Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31000 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Tiefbrunnen aktivieren
Ben
(Mailadresse bestätigt)

  16.10.2007

Hallo

ich habe einen alten Tiefbrunnen im Garten, den ich gerne aktivieren würde. Der Brunnen ist ca. 25m tief und besteht aus Kunststoffrohren Durchm. 100mm. Gibt es eine Möglichkeit das Wasser hoch zu pumpen ohne eine Tiefbrunnen-/Rohrpumpe.
MfG
Ben



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 4
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  18.10.2007

Ich würde dir eine Unterwasserpumpe empfehlen, aber es gibt noch die Möglichkeit eine Kreiselpumpe mit Injektor zu benutzen. Diese Pumpe pumpt das Wasser in den Brunnen, dann strömt es durch den Injektor wieder nach oben und in die Pumpe hinein. Dann ganz normal in die Wasserleitung.
Das ist die Preisgünstigste Lösung für Wasserstandstiefen unter 9m.
Gast (sepp s)
(Gast - Daten unbestätigt)

  17.10.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Ben vom 16.10.2007!  Zum Bezugstext

Hallo Ben wen das Wasser 17 m unten ist dann benötigstt du auf jeden Fall eine Unterwasserpumpe. Deine Rechnung ist auf jeden Fall falsch!In einem Rohr mit 100 mm und einer länge von einem Meter haben nur  etwa 7,8 Liter Wasser Platz!Oder handelt es sich bei Deinem  Brunnen um einen Schachtbrunnen  mit einem Meter Durchmesser ? aber auch dannn stimmt die Rechnung  nicht  mfg sepp
Ben
(Mailadresse bestätigt)

  16.10.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp s vom 16.10.2007!  Zum Bezugstext

Hallo

das Wasser steht bei ca 17m tiefe. Wenn mein Bruunenrohr bis oben voll Wasser wäre sind das immerhin 2,5qm. Deshalb könnte ich mir vorstellen ist Leerlaufen kein Problem.
MfG
Ben
Gast (sepp s)
(Gast - Daten unbestätigt)

  16.10.2007

Hallo  Ben"!es kommt ganz daruf an wie tief das Wasser unten ist.Ist es nur etwa 7 m unten und der Zufluß stark dann kannst du es mit einer Oberwasserpumpe versuchen, auch ein Brunnenschschacht ist dabei gut um die Saughöhe zu verringern.Ist der Zufluß jeddoch schwach und die Pumpe Leistungsstark dann saugt dir die Pumpe das Rohr schnell leer, da eine Obewrwaserpumpe max 9 m ansaugen  kann  mf gsepp




Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas