Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Haus- Wasserversorgung
Hauswasserversorgung in Paraguay
Gast (Norbert Ulke)
(Gast - Daten unbestätigt)

  05.04.2007

Hallo,
ich gehe noch in diesem Jahr nach Paraguay. Eine öffentliche Wasserversorgung gibt es dort, wo ich hinziehe nicht. Ich werde also einen Tiefbrunnen bohren lassen. In der Gegend sind ca. 70 - 150 Meter üblich. In der Regel wird dort mit Tiefbrunnenpumpen gearbeitet, welche das Wasser in ein 10 - 15 Meter hohes Wasserbecken pumpen. Von dort aus wird dann das Haus eingespeist. Ich bin nicht ganz begeistert von diesem Verfahren. Da es ja sehr warm ist und diese Becken nicht dicht verschlossen sind, habe ich Bedenken, ob das Wasser auch sauber bleibt. Wie würdet ihr das machen? Habe auch schon gesehen, daß jemand eine Zisterne gegraben hat und aus der mit Hilfe eines Hauswasserwerkes gepumt hat. Aber auch hier ist es ja ein relativ offenes Becken.
Über Tipps und Anregungen bin ich dankbar.
Gruß
Norbert



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  05.04.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Norbert Ulke vom 05.04.2007!  Zum Bezugstext

Hallo Norbert,

ich selbst lebe dort nicht, habe nur einige Projekte. Und für spezielle UVC-Strahler möchte ich keine Werbung machen - wäre gegen die Forenregeln - einfach mal ´ne Suchmaschine befragen.

Die hohen Salzgehalte findet man nur im Chaco, in Nähe des Rio P. gar nicht.

Alles Gute in PY und beste Grüße
Wilfried
Gast (Norbert Ulke)
(Gast - Daten unbestätigt)

  05.04.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Wilfried vom 05.04.2007!  Zum Bezugstext

Hallo Wilfried,
ah, du lebst schon in Paraguay. Toll. Wir gehen am 01.08.  Haben dort ein Grundstück zwischen Villarrica und Independencia gekauft. Wir kennen schon eine Menge Leute dort. Über zu hohen Salzgehalt hat sich noch niemand beklagt.
Bekommt man denn solche Geräte bei euch, oder sollte ich mir lieber hier noch so ein Teil besorgen und in den Container packen? Bin für dankbar für jede Info.
Gruß
Norbert
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  05.04.2007

Hallo Norbert,

für solche Dachtanks, Trinkwasserspeicher, Regenwassersysteme und andere Zisternen  werden getauchte UVC-Entkeimungsstrahler angeboten, welche auf das Wasser und auch auf die Wände wirken - zur Vermeidung von biologischem Rasen, wirkt auch gegen Moskitolarven.

Wie sieht es denn mit dem Salzgehalt bei Euch aus? Im Chaco haben wir Brunnen mit Salzgehalten von über 3%

Beste Grüße nach PY
Wilfried



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergünstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas