Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Pumpe fördert nicht genug Wasser
Baumi
(Mailadresse bestätigt)

  15.05.2008

Hallo Zusammen,
ich habe mir vor 3 Jahren einen Brunnen gerammt. Das Sau/Filterrohr ist auf 9m tiefe. Die Pumpe selbst eine Grundfos JP5 steht noch mal ca 1m erhöht in der Garage. Nun habe ich mir eine Bewesserungsanlage in den Garten gebaut. Die nach meinen Berechnungen mit 2700l/h bei 2 bar. ihre volle Leistung bringen muss. Beim Messen der Durchlaufmenge habe ich jedoch festgestellt, dass ich nur auf 900l/h komme. (10l in 40sec.)
Auch mit der Pumpe meines Nachbarns eine Gardena 4000/4 ist die Leistung identisch.
Da ich in einer gegend  wohne wo das Grundwaser bei ca. 3m anfängt frage ich mich nun warum die Pumpe nicht mehr Leistung/Durchfluß bringt.

Daher meine Bitte kann mir jemand sagen welche Pumpe ich hier nehmen muss ?
Und zweitens ist es möglich eine Zweite Pumpe parallel an zu schließen?



Daten:
Pumpe Grundfos JP5
Benötigte Leistung ca. 3000l/h
Brunnen 9m bei 1,1/4" Rohr verjüngt auf 1" an Pumpe
Pumpe 1m über über Boden.


Danke für eure Hilfe.
Gruß
Baumi



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 4
Baumi
(Mailadresse bestätigt)

  25.05.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp s vom 16.05.2008!  Zum Bezugstext

Ersteinmal danke für eure Tipps.
Das es mit einer zweiten Pumpe nicht klappt musste ich leider im selbst Test erfahrenen...;-)

Die Pumpe ansich fördert genug wasser. (Test mit zwei Eimern) Ich vermutte mal es wird wohl auf einen zweiten Brunnen hinaus laufen. Die frage ist dann nur ob ich dann eine zweite Pumpe brauche oder ob eine reicht für beiden Brunnen.

Gurß
Baumi
Gast (bernd Kolpin)
(Gast - Daten unbestätigt)

  19.05.2008

Hallo Baumi
deine jp5 sollte bei 2 Bar ca 3300 liter bringen
allerdings nur wenn Dein Brunnen auch wirklich die geforderte Wassermenge liefert was ich bei einem Rammbrunnen bezweifeln möchte da ein Ramm filter im Normalfall nur 2,5m≥/h Wassermenge liefert
und wenn Du in einer erschicht steckst die wenig Wasser durchlässt wirst du nur die Hälfte erhalten also entweder ramm ste dir noch 2 Brunnen und verbindest alle drei um die geforderte Wassermenge zu bekommen oder du lässt dir deinen Brunnen von einen Profi bohren
denn die beste Pumpe bring nichts auf einem schlechten Brunnen
Gruß Bernd
hier die Kennlinie der JP5 >http://www.ecopumpen.de/assets/own/k-jp5.gif<
Gast (sepp s)
(Gast - Daten unbestätigt)

  16.05.2008

Hallo Baumi Mit  zwei Pumpen an eine Saugleitung wirst du keinen  Erfolg  haben. Bei Pumpen  wird meist die Maximalleistung angegeben  welche nur mehr oder minder  drucklos zustande kommt. Ich weis nicht ob du Unterlagen hast wie hoch die Literleistung bei dem von dir gewünchtem  Druck ist .Bei manchen Pumpen ist dies auf dem  Typenschild angegeben. oder in der Betriebsanleitung ersichtlich.  mfg sepp
Ps liefert dein Brunnen überhaupt die gewünschte Wasermemge ,kommt beimm pumpen auch Luft aus der Leitung? Ausreichende Ffilterfläche .
Baumi
(Mailadresse bestätigt)

  15.05.2008

Nachtrag es sind Natürlich 6 Meter und keine 9m sorry.



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas