Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasseraufbereitung
problem mit aktivkohle filtersystemen
joextra
(Mailadresse bestätigt)

  17.10.2006

hallo leute,

da ich es leid war jedes mal wasser kaufen zu gehen, habe ich mich entschlossen einen aktivkohle filter zu kaufen (zur info: mein wasser schmeckt total abgestanden. also nicht genießbar).
ich habe einen untertisch filter installiert, mit zwei verschiedenen patronen (ein amerikanisches produkt und noch eins von carbonit). leider hat das wasser (mit beiden filtern) total staubig geschmeckt und der abgestandene geschmack war immer noch da. das wasser an sich sah auch nicht viel besser als vor der filtration aus. also zurück damit. danach habe ich ein auftischfilter gekauft. da hatte ich das selbe problem. wieso hat alles nichts gebracht und vor allem wieso hat das wasser staubig geschmeckt? nach 3 verschiedenen filtern! reagiere ich etwa allergsich auf aktivkohle? hat schon mal jemand solche erfahrungen gemacht?



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 6
joextra
(Mailadresse bestätigt)

  23.10.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Markus Hahn vom 22.10.2006!  Zum Bezugstext

hallo Markus,

danke für deine antwort. was bedeutet für dich lange? mir hat man gesagt das ich etwa 4 l durchlaufen lassen muss. ich habe alle filterpatronen die ich hatte mind. 7 l laufen lassen (bestimmt etwas mehr). trotzdem hat das wasser staubig geschmeckt
Gast (Markus Hahn)
(Gast - Daten unbestätigt)

  22.10.2006

Noch was:
Jetzt betreibe ich den Carbonit-Filter schon ca. 4 Monate  und bin begeistert. Kaffee und Tee schmecken merklich besser als mit "Stadtwasser".
Gast (Markus Hahn)
(Gast - Daten unbestätigt)

  22.10.2006

Hallo, joextra!
Habe selbst einen Carbonit-Filter (Auftisch-Gerät) und anfangs Ähnliches festgestellt. Allerdigs betreibe ich das Gerät am Netz des Wasserversorgers.
Ganz einfache Lösung: nach Einbau einer neuen Kartusche das Wasser lange, lange, lange laufen lassen. So lange, bis keine Trübung und auch kein (nach meinem Sinn "stumpfer") Geschmack mehr da ist. Herstellungs- und transportbedigt ist anfänglich anscheinend ein Menge Kohlestaub frei, der erst vollständig herausgespült werden muss.
Sag mal Bescheid ob es besser geworden ist.

Markus
JayBee
aquagmx.eu
(gute Seele des Forums)

  18.10.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von joextra vom 18.10.2006!  Zum Bezugstext

Hallo Joextra,

> was ist eingetlich von diesen
> wasserbelebung-/vitalisierungsgeräten zu halten, die
> das wasser durch verwirbelungen wieder "lebendig" und
> schmackhaft machen? funktionieren die wirklich?

Kurze und klare Antwort: Nein, die funktionieren nicht.
So etwas hilft nur dem Bankkonto des Verkäufers; es ist reine Bauernfängerei.

Gruß

JB

p.s.: Ohne Analyse wird es schwer. Wenn Du zur Miete wohnst, könntest Du die Kosten übrigens dem Vermieter anlasten, da er für die Wasserqualität am Zapfhahn verantwortlich ist.
joextra
(Mailadresse bestätigt)

  18.10.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Rainer Kluth vom 18.10.2006!  Zum Bezugstext

ich wußte nicht das aktivkohle nicht überall verwendet werden kann. analyse des trinkwassers habe ich leider nicht (ist zu teuer). zu den rohren kann ich leider auch keine aussage machen.

was ist eingetlich von diesen wasserbelebung-/vitalisierungsgeräten zu halten, die das wasser durch verwirbelungen wieder "lebendig" und schmackhaft machen? funktionieren die wirklich?
Rainer Kluth
rainer.kluthgmx.net
(gute Seele des Forums)

  18.10.2006

Hallo joextra,

bevor man überhaupt eine Aussage machen kann, benötigen wir einige Daten, sprich eien Analyse Deines Trinkwassers sowie eine Beschreibung des Leirungssystems (Materialien der Rohre, Amarturen etc.). Nur so kann man sich ein Bild machen und herausfinden woher die Geschmacksbeeinträchtigung kommen kann.
Danach kann man dann sehen ob ein A-Kohlefilter überhaupt geeignet ist.

Gruß aus Bonn

Rainer Kluth



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas