur beiflichten.

Ausserdem geht Dein Einwand ein wenig an der Fragestellung vorbei:

> Also, wenn sich irgendwer so ein Wasseraufbereitungsgerät/Filter/Umkehrosmose/
> UV-Bestrahlung ... was auch immer für ein Gerät zulegen will, kann er
> das doch tun.

Sicher - jeder kann kaufen, was er will. Gar keine Frage. Aber die Fragestellerin schrieb:

> ...da ich großen Wert auf gesundes und frisches
> Wasser lege.

Tja ... und eben das beisst sich mit dem geplanten Kauf. Darauf kann man nicht nur hinweisen, man muss es sogar.

Gruß

JB
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  11.10.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Kathleen vom 11.10.2006!  Zum Bezugstext

Hallo Kathleen,

nun reg Dich mal wieder ab - bevor da noch echter Verfolgungswahn eintritt ;-)

Die Frage von  Chrissy ging zwar auf ein spezielles Gerät, welches es offenbar gar nicht im Handel gibt - sonst wüßte man ja bei Google davon... - die Frage war aber auch allgemein " überlege mir das neue Wasseraufbereitungsgerät (Despenser)von AEG zu kaufen, da ich großen Wert auf gesundes und frisches Wasser lege".

Du erwartest doch wohl nicht in einem Fachforum, dass die Moderatoren da pauschal beipflichten "ja prima, sofort kaufen"?

Pauschal kann man sagen, das dieser Filter-, Osmose-, UVC- & Co.-Betrug überhand nimmt und zu 99 % die Situation eher verschlimmert!!!

Das haben wir hier hinreichend begründet und können auch künftig solche Fragesteller nur ausdrücklich warnen. Wer meint er brauche eine Wasseraufbereitung, der soll sich bitte durch neutrale Fachleute beraten lassen - gern außerhalb dieses Forums - aber nicht von Vertretern, die noch gestern naiveren Mitbürgern was ganz anderes andrehen wollten.

Und allein die Tatsache, dass es keine Wasseraufbereiter "Despenser" von AEG gibt deutet doch schon an, dass da was oberfaul an der Sache ist. Also, bei allem Temperament ;-) , ein bisschen mehr Vertrauen in die "Seelen" des Forums wäre doch angebracht.

Beste Grüße
Wilfried

Gast (Kathleen)
(Gast - Daten unbestätigt)

  11.10.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von JayBee vom 11.10.2006!  Zum Bezugstext

Also, wenn sich irgendwer so ein Wasseraufbereitungsgerät/Filter/Umkehrosmose/UV-Bestrahlung ... was auch immer für ein Gerät zulegen will, kann er das doch tun. Hier war nicht die Frage, ob sie das machen soll, sondern ob jemand damit Erfahrungen hat. Immer wird gleich alles als nutzlos abgetan ...
JayBee
aquagmx.eu
(gute Seele des Forums)

  11.10.2006

Hallo Chrissy,

mich würde ja mal interessierten was das für ein Gerät sein soll - afaik ist die AEG auf dem Gebiet der Wassreaufbereitung gar nicht tätig.

Generell kann man allerdings bereits sagen, daß Du im Falle eines Anschlusses an die öffentliche Wasserversorgung meist keine weitere Aufbereitungstechnik im Haus benötigst und Du das Wasser eher verschlechterst, wenn Du solche Heimfilter einsetzt.

Gruß

JB



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas