Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Weniger Wasser
X-302
(Mailadresse bestätigt)

  11.05.2008

Hallo
Wir haben bei uns ein etwa 20-30 Jahr altes Bohrloch für Grundwasser (Eisenhaltig) und eine genauso alte Pumpe zur Gartenbewässerung (keine Tauchpumpe), seit 2-3 Jahren liefert die Pumpe immer weniger Wasser. Da ich selber Elektriker bin habe ich mal den Stromverbrauch gemessen die Pumpe nimmt immer den gleichen Strom aufnimmt (auch wenn ich das Saugrohr zumache) ich selber glaube das die Pumpe einfach auf ist und das Wasser auch am "Schaufelrad" vorbeifließt.

Schonmal Danke für eure Hilfe



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Gast (bernd Kolpin)
(Gast - Daten unbestätigt)

  19.05.2008

Hallo x-302
es kann durchaus sein das dein Brunnen in die Jahre gekommen ist und Du damit rechnen musst das er bald komplett versagt da Wasserstein Eisen und Mangan auch einen Erdfilter in ein par Metern tiefe zuätzen können
es ist natürlich auch möglich das Deine Pumpe einfach nur überholt werden muss Gruß Bernd
Gast (sepp s)
(Gast - Daten unbestätigt)

  12.05.2008

Hallo X-302"! wie wäre es die Pumpe einmal abzubauenn und am stand zu prüfen, also ein Fass Wasser in ein anderes umpumpen und dabei durch eien Wasserhahn   plus Manometer so regulieren dass sich ein gewisser Druck aufbaut ,dann siehst du wieviel die Pumpe noch leistet.    mfgsepp



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas