Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Physik / Chemie
!!!Dichte von Süß - und Salzwasser!!!
Gast (Karl Isenmann)
(Gast - Daten unbestätigt)

  08.05.2008

Hallo zusdammen,

ich bräuchte für ein Schulprojekt die Dichte von Salzwasser und Süßwasser!

Ich habe aber im internet nichts gefunden!!!

Kann mir da jemand behilflich sein?



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 8
wulf schwarz
(Mailadresse bestätigt)

  03.12.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Mario Böhm vom 03.12.2008!  Zum Bezugstext

Hallo Mario, Du dürftest Prozent und Promill verwechselt haben! Deine Angaben sprechen für eine Beschäftigung mit Wasser aus der Nordsee (28 Promill) bzw. des Atlantik (32 Promill). Die entsprechenden Salinitäten sind natürlich auch nur Richtwerte für die genannten Meere. Gruß Wulf
Heiner Grimm
(gute Seele des Forums)

  03.12.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Mario Böhm vom 03.12.2008!  Zum Bezugstext

Hallo,

wie unter der Tabelle schon steht, ist mehr als 26,5% nicht drin, jedenfalls nicht für Natriumchlorid bei 20C.

"jedoch spieln sich meine %te in 280% - 320% ab"

In diesem Bereich spielt sich garantiert nichts ab. Eine Lösung, die zu mehr als 100% aus Salz besteht - wie soll das wohl gehen?!

"wie kann ich da hochrechnen?"
Dafür müsste ich erstmal wissen, wie Du auf die 280 - 320% gekommen bist. Könnte es sein, dass da irgenwann mal aus g/l oder g/kg o.Ä. einfach so "Prozente" geworden sind???

Grüße, Heiner
Gast (Mario Böhm)
(Gast - Daten unbestätigt)

  03.12.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Heiner Grimm vom 11.05.2008!  Zum Bezugstext

hallo
ich bin von deiner Tablle beeindruckt, da ist selbst nun schulisch mit salzwasserlösungen zu tun habe
jedoch spieln sich meine %te in 280% - 320% ab

wie kann ich da hochrechnen?
deine geht leider nur bis 25% : /
Heiner Grimm
(gute Seele des Forums)

  11.05.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Brunnenbaumeister vom 09.05.2008!  Zum Bezugstext

Hallo BBM,

"1kg Wasser + 350g Salz = 1,35kg/l
Das sind dann 1,35g/cm
Das Volumen des Salzes habe ich vernachlässigt."

So einfach geht es leider nicht, da
- das Volumen des Salzes nicht vernachlässigbar klein ist, und
- das Volumen der Salzlösung auch nicht die Summe aus den Volumina von Wasser und Salz ist.

Für NaCl-Lösungen unterschiedlicher Konzentration (jeweils in Gew.-%) bei 20C hier eine Dichtetabelle, damit Karl (hoffentlich) ein paar verwendbare Werte hat:

0% 0,9982 g/cm^3
2% 1,0125
4% 1,0268
6% 1,0413
10% 1,0707
14% 1,1009
20% 1,1478
25% 1,1887
Eine gesättige NaCl-Lösung bei 20C enthält 26,5 Gew.-% NaCl, bei einer Dichte von knapp 1,2 g/cm^3.

Viele Grüße
Heiner
Ulrich Pfeffer
pfefferpfeffer-filtertechnik.de
(Mailadresse bestätigt)

  11.05.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Brunnenbaumeister vom 09.05.2008!  Zum Bezugstext

hallo nochmal

Entschuldigung, ich hatte das " vollgesättigt" überlesen, wobei aber umgangssprachlich bei Salzwasser doch Meerwasser gemeint ist und nicht gesättigte Lösungen, und danach hatte der Fragesteller ja auch sicherlich gefragt.

ich lese nächstes Mal genauer

Grüße

Uli
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  09.05.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Ulrich Pfeffer vom 09.05.2008!  Zum Bezugstext

Nein ich habe mich nicht mit dem Komma vertan. In 1l Wasser lassen sich ca. 350g lösen. Das heißt 1kg Wasser + 350g Salz = 1,35kg/l
Das sind dann 1,35g/cm

Das Volumen des Salzes habe ich vernachlässigt.
Das heißt das es so 1,3g/cm sind.
Ulrich Pfeffer
pfefferpfeffer-filtertechnik.de
(Mailadresse bestätigt)

  09.05.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Brunnenbaumeister vom 08.05.2008!  Zum Bezugstext

Hallo

da hat sich wohl einer im Komma vertan
die Dichte von Salzwasser ( Meerwasser ) liegt je nach Herkunft zwischen 1,023 g/cm( manche Stellen der Ostsee) und 1,035 da ca 35 gr Salz im Wasser enthalten ( gelöst) sind.
Salzwasser ist nicht definiert, es gibt nur gesättigte (ca 1,28 )  und ungesättigte Lösungen. Je nachdem wieviel Salz man reinmacht ändert sich die Dichte.    
Die Dichte ändert sich ausserdem geringfügig über die Temperatur

ausserdem Links im Internet jede Menge

Grüße

Uli
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  08.05.2008

Das kommt drauf an wieviel Salz im Wasser ist. eine vollgesättigte Salzlösung hat eine Dichte von ca. 1,35 g/cm. Süßwasser hat eine Dichte von 0,999 g/cm.



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung fr Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas