Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6500 Themen und 31400 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasseraufbereitung
Filterung aus Gesundheitsgründen?
Gast (Gavin Mitchell)
(Gast - Daten unbestätigt)

  07.09.2007

Hallo zusammen. Ich habe hier im Forum schon viel über das Für und Wider der Wasseraufbereitung / -flterung gelesen. Nur um meine grundsätzliche Haltung zu verdeutlichen:

JA, ich bin auch der Meinung, dass das deutsche Leitungswasser eine sehr hohe Qualität hat.

ABER jetzt meine Frage (auch gerne an die Kritiker der Wasseraufbereitung): Ich habe eine leichte Leberanomalie und bin daher ein ziemlich schlechter "Entgifter", d.h. ich merke es schon, wenn ich zuviel Chips o.ä. zu mir nehme oder Süßstoffe. Daher bin ich natürlich daran interessiert, die Giftstoffe, die ich mir zufüge, in einem geringen Maße zu halten.

Ist dann auch in meinem Falle eine Wasseraufbereitung (jeglicher Art) nicht sinnvoll bzw. unnötig?

Besten Dank im Voraus für die Mühen.

GM



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Gast (Wulf)
(Gast - Daten unbestätigt)

  07.09.2007

hallo GM,

die Frage solltest Du als allererstes mit deinem Arzt klären!!!

Gruß
Wulf



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas