Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6500 Themen und 31400 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasseraufbereitung
Entfernung von PFT
Markus
(Mailadresse bestätigt)

  06.08.2007

Hallo Forum,

nachdem ich viele Monate hier schon quergelesen habe und mich über die teils hohe Kompetenz der Forenmitglieder gefreut habe, hoffe ich, auch fundierte Hilfe zu meinem Problem zu bekommen.
Wie viele sicher schon mitbekommen haben, wurden ja vor einiger Zeit im Hochsauerlandkreis erhöhte PFT-Gehalte festgestellt. Da ich Ruhruferfiltrat bekomme, was lt. Wasserwerk auch gewisse Mengen an PFT enthält (hauptsächlich PFOA)und seit einiger Zeit Probleme mit der Nachzucht von empfindlichen Fischen habe, würde mich interessieren, wie man das PFT möglichst komplett aus dem Wasser entfernen kann. Man liest immer wieder, dass Aktivkohle sehr gut geeignet ist. Es verbessert bei mir auch die Problematik, jedoch habe ich das Gefühl, dass es noch nicht ausreichend ist.
Leider konnte ich bisher noch nicht in Erfahrung bringen, ob eine Umkehrosmoseanlage die Stoffe entfernt. Die im Inet zu findenden Informationen bzgl. der Entfernung der Stoffe sind leider recht dürftig.
Auch würde mich eine Adresse interessieren, wo man  Wasserproben auf PFT überprüfen lassen kann, ohne zuvor einen Kleinkredit aufnehmen zu müssen, schließlich handelt es sich um ein Hobby und es müssten mehrere Proben gemacht werden.

Schöne Grüße
Markus Jochheim



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 5
H2O
(gute Seele des Forums)

  15.08.2007

Hallo Markus,

schau auch mal in diesen thread rein:

http://www.wasser.de/aktuell/forum/index.pl?job=thema&tnr=100000000003188&seite=3&begriff=PFT&tin=&kategorie=

Gruß
H2O
Gast (Hartmut Schmitt)
(Gast - Daten unbestätigt)

  15.08.2007

Hallo Markus,

hast Du schon 'mal einen Blick in die Bewertung der PFT-Thematik durch das Umweltbundesamt geworfen. Dort wird zwar nicht auf die Entfernung dieser Stoffe eingegangen, aber man erhält Orientierungswerte zur Einstufung von evtl. vorhandenen Messwerten bezüglich des Ergreifens von Massnahmen.

Die Bewertung kann als PDF-Datei auf der Internetseite des Umweltbundesamtes heruntergeladen (gespeichert) werden:

http://www.umweltbundesamt.de/uba-info-presse/hintergrund/pft-im-trinkwasser.pdf

Mit freundlichen Grüßen

Hartmut Schmitt
Gast (Jürgen Gelhardt)
(Gast - Daten unbestätigt)

  10.08.2007

Habe von Ihrem Problem gelesen,und kann Ihnen da bestimmt weiter helfen.Meine Telnr.lautet
xxxxxx oder
xxxxxx

Hallo Herr Gelhardt falls Sie das möchten können Sie Fragen gerne hier im Forum beantworten.

edit H2O



Dieser Beitrag wurde nachträglich editiert!
Gast (Wulf)
(Gast - Daten unbestätigt)

  06.08.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Fred vom 06.08.2007!  Zum Bezugstext

hallo Fred,

Untersuchungen auf PFT führt nicht jedes akkreditierte Wasserlabor durch. Wobei ich nicht ausschließen will, das alle Labore die Proben annehmen würden und im Rahmen einer Unterauftragvergabe von einem anderen Labor untersuchen lassen würden (was auch legitim ist).

hallo Markus,

meines Wissens können folgende Labore Untersuchungen auf PFT durchführen (die Reihenfolge stellt keine Wertung dar!):
http://www.bwllabor.com/index.html
http://www.hyg.de/fachgb/trink.html
http://www.iww-online.net/index.php?option=com_content&task=view&id=15&Itemid=41
http://www.wwu-labor.de/
Sicherlich gibt es bundesweit noch weitere Labore, die die Untersuchung durchführen. Diese befinden sich im Ruhreinzugsgebiet.

Über die Kosten einer Untersuchung habe ich keinen Überblick. Ob der von Fred genannte Preis realistisch ist, weiss ich nicht. Ich würde mal bei mehreren Laboren anfragen.

Gruß
Wulf
Gast (Fred)
(Gast - Daten unbestätigt)

  06.08.2007

Hallo Markus,

zu der Technik kann ich Dir leider nichts sagen. Aber die Untersuchungen kann jedes hierfür akreditierte Labor (das auch zugelassen ist für Trinkwasseruntersuchungen) durchführen. Die Kosten belaufen sich auf ca. 80 - 100 € / Probe.

Grüsse und viel Erfolg weiterhin

Fred



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas