Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > sonstiges > Mythos Wasser
fließt warmes Wasser schneller als kaltes?
Rainer Kluth
rainer.kluthgmx.net
(gute Seele des Forums)

  18.04.2007

Hall Forum,

ich habe mal eine ganz "einfache" Frage?

Fließt warmes Waser (unter den gleichen Bedingungen) schneller als kaltes ?

Vor allem die Begründeungen sind hierbei von Interesse.

Gruß aus Bonn

Rainer





Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 4
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  19.04.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Fred vom 19.04.2007!  Zum Bezugstext

Hallo Fred,

bei größerem Volumen in gleicher Zeit muß das Wasser natürlich schneller fließen. Habe mal ein Beispiel eingetippt:

Beste Grüße aus Dakar
Wilfried
Gast (Fred)
(Gast - Daten unbestätigt)

  19.04.2007

Hallo zusammen,

ich bin zwar kein Physiker oder Praktiker, aber ich denke, dass sich doch Wasser bei Erwärmung ausdehnt, also wenn wir von der gleichen Menge Wasser ausgehen, bedarf doch das warme Wasser mehr Volumen in der Leitung - das müsste sich doch irgendwie auswirken, oder?

Grüsse

Fred
Gast (walter wied)
(Gast - Daten unbestätigt)

  19.04.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Wilfried vom 18.04.2007!  Zum Bezugstext

Moin beisammen!

Theoretisch fließt warmes Wasser schneller als kaltes und Wilfried hat die Erklärung dazu geliefert. Ich bezweifle aber, dass dies einen technisch nenneswerten Einfluss hat. Andere Parameter wie Rohrquerschnitte,  Rohroberflächenbeschaffenheit, Bogen ... sind sicherlich entscheidender.

Gruß Walter
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  18.04.2007

Hallo Rainer,

die dyn. Viskosität sinkt stark mit steigender Temperatur.
Die Rohrreibung würde also geringer.

Beste Grüße aus Dakar
Wilfried



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas