Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31000 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Welche Pumpe zur Wasserförderung für Wärmepumpe
Gast (Sebastian Matt)
(Gast - Daten unbestätigt)

  13.01.2008

Hallo,

wir besitzen zur Heizung unseres Hauses eine Wasser/Wasser Wärmepumpe. Diese bezieht ihre Wärmeleistung aus dem Grundwasser.
Wir haben diese jetzt ca. 1,5 Monate in Betrieb und nun ist die die Tiefbrunnepumpe schon defekt. Es ist eine TBP 4000 M. Ich bin mir nun nicht sicher ob diese Pumpe für diese Anwendung überhaupt die richtige ist oder ob eine qualitativ hochwertigere Pumpe her müsste.
Die Pumpe läuft im Jahresschnitt ca. 6-10 Stunden am Tag an kalten Wintertagen deutlich mehr. Einschaltvorgänge liegen bei 10-15 Stück pro Tag würde ich schätzen. Gefördert wird aus ca. 7 Metern Tiefe, die Fördermenge der Metabo war ausreichend.

Was meint Ihr hierzu, Gerät nach der Reperatur auf Garantie gegen was neues austauschen, oder war es einfach nur ein zufälliger Defekt?

MfG

Sebastian Matt



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  14.01.2008

Hallo Sebastian,

diese "Gartenpumpe" ist nicht für die beschriebene Belastung gedacht. Dafür gibt es Spezialpumpen welche problemlos über viele Jahre zu betreiben sind. Da lohnt es sich schon persönliche Beratung von einem Pumpenfachmann einzuholen, ggf. auch über das Internet.

Beste Grüße
Wilfried



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas