Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30700 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasserverbrauch / Zhler / Rohrbruch
Durchschnittlicher Wasserverbrauch
Gast (Martin K.)
(Gast - Daten unbestätigt)

  28.01.2008

Hallo Community,

schön, dass ich dieses Forum hier gefunden habe.
Meine Frau und ich sind mit unserer kleinen Tochter nach vielen Jahren des Wohnens im Elternhaus in eine Wochnung gezogen. Also immer schon sparsamer Wasserverbraucher, habe ich natürlich von Anfang an den Wasserverbrauch überprüft.
Es hat micht recht erschrocken, dass nach 12 Tagen Wohnen der Warmwasserzähler schon 800 Liter und der Kaltwasserzähler 1100 Liter anzeigt.
Ich habe schon viel gegoogelt, aber so richtig schlau bin ich nicht geworden.
Was ist denn als 2,5 Personen haushalt ein guter Verbrauch?

Ich habe die Suchfunktion genutzt, aber nichts gefunden.
Wir haben eine Zentralheizung und beziehen das Wasser ergo über Gas.

Was kostet eigentlich ein Liter heisses Wasser in etwa?

Danke für die Antworten im Voraus.

Gruß

Martin



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 4
Gast (Martin K.)
(Gast - Daten unbestätigt)

  28.01.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Wilfried vom 28.01.2008!  Zum Bezugstext

Nun gut, ich habe jetzt gerundete Werte genommen.
Kann sein, dass es ein paar Liter mehr oder weniger sind.

Ein Kubikmeter Wasser mit Abwasser kostet bei uns ca. 5 Euro. Ein Liter Warwassererwärmung mit Gas auf 60 Grad kostet ca. 1 Cent. Demzufolge kostet ein Kubikmeter Warmwasser ca. 15 Euro.

Könnte das +- 5 Euro hinkommen?

MfG

Martin
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  28.01.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Martin K. vom 28.01.2008!  Zum Bezugstext

Hallo Martin,

nein, das passt nicht, jedenfalls nicht pro Person und Tag. Ihr derzeitiger Gesamtverbrauch (!) liegt p.P. bei 53 Litern pro Tag.
Auch sollte das Warmwasser nicht deutlich über 60 C erwärmt werden, wegen erhöhter Wärmeverluste und Verbrühungsgefahr. Gleichwohl sollen 60 C mindestens einmal täglich erreicht werden, um Armaturen und Rohrleitungen keimfrei zu halten.

Beste Grüße
Wilfried
Gast (Martin K.)
(Gast - Daten unbestätigt)

  28.01.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Wilfried vom 28.01.2008!  Zum Bezugstext

Danke für die schnelle Antwort.
Ich habe irgendwo gelesen, dass man ca. 50 Liter Heisswasser (80 Grad) und 70 Liter Kaltwasser p.P. verbraucht. Passt das ungefähr?

Wenn wir weiterhin mit 120 Litern oder weniger Wasser p.P. auskommen, ist das also erstmal okay?
Und wir müssen nicht mit einer horrenden Nachzahlung rechnen?

MFG
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  28.01.2008

Hallo Martin,

durchschnittlich verbrauchen wir pro Kopf ca. 120 Liter Wasser am Tag. In der Statistik sind allerdings alle Verwendungen enthalten, wie Autowaschen, Swimmingpoos, etc. Für einen privaten Haushalt zählt Euer Verbrauch eher zu den Sparsamen.

Um Wasser um 1 C zu erwärmen braucht man pro Liter 1,16 Wh. Eure 800 Liter um 30 K (C) zu erwärmen bedarf es also 27,84 kWh x Wirkungsgrad, so, dass rund 30 kWh abzurechnen wären. Was diese bei Euch kosten ist beim Versorger zu erfahren, steht spätestens in der nächsten Abrechnung ;-))

Beste Grüße
Wilfried



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung fr Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas