Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31300 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Physik / Chemie
rH2-Wert
Gast (Hans Nefzger )
(Gast - Daten unbestätigt)

  06.03.2007

Verehrte Forumsteilnehmer,

weiß jemand, wie genau der rH2-Wert definiert und berechnet wird ?
Bitte keine Beurteilungen, bzw. Kommentare.

Viele Grüße

Hans Nefzger
www.kraeuteroase.de



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 7
Gast (Hans Nefzger)
(Gast - Daten unbestätigt)

  13.03.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von walter wied vom 06.03.2007!  Zum Bezugstext

Hallo H. Wied,

mir geht es dabei um den Vergleich einiger Wässer was das Reduktionspotential betrifft. Manche Anbieter geben den rH-Wert an, andere widerum den Redox-wert in Millivolt gemessen. So habe ich endlich eine Vergleichsmöglichkeit und kann sie untereinander in Beziehung setzen.
Wichtig ist mir ein Elektronenüberschuss, weniger wichtig allerdings, ob die Elektronen in freier oder gebundener Form vorkommen.

Viele Grüße


Hans Nefzger
Gast (Hans Nefzger)
(Gast - Daten unbestätigt)

  13.03.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Lothar Gutjahr vom 06.03.2007!  Zum Bezugstext

Hallo Lothar,

schön mal wieder von Dir zu hören. Wir hatten ja jetzt länger keinen Kontakt. Wie ist das Wetter in Griechenland ?

Vielen vielen Dank für den link, jetzt sehe ich hier endlich klarer. Das hat mir auch etwas an "Suchzeit"
erspart.

Herzliche Grüße

Hans Nefzger



Gast (walter wied)
(Gast - Daten unbestätigt)

  06.03.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Hans Nefzger vom 06.03.2007!  Zum Bezugstext

Hallo Herr Nefzger!

Benötigen Sie in der Tat einen "rH2-Wert" und was wollen Sie daraus ableiten?

Wenn es nur um die Messung gelösten Wasserstoffs und Sauerstoffs geht, gibt es dafür entsprechende Geräte, beispielsweise solche die primär auf der Messung der entsprechenden Partialdrücke beruhen oder eine Gaschromatografie als Basis haben. Die Erfassungsgrenzen liegen dabei im Bereich weniger ug/l. In welchen Zusammenhang die Ergebnisse dieser Messtechnik mit der von Ihnen zitierten Spannung zu bringen sind, kann ich nicht beantworten.

Möglicherweise bringt Sie meine Ausführung nicht weiter, war aber ein Versuch.

Gruß
Walter  
Lothar Gutjahr
erfinderleint-online.de
(gute Seele des Forums)

  06.03.2007

Hallo Herr Nefzger,

kuck mal da:

http://www.angewandte-geologie.geol.uni-erlangen.de/paramete.htm

LG aus GR

Lothar
Gast (Hans Nefzger)
(Gast - Daten unbestätigt)

  06.03.2007

Hallo Martin,

zum Thema "Beziehung zwischen Redox-Wertes in Form von rH2 und der Milli-Volt-Einheit" konnte ich bis jetzt finden:

http://www.windstosser.ch/museum/dreifachmessgeraet/sonderdruck.pdf

Der Autor definiert den rH2-Wert so:

"....so messen wir im rH2 den molekularen Wasserstoff-, bzw Sauerstoffdruck in dieser Lösung. Die gewonnenen Zahlen sind wieder wie beim pH negative Logarithmen. rH2 heißt es, weil der Wasserstoff hier als Molekül, als Gas, nicht als Ion wie im pH auftritt...."

für die meisten Geräte definiert er:

20 - 30 mV entsprechen in etwa 1 rH2-Einheit

Schau mal rein...

Gruß


Hans
Gast (Hans Nefzger)
(Gast - Daten unbestätigt)

  06.03.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von walter wied vom 06.03.2007!  Zum Bezugstext

Grüße Sie H. Wied,

vielen Dank für die Antwort, das habe ich natürlich versucht, allerdings habe ich nach 10 - 20 Einträgen aufgehört, da es mir zu zeitaufwendig war und ich nur Interpretationen fand. Ich habe bereits auch H. Rasche angeschrieben, da mich seine veröffentlichte Definition auch nicht zufrieden stellte. Antwort bekam ich noch keine.
Jetzt hoffe ich, hier im Forum auf meine Frage eine schnellere u. genauere Antwort zu bekommen.
Ich bin mal gespannt...

Viele Grüße

Hans Nefzger
Gast (walter wied)
(Gast - Daten unbestätigt)

  06.03.2007

Guten Morgen Herr Nefzger!

Bei Google gibt es über 100 Einträge zum rH2-Wert. Ist da nichts für Sie dabei?????

Gruß Walter



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas